Newsticker

Sonntag, 23. November 2008

Feiges Attentat

Dingolfing (dpo) - Skandal bei der 24. Internationalen Kartenhaus-Meisterschaft in Dingolfing! Fünf Stunden nach Beginn war der Wettbewerb an Spannung kaum noch zu übertreffen, denn nur noch die gigantischen Kartenhäuser des amtierenden Meisters Sven Dikolson aus Dänemark und seines Herausforderers Christian Wuckel aus dem Mittelfränkischen standen.
Kopf an Kopf errichteten die beiden Stockwerk um Stockwerk, ein neuer Weltrekord lag in der Luft. Doch dann kam alles anders: Zwei höchstwahrscheinlich ferngesteuerte Modellflugzeuge flogen unvermittelt durch die offene Saaltür und krachten in kurzen Abständen in die Kartenhäuser von Dikolson und Wuckel. Erst sah es so aus, als wären die Türme stabil genug, doch dann fielen sie in sich zusammen wie zwei Kartenhäuser.
Voller Wut äußerte sich der Veranstalter Jörg Busch anschließend gegenüber der Sportredaktion des Postillons: "Das gibt Krieg! Welche Bestie ist zu so etwas fähig? Wir werden den Schuldigen finden." Kartenhaus-Insider haben allerdings schon eine Vermutung. Beim Täter könnte es sich um den aus dem Hochstaplerverband ausgeschlossenen Adam Binladner handeln, der bereits in den späten 90ern einen Anschlag auf ein Kartenhausturnier verübt hatte. Die Ermittlungen laufen.
ssi; Foto: Sind auch von der Immobilienkrise betroffen: Kartenhäuser.



Kommentare einblenden

Reklame