Newsticker

Sonntag, 2. November 2008

Schauriger Fund

New York (dpo) - Bei Wartungsarbeiten an der Lexington-Avenue-U-Bahnlinie hat die New York City Transit Authority einen schaurigen Fund gemacht.
In einem 1992 stillgelegten und versiegelten Abschnitt der Kanalisation fanden Bauarbeiter einen provisorisch angelegten Wohnraum. Aufgrund von Kratzspuren vermutet das New York Police Department, dass dieser Raum damals noch bewohnt war.
Gefunden werden konnten allerdings zwischen alten Pizzakartons und japanischen Waffen nur vier braun-grüne Schalen, die übergroßen Schildkrötenpanzern ähneln, sowie ein Grafitti ("Cowabunga!"). Die Polizei ermittelt.
ssi



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger