Newsticker

Mittwoch, 5. November 2008

Koryphäen ausgebrochen

Nürnberg (dpo) - Aus dem Nürnberger Tiergarten sind zwei Koryphäen ausgebrochen. Die spezialisierten Lebewesen gelten zwar als äußerst scheu, können jedoch, wenn sie sich bedroht fühlen von ihren kleinen Fäusten und einer scharfen Stimme Gebrauch machen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht: Gerade auf ihrem eigenen Gebiet können Koryphäen praktisch jeden schlagen.
ssi; Foto (Doug Coldwell): Von hier sind sie geflohen: Koryphäengehege.



Kommentare einblenden