Newsticker

Samstag, 13. Dezember 2008

Ganz enges Höschen

Fussi bockt
Berlin (dpo) - Große Überraschung beim Bundesligaklassiker Hertha BSC Berlin gegen den Karlsruher SC: Lange Zeit konnten die starken Karlsruher gegen defensivschwache Herthaner dominieren. Der Sieg des KSC lag in der Luft, nachdem Joshua Kennedy in der 85. Minute zur 0:4 Führung einköpfte. Für die derzeit erfolgreichen Berliner hätte dies ein Debakel bedeutet. Doch dann in der 88. Minute gelang es der Hertha, das Spiel auch dank eines hervorragend haltenden Drobny im letzten Augenblick noch herumzudrehen und selbst 4:0 zu gewinnen.
KSC-Trainer Becker klang anschließend zerknirscht: "Nach dem 0:4 dachten wir, wir hätten das Ding im Sack. Nie hätte ich geglaubt, dass die Berliner das noch umbiegen können. Kurz vor Schluss haben meine Jungs aber leider den Kampf eingestellt." Der 4:0 Heimsieg von Hertha sicherte den Hauptstädtern Rang 3 in der Tabelle.
ssi; Foto: Anton