Newsticker

Freitag, 19. Dezember 2008

Oft nur eine der beiden Persönlichkeiten von Persönlichkeitsspaltung betroffen


1+2=viele?
Heidelberg (dpo) - Durchbruch in der Psychoanalyse! Feldstudien der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg haben ergeben, dass bei den meisten an einer Persönlichkeitsspaltung erkrankten Patienten lediglich eine der beiden Persönlichkeiten gespalten ist. Die andere ist im Normalfall völlig gesund.
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger