Newsticker

Freitag, 19. Dezember 2008

Zwiefacher Datenskandal

Berlin (dpo) - Der Datenskandal bei der Landesbank Berlin (LBB) hat eine überraschende Aufklärung gefunden: Zwei Kurierfahrer wollten damit den Diebstahl eines Weihnachtsstollens vertuschen, wie sie der Frankfurter Staatsanwaltschaft gestanden.
Doch schon gibt es einen neuen Datenskandal. Diese exklusive Stollen-Story sollte offiziell morgen die Titelseite der großen Tageszeitung Der Postillon schmücken, wurde aber von Datendieben entwendet und ziert nun Tagesschau, SZ, FAZ und all die anderen Boulevardblätter. Auf der Festplatte der Chefredaktion konnten nur noch einige Krümel sichergestellt werden.
ssi



Kommentare einblenden

Reklame