Newsticker

Sonntag, 18. Januar 2009

Friede, Freude, Eierhandgranate

Jerusalem (dpo) - Gaza-Konflikt zu Ende: Gestern Abend hat Israel eine einseitige Waffenruhe beschlossen. Ministerpräsident Ehud Olmert erklärte nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts, alle Ziele seien erreicht. Die radikal-islamische Hamas sei schwer getroffen und ihre Infrastruktur größtenteils zerstört.
Die Experten der Auslandsredaktion von Der Postillon sind sich einig: Dies bedeutet einen wuchtigen Faustschlag in das Gesicht all derer, die behaupteten, Gewalt sei keine Lösung. Der Nahostkonflikt ist nun ein für allemal beendet und brüderlicher Friede wird in die arg gebeutelte Region einziehen - gleich ab heute. Der aufrichtige Dank hierfür gebührt einzig und allein Israel.
ssi



Kommentare einblenden