Newsticker

Mittwoch, 14. Januar 2009

Mauli für Deutschland

Los Angeles/Berlin (dpo) - Große Ehre für Shootingstar Mauli und die Jamba GmbH: Der sympathische Anbieter unterhaltsamer und zeitgemäßer Klingeltöne und sein derzeit bestes Pferd bzw. bester Maulwurf im Stall wurden für einen Grammy in der Kategorie "Poesie im Alltag" nominiert.
Die Begründung der Jury lautete: "Selten vermochte ein Halbminüter unsere Seelen derart zu berühren. "Scheiße, ich liebe dich" symbolisiert die allumfassende Widersprüchlichkeit des Seins und des Werdens, ohne dabei in plumpe Melancholie abzudriften. Der Interpret Mauli wirkt authentisch und unverbraucht." Jetzt heißt es Daumen drücken: Die Grammy Awards 2009 werden am 9. Februar im Staples Center in Los Angeles verliehen.
ssi



Kommentare einblenden

Reklame