Newsticker

Montag, 26. Januar 2009

P1 abgebrannt

München (dpo) - Feuersbrunst in der Münchner Innenstadt: Als die Feuerwehr vergangenen Samstag endlich an der lichterloh brennenden Edeldiskothek P1 eintraf, wurde den 20 Mitgliedern des vierten Löschzuges der Zutritt verwährt.
Anstatt den Brand zu bekämpfen, mussten sie hinter einer Absperrung zusehen, während das offensichtlich auf der Gästeliste stehende Inferno in den Sonntagmorgen hineinwütete.
"Auf keinen Fall hätte ich sie reinlassen können, so wie die angezogen waren", sagte der Türsteher Zvonimir Baschureit, der die Rettungskräfte mehrmals bat, auf die Seite zu gehen, um Grüppchen gut aussehender und schick gekleideter Frauen den Weg in die Flammen freizuhalten. "Hätten sie wenigstens ein paar Ladys dabeigehabt, dann vielleicht. Wir vom P1 haben immerhin einen Ruf zu verlieren."
Nachdem die Feuerwehrleute sichtlich betrübt zusahen, wie 63 Menschen in den Flammen den Tod fanden, kamen sie auf dem Rückweg zur Feuerwache überein, dass der Club wahrscheinlich ohnehin randvoll mit eitlen Schnepfen gewesen sei.
ssi; Quelle: The Onion



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger