Newsticker

Dienstag, 6. Januar 2009

Schusselig

Berlin (dpo) - Während die große Koalition noch über die genauen Anwendungsgebiete des Konjunkturpakets von 50 Millarden Euro diskutierte, hätte es beinahe überhaupt nichts zu verteilen gegeben. Denn Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) hatte das bereits festgezurrte Paket gestern Abend versehentlich mit nach Hause genommen und dort irgendwo verlegt. Erst nach stundenlanger Suche konnte Steinbrücks Gattin den Fall aufklären. Sie hatte das ungekennzeichnete Paket einem Waisenhaus gespendet. Durch einen schnellen und grausamen Einsatz der GSG 9 konnte das eilig geschnürte Paket glücklicherweise sichergestellt werden.
ssi; Foto: pixelio



Kommentare einblenden

Reklame