Newsticker

Dienstag, 3. Februar 2009

Aldis Arbeiter-Abzocke

(dpo) - Aldi macht negative Schlagzeilen: Eine neue Studie prangert eklatante Missstände bei der Herstellung der günstigen Aktions-Schnäppchen des Discounters an. Offensichtlich werden die Produkte in Asien - vor allem China - unter massiven Verstößen gegen Arbeitsrechte gefertigt. Wie aus der Studie hervorgeht, seien 90-Stunden-Wochen keine Seltenheit.
Die deutsche Allgemeinheit ist nun natürlich verwundert, erklärte sie sich die unfassbar niedrigen Preise bislang doch durch die legendäre Großzügigkeit der bescheidenen Gebrüder Albrecht, die ehrenamtliche Arbeit wohlhabender Senioren und/oder schwarze Magie.
ssi; Foto: zwei bärtige Chinesen bauen eines der günstigen Aldi-Notebooks