Newsticker

Donnerstag, 26. Februar 2009

Keine Zukunft für Internetblogs

Berlin (dpo) - Lange dachte man, Internetblogs wären unersetzbar - doch nun wurde auf der Berliner Innovationsmesse (BIM) das Medium der Zukunft vorgestellt: Beim sogenannten "Printblog" handelt es sich um eine Art Nachrichtenblog, das nicht über das Internet, sondern durch das Lesen von schwarzer Tinte auf weißem Papier abrufbar ist.
"Printblogs", die bequem in jede Tasche passen, sollen in Zukunft an Bahnhofskiosken verkauft werden und könnten in Zügen, auf Parkbänken oder am Frühstückstisch gelesen werden. Auch eine Kommentarfunktion mit ein- bis mehrtägiger Verspätung, sogenannte Leserbriefe, ist angedacht.
ssi,awa; Foto: Bald überall zu kaufen: Printblogs (Pensiero)

Blogger im Postillon-Archiv:
Mein Viertel, meine Straße, mein Blog



Kommentare einblenden

Reklame