Newsticker

Mittwoch, 18. Februar 2009

Meilensteine des Journalismus

Bagdad/Irak (dpo) - Dank Rolf Kleine von "Bild" wissen wir endlich, wie heikel Frank(-Walter) Steinmeiers Irakbesuch wirklich war. Das journalistische Ausnahmetalent beschreibt die Ankunft wie folgt:
Draußen riecht es schon ein bisschen nach Frühling...! Nach knapp zwei Stunden Rumpel-Flug ist die Transall-Maschine der Bundeswehr im Sturzflug gelandet. Milde 20 Grad, Sonnenschein. Doch der Schein trügt. Wir sind in BAGDAD! Erst gestern hat hier wieder ein Selbstmordattentäter Menschen in den Tod gerissen.
Sturzfluglandung (!) in BAGDAD!er Frühlingsgeruch und trügerischem Sonnenschein? Wird wohl genau so gewesen sein: Der Postillon unterhält aus Sicherheitsgründen - genau wie "Bild" - ausschließlich Praktikanten als Auslandskorrespondenten im Irak.
ssi; Screenshot: bild.de (zum Vergrößern anklicken; Vorsicht! Augen erst langsam daran gewöhnen lassen!)

Bild im Postillon-Archiv:
Böses Frauchen
Hitler floh in die AntarktisBarack Obama ist tot
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
DesUFOrmation
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Am Puls der Zeit

Steinmeier im Postillon-Archiv:
Schadensbegrenzung
Mit dem dritten Gesichtsausdruck zur Kanzlerschaft
Steter Tropfen höhlt den Steinmeier