Newsticker

Mittwoch, 4. Februar 2009

Wurmwarnung

Lübeck (dpo) - Ja hört das denn niemals auf? Gerade eben legte Conficker reihenweise Firmennetzwerke lahm (wir berichteten), da lauert schon die nächste digitale Bedrohung. Der überaus aktive Internetwurm "Leftfield" setzt sich auf den Homepages erfolgreicher Nachrichtenportale und Weblogs fest. Er ist mit einer hochmodernen Worterkennungssoftware ausgestattet, was ihn dazu befähigt, einzelne Wörter aus einem Artikel zu filtern und aus ihnen einigermaßen grammatisch korrekte, aber unlustige Kommentare zu erstellen. Diese erscheinen anschließend unter den Artikeln und sind für das ungeübte Auge kaum als falsche Kommentare zu erkennen. Programmiert wurde der Internetwurm offensichtlich nur deshalb, um ahnungslose Besucher auf die Website leftfield.gulli.to zu locken.
ssi; Foto: Leftfield

Aus dem Postillon-Archiv:
Conficker