Newsticker

Samstag, 14. März 2009

Hilfe für die Cosa Nostra

Palermo/Italien (dpo) - Schlechte Zeiten für das organisierte Verbrechen: Fahndungserfolge von Interpol und die Finanzkrise haben in den letzten Jahren traditionsreiche Gruppierungen wie Camorra und ’Ndrangheta an den Rand des Ruins getrieben. Um dieser bedrohlichen Entwicklung entgegenzusteuern, sucht die Mafianothilfe Mafiapaten.
"Die Mafiapatenschaft ist eine ganz besondere Möglichkeit, zu helfen", so eine Anzeige des gemeinnützigen Vereins. Und weiter: "So sichern Sie ganz grundlegende Dinge, etwa den Waffenbestand oder die kriminelle Ausbildung Ihres Clans und eröffnen den Mafiosi Perspektiven für die Zukunft. Das Besondere: Durch die Einbeziehung von Familie und Umfeld schafft die Mafiapatenschaft im Gegensatz zu einfachen Spenden oder Schutzgeldzahlungen nachhaltige Veränderungen und gibt den Clanmitgliedern die Möglichkeit, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Machen Sie mit, übernehmen Sie eine Mafiapatenschaft."
Die einzigen Voraussetzungen, um Mafiapate zu werden, sind die Beherrschung eines italienischen Akzents, die Bereitschaft zu töten und Hilfsbereitschaft.
ssi; Foto: Das könnten Sie sein.



Kommentare einblenden