Newsticker

Mittwoch, 11. März 2009

Wohin mit den neun Piraten?









Berlin, Nairobi/Kenia (dpo) - Zwar darf die Bundesregierung die neun festgesetzten Piraten an Kenia überstellen. Menschenrechtsorganisationen monieren jedoch, dass eine Auslieferung der Seeräuber der kenianischen Wirtschaft ähnlich wie der deutschen nachhaltig schaden könnte.
ssi; Bildbearbeitung: awa; Fotos von links oben im Uhrzeigersinn (falls korrekt angezeigt): Captain Jack Sparrow, Klaus mit der Zumwinkelhand, die rote Schaeffler, der Seehundt, der Ifo-Korsar, Bootsfrau Guido, Käpt'n Ackermann, der hartmutige Seedorn und LeChuck




Kommentare einblenden