Newsticker

Montag, 18. Mai 2009

Endlich: Blühende Landschaften im Osten

Berlin (dpo) - Erfolgsmeldung trotz Wirtschaftskrise! 20 Jahre nach dem Mauerfall leben in Ostdeutschland endlich weniger Menschen in Armut als im Westen. Das ergibt zumindest der Armutsatlas des paritätischen Wohlfahrtverbandes (siehe Karte rechts).
"Der Armutsatlas zeigt deutlich, dass wir in den letzten Jahren genug in den Osten investiert haben", erklärte ein Regierungssprecher gegenüber dem Postillon. Ab sofort müsse daher wieder mehr Geld in die völlig verarmten Küstengebiete Südwestdeutschlands fließen.
ssi; Karte: Zeigt ein deutliches Nordost-Südwest-Gefälle: Armutsatlas.



Kommentare einblenden