Newsticker

Mittwoch, 3. Juni 2009

Neuer Trend: Totalkaraoke

Berlin, Hamburg, München, Köln (dpo) - Irre! Der neuste Trend aus den USA ist über den Teich geschwappt und sorgt derzeit für heiße Stimmung in den In-Clubs der Republik. Beim sogenannten Totalkaraoke ist nicht nur Gesang gefordert, sondern auch die Instrumente müssen manuell gespielt werden.
Sie wollen selbst eine knackige Totalkaraoke-Party starten? Kein Problem: Eine Maschine für zu Hause, bestehend aus einem 100-seitigen Abspielgerät (siehe Foto) in Papierform, kennt 278 verschiedene Titel und kostet derzeit nur schlappe 499 Euro.
ssi; Foto: Macht es möglich, Musik komplett ohne Hilfsmittel zu produzieren: Totalkaraokemaschine.

Musik im Postillon-Archiv:
"Right Said Fred" nimmt neue Platte auf
Drama über den Wolken geht glimpflich aus
Merkel lässt Bushido abblitzen
Federico! Lalalalalalalalalala
Aus für die Bremer Stadtmusikanten
Mauli für Deutschland
Kein guter Junge



Kommentare einblenden

Reklame