Newsticker

Dienstag, 14. Juli 2009

Gabriele Pauli ist unzufrieden

München (dpo) - Gabriele Pauli, Mitglied der am 21. Juni neu gegründeten Freien Union (FU), hat sich über die straffen Hierarchien in ihrer Partei beklagt. Alles laufe über die Bundesvorsitzende Gabriele Pauli, so die ehemalige Landrätin, die Basis werde kaum gehört.
Die 52-jährige erklärte gegenüber dem Postillon: "Sollten sich die verknöcherten Strukturen der Freien Union nicht aufbrechen lassen, dann werde ich austreten und entweder einer anderen Partei beitreten oder eine neue gründen."
ssi; Foto (Achates): Will das System verändern: FU-Rebellin Pauli.

Weitere Nachrichten aus der Politik im Postillon-Archiv:
Hier!