Newsticker

Freitag, 14. August 2009

"Bild" macht Wehrdienstkritiker zum "Verlierer des Tages"

Berlin (dpo) - Auf der Suche nach dem heutigen (!) Verlierer des Tages hat ein Redakteur der Bild-Zeitung eine zwei Wochen alte Entdeckung gemacht - nur um anschließend geistig über 64 Jahre in die Vergangenheit zu reisen.
Denn bereits vor zwei Wochen, am 31. Juli, wurde der Kommentar "Kanonenfutter für den Hindukusch" des Bundeswehroberstleutnants und Publizisten Jürgen Rose in der Zeitung Neues Deutschland veröffentlicht. Rose kritisierte in diesem Beitrag unter anderem, dass in der Vergangenheit Wehrdienstleistende durch die Bewachung amerikanischer Kasernen indirekt am Irakkrieg beteiligt waren. Er widersprach zudem vehement der Forderung des Zeit-Redakteurs Bernd Ulrich (2007), Wehrdienstleistende unfreiwillig nach Afghanistan zu schicken.
Bei Bild, wo dieser freche Angriff auf den deutschen Militarismus scheinbar erst jetzt bemerkt wurde, wurde dies folgendermaßen kommentiert:
Der kritische Bundeswehr-Oberstleutnant Jürgen Rose (51) hat den Bogen überspannt: In einem Beitrag für das „Neue Deutschland“ hetzt der Offizier gegen den Staat, der Rekruten „missbraucht“ und als „zwangsverpflichtetes Menschenmaterial“ und „Kanonenfutter“ am Hindukusch verheizen will.
BILD meint:
Uniform ausziehen!
"Wehrkraftzersetzung" ist zwar seit dem Nationalsozialismus kein Straftatbestand mehr und an dieser Stelle wohl auch der falsche Begriff, aber dass kritisch denkende Bundeswehrmitglieder aufgefordert werden, den Hut zu nehmen bzw. die Uniform auszuziehen, das hat schon viel vom guten alten Spirit of '39-'45.
ssi; Foto: "Hetzt" aus Bild-Sicht "gegen den Staat": Jürgen Rose; Screenshot (Zum Vergrößern anklicken): Wer die Moral der Truppe gefährdet, der verliert schon mal gegen eine Portion Currywurst.

Mehr zu Afghanistan im Postillon-Archiv:
Afghanistan nicht sicher vor Taliban
Deutscher Soldat froh, nicht im Krieg, sondern bei Stabilisierungseinsatz gestorben zu sein
al-Qaida und die Pleite
Nach afghanischem Luftschlag: Über 100 Tote in den USA
Freiheit am Hindukusch

Bild im Postillon-Archiv:
Bild-Artikel falsch
Bild versteht Pro-Reli nicht
Kai Diekmann mag Persönlichkeitsrechtsverletzungen nicht mehr
Bild (er)findet Drosselspuren
Bild schützt Privatsphäre von Angehörigen
Hitler floh in die Antarktis
Obama ist tot



Kommentare einblenden

Reklame