Newsticker

Freitag, 25. Dezember 2009

Frohe Weihnachten für den kleinen Timmy

Saarbrücken (dpo) - Glück für den kleinen Timmy (9)! Zwar hatten seine Eltern beschlossen, in diesem Jahr bei den Geschenken zu sparen, um sich im Sommer einen Mallorca-Urlaub zu zweit leisten zu können - trotzdem ist es ihnen gelungen, ihrem Sohn ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bereiten.


"Wir wussten, dass sich Timmy die neue Playstation 3 wünscht", erklärt der Vater des Jungen gegenüber dem Postillon. "Deshalb haben wir uns von Freunden, die die Konsole besitzen, die leere Verpackung geben lassen." Diese habe man dann so schlampig verpackt, dass das Logo noch zu erkennen war, und unter den Weihnachtsbaum gelegt.
"Unglaublich, wie sehr sich Timmy gefreut hat, als er zum ersten mal sah, was wir ihm seiner Meinung nach schenken würden", schwärmt Timmys Mutter. "Er hat noch nie so oft gesagt 'Mami, ich hab dich lieb', wie in den Tagen vor der Bescherung. Ich glaube, wir haben einen kleinen Jungen sehr glücklich gemacht."
Als Timmy sein Geschenk endlich öffnete und darin anstelle einer Playstation 3 ein nagelneues "Fang den Hut"-Brettspiel sowie je einen Satz Socken und Unterwäsche vorfand, verschlug es ihm nach Bekunden seiner Eltern die Sprache und er weinte vor Freude - sogar noch am Tag danach.
ssi; Foto links: Hat einen kleinen Jungen sehr glücklich gemacht: Alte PS3-Verpackung; Foto rechts (Miika Silfverberg, CC2.0): Nichts ist schöner an Weihnachten: Strahlende Kinderaugen.



Kommentare einblenden

Reklame