Newsticker

Sonntag, 17. Januar 2010

Das Wort zum Sonntag (57)

Kommentar:
Lange genug hat es ja gedauert: Gott hat Haiti in der vergangenen Woche endlich für seine widerwärtige Armut bestraft. In Zukunft wird sich der Haitianer ganz genau überlegen, ob er sich eine stabile Hütte baut und verhungert oder sein knappes Geld in Nahrung investiert und von Schutt erschlagen wird. Unverständlich ist nur die umfangreiche internationale Hilfe, die das völlig falsche Signal vermittelt, man müsse nur auf ein Erdbeben warten und schon ist einem die Aufmerksamkeit, die man viel früher benötigt hätte, sicher. Wenigstens führt mit den USA jenes Land den Hilfseinsatz an, das Haiti mit vergangenen Interventionen in Armut und Bürgerkrieg getrieben hat. Onkel Sam hat sich den Rückweg sicherlich gemerkt.
ssi



Kommentare einblenden