Newsticker

Montag, 8. Februar 2010

Tonleiter zusammengebrochen

Kaiserslaute (dpo) - Ganz schön f#. Als der Dirigent Karl Pelle nach einem Konzert quietschfidel nach Hause kam, kanonte er seine Notenschlüssel nicht mehr finden. Kurzerhand versuchte er, mithilfe einer Tonleiter über den Balaleikon in sein Haus zu gelangen. Doch schon nach einem Halbtonschritt brach die Tonleiter und Pelle viol ine Gartenteich refrain. In seiner Note rief er soloange "Harfe! Harfe!" und machte Terz im Akkord, bis die Feuerwehr den zithernden Mann schließlich quartettete. Fagott sei Dank!
ssi; Foto: Die zerbrochene Tonleiter liegt immer noch im Wasser: Unfallschauplatz.



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger