Newsticker

Dienstag, 13. April 2010

Satanisten klagen über Mitgliederschwund

(dpo) - Immer weniger Teilnehmer an schwarzen Messen! Hohe Vertreter der satanischen Kirchen beklagen sich über einen dramatischen Mitgliederschwund. Die Hauptschuld an den jüngsten Austrittswellen sehen sie bei der katholischen Kirche.

"Schon seit Jahrhunderten wildern Christen in unserem Revier", beschwert sich Alistair Valter, Hohepriester der 'Church of Satan'. "Doch seit dem Amtsantritt von Benedikt XVI. ist es unerträglich geworden. Erst die Geschichte mit der Begnadigung des Holocaust-Leugners Williamson und jetzt der Missbrauchsskandal."
Über 100.000 Satanisten hätten seit Bekanntwerden der jüngsten Vorwürfe zum katholischen Glauben konvertiert und jeden Tag werden es mehr. Auch die Vermutung, beim amtierenden Papst oder beim Augsburger Bischof Mixa könnte es sich um den Antichrist höchstpersönlich handeln, treibt viele Gläubige in die Arme der Kirche.
"Wenn sich der Teufel selbst eine Kirche schaffen würde, dann wäre sie genauso aufgebaut wie die katholische", schwärmt Marius Boller (24), einer der zahlreichen Konvertiten. "Zwar wird dort kein Tierblut getrunken, dafür aber das Blut Christi, unseres größten Feindes. Und: Bei den Katholiken wird missbraucht, gelogen und gehetzt. Herrlich!" Auch die verkrampfte Sexualmoral, durch die Millionen von Menschen jeden Tag aufs neue gequält werden, der Hass auf Homosexuelle und die Garantie, dass alle Sünden vergeben werden, seien einladende Gründe, warum immer mehr Satanisten konvertieren.
Hohepriester Valter ist verzweifelt: "Da können wir nicht mithalten. Uns fehlen die Strukturen, die Kirchensteuern und die Skrupellosigkeit der katholischen Kirche, um Unheil in dieser Größenordnung über die Menschheit zu bringen." In solchen Momenten zweifle er, ob es Satan überhaupt gibt.
ssi; Foto rechts oben: Nur noch sieben Satanisten kamen zu dieser schwarzen Messe, die anderen sitzen im katholischen Gottesdienst; Foto links oben: Weiß nicht, wie er den Mitgliedsschwund aufhalten kann: Satanist Alistair Valter; Foto rechts unten: Immer mehr Menschen greifen zum Kreuz anstatt zum nach unten zeigenden Pentagramm; Foto links unten: Lässt den Satanisten keine Chance: Benedikt XVI.



Kommentare einblenden

Reklame