Newsticker

Dienstag, 2. November 2010

Mysteriöse zweite Adresse auf jemenitischen Paketbomben entdeckt

Washington, Sanaa (dpo) - Während die CIA fieberhaft nach den Absendern der beiden Paketbomben aus dem Jemen fahndet, wurden heute Fragen nach der Bedeutung der mysteriösen zweiten Adresse, die je links oben auf den Paketen zu lesen ist, laut.

"Wir wissen, dass es sich bei den Adressen rechts unten jeweils um die Zieladresse der Sprengstoffpakete, zwei jüdische Einrichtungen in Chicago, handelt", erklärte CIA-Direktor Leon Panetta heute auf einer Pressekonferenz. "Aber wozu dient die zweite, jemenitische Adresse, die auf beiden Paketbomben identisch ist?"
Panetta kündigte an, man werde der Sache nachgehen, sobald die Übeltäter gefasst seien und die 2000 CIA-Mitarbeiter, die auf den Fall angesetzt sind, wieder Kapazitäten frei haben.
ssi; Foto: Waren außerdem nicht ausreichend frankiert und hätten deswegen zurück an den Absender gehen müssen: Jemenitischen Bombenpakete.



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger