Newsticker

Samstag, 31. Dezember 2011

Ratgeber: So feiert man Silvester richtig

Berlin, Hamburg, München (dpo) - In wenigen Stunden ist es so weit: Deutschland feiert zum ersten Mal seit einem Jahr wieder Silvester. Damit an diesem besonderen Tag auch garantiert nichts schiefgeht, müssen Sie sich nur an die nützlichen Tipps aus dem großen Postillon-Ratgeber halten. So wird Ihre Silvesterparty ein voller Erfolg:

Freitag, 30. Dezember 2011

Das sagen die Sterne: Das große Postillon-Horoskop für 2012

Wieder geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Doch was bringt 2012? Wie es sich für eine große deutsche Tageszeitung gehört, hat der Postillon seinen hauseigenen Astrologen Loki Doukakis II. beauftragt, einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Er hat Tarotkarten um Glaskugeln gelegt, Tiereingeweide gependelt, Kaffeesätze aus Glückskeksen gelesen, Horoskope in Blei gegossen und selbstverständlich auch die Sterne mithilfe seiner Wünschelrute beobachtet.
Herausgekommen ist dabei das große Postillon-Horoskop 2012:

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Kreationistischer Berggorilla glaubt nicht, dass Menschen vom Affen abstammen


Foto (TKnoxB, CC BY 2.0): Glaubt, dass Welt und Berggorillas vor 6000 Jahren von Berggorillagott erschaffen wurden: Kreationistischer Berggorilla.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Nordkoreaner betrauern reibungslose Machtübergabe von Kim Jong Il zu Kim Jong Un

Pjöngjang (dpo) - In Pjöngjang verfolgten heute zehntausende Nordkoreaner die pompöse Bestattungszeremonie des am 17. Dezember verstorbenen Staatschefs Kim Jong Il. Angesichts der Tatsache, dass die Machtübergabe zu seinem Sohn Kim Jong Un reibungslos geglückt ist, ließen die Beobachter des Staatsbegräbnisses ihrer grenzenlosen Trauer freien Lauf.

Newsticker (254)

++++ Reifenhersteller warnen: Bei Glatteis keine Haftung ++++
++++ Gnade vor Recht: Lexikon alphabetisch sortiert ++++
++++ Güllegrube übersehen: Bayern-Tourist versinkt vor Cham im Boden ++++
++++ Konkurrenz zu groß: Liliputaner verliert Stammplatz in Basketballteam ++++
++++ Vibratoren-Verkäufer stellt fest: Geschäft brummt ++++
++++ Verwackelt: Fotograf scheitert bei Produktfoto von Götterspeise ++++

Dienstag, 27. Dezember 2011

Mehrere tausend Großeltern versehentlich mit altem Geschenkpapier weggeworfen

Berlin, Hamburg (dpo) - Sie sind alt, zerknittert und werden nicht mehr gebraucht: Auch in diesem Jahr haben die Entsorgungsbetriebe nach den Feiertagen Alarm geschlagen, weil bundesweit mehrere tausend Senioren im Papiermüll entdeckt wurden. Immer wieder werden Großeltern versehentlich gemeinsam mit altem Geschenkpapier weggeworfen.

Montag, 26. Dezember 2011

Newsticker (253)

++++ Das rentiert sich: Weihnachtsmann fliegt klimaneutral ++++
++++ Bartwuchs: Ältester Simpson-Sprössling erreicht Pubertät ++++
++++ Was für ein Finnisch: Sprinter überzeugt mit Fremdsprachenkenntnissen ++++
++++ Ziehen zusammen: Pärchen versucht vergeblich, Tür zu gemeinsamer Wohnung zu öffnen ++++
++++ Ungehobelt: Schreiner kassiert für schludrige Arbeit ++++
++++ Hängen sich gern an Kleinigkeiten auf: Lebensmüde Liliputaner ++++

Sonntag, 25. Dezember 2011

In Palast wohnender Mann in goldenen Gewändern kritisiert Weihnachtskommerz

Foto (Rvin88, CC BY 3.0): Bekämpft den Weihnachtskommerz, damit Gläubigen genügend Geld bleibt, um seinen Lebensstil zu finanzieren: Papst Benedikt XVI.

Freitag, 23. Dezember 2011

Kleiner Timmy bekommt Tablett zu Weihnachten

Saarbrücken (dpo) - Endlich gute Nachrichten vom kleinen Timmy (9). Anstatt einer übertrieben langen Liste steht in diesem Jahr nur ein einziger Wunsch auf der Liste des Jungen: ein Tablett.

Newsticker (252)

++++ Kann darüber hinwegsehen: Frau ist Kleinwüchsigkeit ihres Mannes egal ++++
++++ Milchdrüsen verstopft: Stillende Bäuerin holt sich Kuhtipps ++++
++++ Voll durch die Lappen gegangen: Amok-Rentier entwischt ++++
++++ Redundanter Pleonasmus: Redundanter Pleonasmus ++++
++++ Hopfen und Malz verloren: Braumeister verzockt sich beim Pokern ++++
++++ Brillant: König hat einen in der Krone ++++

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Regierung beschließt Ausweitung von Weihnachten auf das ganze Jahr

Berlin (dpo) - Die Bundesregierung hat angekündigt, Weihnachten auf das ganze Jahr auszuweiten. Ziel der Maßnahme soll unter anderem sein, dass die konjunkturfördernden Spitzenverkaufszahlen des Einzelhandels nicht nur im Dezember erreicht werden, sondern dauerhaft. Das bestätigte Regierungssprecher Steffen Seibert heute auf einer Pressekonferenz.

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Experten raten davon ab, Weihnachtsgans mit unter die Dusche zu nehmen

Stuttgart (dpo) - Wer seine Weihnachtsgans während der Feiertage mit unter die Dusche nimmt, riskiert ernsthafte Verletzungen oder Infektionen. Dies verkündete heute das Institut für Geflügelwissenschaften (IGW) in Stuttgart.

Newsticker (251)

++++ Weihnachtswunder: Schuldner werden gläubiger ++++
++++ Zu langsam getrunken: Bier durchbricht die Schalmauer ++++
++++ Prostituierte berichtet: Männer kommen und gehen ++++
++++ Bewegungstherapie erfolgreich: Patientin springt über ihren Kurschatten ++++
++++ Fassungslos: Elektriker kann keine Glühbirne einschrauben ++++
++++ Bäuerchen gemacht: Landwirt ist stolz auf Nachwuchs ++++

Dienstag, 20. Dezember 2011

Nette Schwiegersöhne beklagen Vertrauensverlust durch Wulff-Affäre

Berlin, Hannover (dpo) - Die Affäre um den Privatkredit von Bundespräsident Christian Wulff hat unerwartete Auswirkungen: Wie Recherchen des Postillon ergaben, hat Wulffs Verhalten das Bild des netten Schwiegersohns nachhaltig beschädigt. Glaubten viele Mütter bisher, dass ihre sanft säuselnden und stets lächelnden Schwiegersöhne kein Wässerchen trüben könnten, so ist nun ein tiefer Riss in der Fassade entstanden.

Montag, 19. Dezember 2011

Kim Jong Il ist tot: Die exklusive Chronologie der Ereignisse

Pjöngjang (dpo) - Die Medien überschlagen sich, denn der liebe Führer des nordkoreanischen Volkes Kim Jong Il ist tot. Der Postillon trägt alle Nachrichten zu einer Chronologie der Ereignisse zusammen:

Sonntag, 18. Dezember 2011

Newsticker (250)

++++ Kreditblasen: Freier überschulden sich bei Prostituierten ++++
++++ Das kann ja wohl nicht angehen: Elektroinstallateur vergisst Lichtschalter ++++
++++ Zu Ende gedacht: Philosoph will sich der Praxis widmen ++++
++++ Ernster Wasserschaden: Klempner geht zu Lachen in den Keller ++++
++++ Zerstreut: s o re rP s fo ++++
++++ Lässt tief blicken: Billighotel schenkt dünnen Kaffee aus ++++

Samstag, 17. Dezember 2011

Links! Zwo! Drei! Vier! (109)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 16. Dezember 2011

Hündin weiß nicht, dass sie elf Weihnachtsgeschenke säugt

Foto (Eduardwitteveen, CC BY-SA 3.0): Sind gerade noch rechtzeitig zur Welt gekommen, um am Donnerstag im Schaufenster einer Zoohandlung zu stehen: Drei Wochen alte Weihnachtsgeschenke

Newsticker (249)

++++ Geht über Laichen: Skrupelloser Fischzüchter verrät Geheimnis seines Erfolgs ++++
++++ Naseweis: Kokainsüchtige werden immer vorlauter ++++
++++ Kam früher im Kino: Der WiXXer ++++
++++ Großer Schritt für die Menschheit: Frau bringt Achtlinge zur Welt ++++
++++ Häute im Angebot: Günstige Lederwaren ++++
++++ Schwarzer Afghane und roter Libanese: Amsterdamer Polizei verhaftet radikale Haschprediger ++++

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Studie: Passivsaufen schadet der Gesundheit

London (dpo) - Kommt jetzt das Saufverbot in der Gastronomie? Eine medizinische Studie im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der passive Genuss von Alkohol - ähnlich wie das Passivrauchen - ernsthafte gesundheitliche Schäden hervorrufen kann. Die Palette reicht von leichten Schürfwunden bis hin zum gebrochenen Nasenbein.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Zu häufige Personalwechsel: FDP führt Namensschilder für Spitzenpolitiker ein

Berlin (dpo) - Die FDP hat nach dem überraschenden Rücktritt ihres netten jungen Generalsekretärs angekündigt, dass liberale Spitzenpolitiker künftig ein Namensschild tragen müssen, damit sie trotz häufiger Personalwechsel weiterhin erkannt werden. Dies teilte heute ein netter junger Mann namens P. Rösler auf einer Pressekonferenz mit.

Newsticker (248)

++++ Er hat gestanden: Mann gibt zu, WC verschmutzt zu haben ++++
++++ Unerhört: Taubstummer Arzt bietet keine Sprechstunde an ++++
++++ Nicht gebraucht: Mann verkauft seinen Neuwagen ++++
++++ Durch die Bank weg: Viele Anleger verlieren ihr Erspartes ++++
++++ Unter seinem Stand geheiratet: Markthändler ehelicht Obdachlose ++++
++++ Sprechschule für Tiere erfolglos: Frösche kommen nicht aus dem Quak ++++

Dienstag, 13. Dezember 2011

Handwerker erscheint pünktlich zu vereinbartem Termin

Iserlohn (dpo) - Renate Bauer steht noch immer unter Schock: Nachdem sie wegen einer tropfenden Spüle einen Klempner bestellt hatte, erschien dieser heute morgen völlig überraschend pünktlich zum vereinbarten Termin. Seitdem weiß die 41-jährige Hausfrau nicht mehr, woran sie noch glauben soll.

Montag, 12. Dezember 2011

Europäischer Gerichtshof: Kirchen müssen für unerfüllte Gebete haften

Brüssel (dpo) - Schluss mit leeren Versprechungen! Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Grundsatzentscheidung verfügt, dass Glaubensgemeinschaften wie die evangelische und die katholische Kirche für die unerfüllten Gebete ihrer Anhänger aufkommen müssen. Andernfalls drohen ihnen Sanktionen bis hin zur sofortigen Schließung wegen "unlauteren Wettbewerbs".

Sonntag, 11. Dezember 2011

Newsticker (247)

++++ Sodomieverdacht: Schäfer steckt in Dilemma ++++
++++ Eingriff in die Privatsphäre: Datenschützer wollen Männerunterhosen mit Schlitz verbieten ++++
++++ Hätte ihm keiner zugetraut: Mann bietet Kannibalen die Stirn ++++
++++ Bei Prügelei Schuh verloren: Schläger auf freiem Fuß ++++
++++ Den Kürzeren gezogen: Mann wird am Urinal um Längen geschlagen ++++
++++ Organismus: Ohne Herz tot ++++

Samstag, 10. Dezember 2011

Links! Zwo! Drei! Vier! (108)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 9. Dezember 2011

Nachgefragt: So denken die Bürger über ein mögliches NPD-Verbot

Wiesbaden (dpo) - Die Innenminister von Bund und Ländern streben ein neues NPD-Verbotsverfahren an. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz Boris Rhein (CDU) erklärte diese Entscheidung mit der plötzlichen Erkenntnis, dass die NPD "menschenverachtend, demokratiefeindlich und antisemitisch" sei.
Doch wie denken der kleine Mann und die kleine Frau von der Straße über ein mögliches Verbot der so überraschend in Ungnade gefallenen Nationaldemokraten? Der Postillon hat sich umgehört:

Newsticker (246)

++++ Will diesmal alle Quellen angeben: Guttenberg schreibt Nilreiseführer ++++
++++ Wegen Alkoholabhängigkeit: Mann bricht mit bestem Freund ++++
++++ Macht auch Mist: φ ++++
++++ Teenager: Immer mehr Jugendliche haben verfärbte Zähne ++++
++++ Perfekt: Schüler verstehen neu durchgenommene Vergangenheitsform sofort ++++
++++ Herr Schmidt: Altkanzler erklärt direkte Demokratie ++++

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Ratingagentur stuft Bonität von kleinem Timmy (9) auf Ramschniveau herab

New York, Saarbrücken (dpo) - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat den Drohungen der letzten Monate Taten folgen lassen und heute die Bonität des kleinen Timmy aus Saarbrücken auf Ramschniveau (CC) herabgestuft. Damit droht sämtlichen Gläubigern des Neunjährigen ein kompletter Zahlungsausfall. Zudem wird erwartet, dass auch die beiden anderen großen Ratingagenturen Moody's und Fitch mitziehen werden.

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Mutter ertappt Teenager, als er sich gerade selbst googelt

Detmold (dpo) - Es ist der Alptraum eines jeden Jugendlichen: Max W. aus Detmold wurde von seiner Mutter Erna W. auf frischer Tat ertappt, als er sich gerade selbst gegoogelt hat. Seitdem herrscht zwischen den beiden peinlich berührtes Schweigen.

Newsticker (245)

++++ Bei Norditalienbesuch in den Po gestoßen: Papst treibt ab ++++
++++ Tag des offenen Denkmals: Altes Schloss nicht zugelassen ++++
++++ Unvorhersehbar: Schachspieler erwartet den nächsten Zug der Deutschen Bahn ++++
++++ Parkinson: Kranker Vater überreicht Sohn Auto- und Garagenschlüssel ++++
++++ Schwangerschaft einer Nudistin belegt: Es sind gar nicht Kleider, die Leute machen ++++
++++ Seltsam: Quizsendungen sind ohne Frage sehr beliebt ++++

Dienstag, 6. Dezember 2011

Eklat: SPD-Kanzlerkandidaten-Show durch Programmvorschläge gestört

Berlin (dpo) - Beim heute endenden Bundesparteitag der SPD kam es zu einem Eklat: Offensichtlich wurde das sorgfältig organisierte Schaulaufen der Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier, Sigmar Gabriel und Peer Steinbrück vereinzelt durch lästige Programmvorschläge gestört.

Montag, 5. Dezember 2011

Studie: Durchschnittlicher Rollenspieler würde keine 24 Stunden im Mittelalter überleben

Erlangen (dpo) - In ihrer Fantasie retten sie holde Maiden, fechten mit Schurken und beschützen das Kaiserreich, doch die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Wie jetzt eine Studie des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte der Universität Erlangen-Nürnberg ergeben hat, würde der durchschnittliche Rollenspieler tatsächlich nur höchstens einen Tag überleben, sollte es ihn wirklich irgendwann einmal ins Mittelalter verschlagen.

Newsticker (244)

++++ Bei Großwildjagd: Legolas verliert Elfenbein ++++
++++ Sisyphusarbeit: Österreichische Kaiserin benötigt ständig Pediküren ++++
++++ Gut aufgestellt in der Krise: Zwangsversteigerungsschild ++++
++++ Plötzlicher Wintereinbruch: Eskimo legt Bauvorhaben auf Eis ++++
++++ Streng verdaulich: BND schließt Geheimkantine ++++
++++ Zuchtbulle unzufrieden: Künstliche Befruchtung verlief reibungslos ++++

Sonntag, 4. Dezember 2011

Feuer wütet auf Kerze

Foto (Martin Geisler, CC BY-SA 3.0): Wird langsam aber sicher alles Wachs verschlingen: Unerbittliche Urgewalt

Samstag, 3. Dezember 2011

Links! Zwo! Drei! Vier! (107)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

Freitag, 2. Dezember 2011

Amputo-Karnivoren essen nur aus medizinischen Gründen entfernte Tiergliedmaßen

Düsseldorf (dpo) - Endlich gibt es eine Lösung für alle, die einerseits nicht möchten, dass für ihre Ernährung Tiere sterben müssen, andererseits jedoch nicht ganz auf den deftigen Geschmack von Braten, Schnitzel & Co. verzichten wollen: Sogenannte Amputo-Karnivoren essen Fleisch nur, wenn es von zuvor aus medizinischen Gründen entfernten Tiergliedmaßen oder -organen stammt.

Newsticker (243)

++++ Spaß in der Mittagspause: Spiegelkabinett-Besitzer verzerrt sein Pausenbrot ++++
++++ Briefeinwurf: Postbote gewinnt bei Weltmeisterschaft im Präzisionswerfen von Weichkäse ++++
++++ Drücken sich vor der Arbeit: Familientherapeuten ++++
++++ Selbst Schuld: Hochstapler von weltgrößtem Jenga-Turm erschlagen ++++
++++ Zu durchsichtig: Hypochonder täuscht Glasknochenkrankheit vor ++++
++++ Auf die Bremse getreten: Liebesbeziehung zwischen Pferd und Insekt merklich abgekühlt ++++

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Vorbild Zentralbanken: Mann löst private Schuldenkrise durch Drucken von Geld

Frankfurt (dpo) - Die einfachste Lösung ist manchmal doch die beste: Der hoch verschuldete Frankfurter Geschäftsmann Markus B. (36) hat seine private Wirtschaftskrise gelöst, indem er die Notenpresse in Form seines Farbdruckers anwarf und sich dadurch dringend benötigte "Liquidität zuführte". Als Vorbild dienten ihm dabei die jüngsten Maßnahmen der europäischen Zentralbank (EZB) sowie der Zentralbanken von Kanada, den USA, Japan, der Schweiz und Großbritannien.

Jetzt im Shopillon: Neue Minderheiten, noch mehr Diskriminierung

Internet (dsh) - Heute ist das Erweiterungs-Pack für das Minderheiten-Quartett erschienen. Unter dem Titel "Soziale Kernschmelze" versammeln sich neue Minderheiten- und Aktions-Karten, die das taktische Potential des Originals deutlich erweitern!
Zu den 24 Minderheiten des Orginals gesellen sich 19 weitere Mitstreiter aus 5 neuen Gruppen (zum Beispiel: Wutbürger, Freaks, Unterschicht). Neue Aktions-Karten wie "Heiliger Krieg", "Fanatismus" oder "Amoklauf" werden nicht nur im Spiel sondern auch am Spieltisch zu schweren Ausschreitungen führen.
Das Minderheiten-Quartett samt Erweiterungs-Pack ist ab sofort im Shopillon erhältlich!