Newsticker

Montag, 16. April 2012

Was ist besser? Gratis-Bildzeitung und -Koran im großen Praxistest

Berlin (dpo) - Mitten in Deutschland verteilen stumpfe Fanatiker ihre Pamphlete an jeden Haushalt. Doch nicht nur die Bildzeitung wird gratis ausgeliefert, auch eine Gruppe radikal-islamistischer Salafisten will ihre ungläubigen deutschen Brüder und Schwestern mit einem kostenlosen Exemplar des Korans beglücken. Da sich der Großteil der Deutschen jedoch ohnehin nicht gerne mit Inhalten auseinandersetzt, vergleicht Der Postillon die beiden Gratis-Publikationen auf ihre Alltagstauglichkeit, um herauszufinden, welche die nützlichere ist:


Als Decke top, als Brennstoff eher ein Flop: Bild
1. Heizkraft: Während eine Bildzeitung zwar - ähnlich ihrem Inhalt - schnell, grell und bunt brennt, ist sie nicht sehr nachhaltig. Schon nach etwa einer Minute ist der Ofen aus. Ein Buch wie der Koran hingegen braucht eine Weile, bis es Feuer fängt, kokelt dann aber bis zu 20 Minuten angenehm vor sich hin und spendet gleichmäßig Wärme.
Ganz anders die Situation, wenn sich ein Obdachloser damit zudecken will: Dann spendet Bild - auch dank frivoler Nacktbilder - aufgrund des überdimensionierten Formats die ganze Nacht Wärme. Der Koran hingegen ist einfach zu klein, um als Decke hilfreich zu sein.
Ergebnis: Punkt für beide - Bild vs. Koran: 1:1

Klare Sache: Der Koran fliegt weiter
2. Weitwurf: Die Kategorie Weitwurf entscheidet ganz klar der Koran für sich. Während die Bildzeitung aufgrund ihrer klobigen losen Form nur wenige Meter weit geworfen werden kann und dabei auch noch hoffnungslos zerfleddert, fliegt der Koran mit der richtigen Technik bis zu 50 Meter weit. Respekt!
Ergebnis: Punkt für den Gratis-Koran - Bild vs. Koran: 1:2

3. Tisch begradigen: Hier zeigt sich, was viele schon immer ahnten: Bild ist einfach zu flach. Der dünne Inhalt reicht maximal, um leicht wackelnden Tischen etwas mehr Halt zu geben. Der Koran hingegen ist stabil und kann praktisch jedem Möbel ein festes Glaubensfundament geben.
Ergebnis: Punkt für den Gratis-Koran - Bild vs. Koran 1:3

Klopapier kann sich sparen, wer Bild hat
4. Klopapiertauglichkeit: Hier zeigt sich schnell, dass Bild schon immer für'n Arsch war. Zwar ist unverständlich, warum der Axel-Springer-Verlag seine "Zeitung" nicht ab Werk zweilagig und vorperforiert ausliefert, doch das Gefühl ist einfach himmlisch. Der Koran kann zwar mit deutlich mehr einzelnen Blättern aufwarten, doch er ist insgesamt zu rau.
Ergebnis: Punkt für die Gratis-Bild - Bild vs. Koran 2:3


Steht auch den Kleinsten gut: Zeitungshut
5. Hut basteln: Auch hier schneidet die Bildzeitung überraschend gut ab. Ein paarmal Falten, schon entsteht der schönste Hut. Der Koran bietet zwar besseren Schutz bei Kopfnüssen, fällt aber zu leicht vom Kopf.
Ergebnis: Punkt für die Gratis-Bild - Bild vs. Koran 3:3


Fazit: Der Kampf der Giganten endet in einem gerechten Unentschieden. Da beide Publikationen über unterschiedliche Stärken und Schwächen verfügen, empfiehlt es sich immer, je ein Exemplar im Hause zu haben – immerhin sind sie gratis!

ssi; Foto Weitwurf: Deutsche Fotothek, CC BY-SA 3.0, Foto Zeitungsdecke: © StefanieB - fotolia.com, Foto Zeitungshut: © Nicole Effinger - Fotolia.com 

Thema Religion im Postillon-Archiv:
Papst bekräftigt, dass katholische Priester einen Penis brauchen
EuGH-Grundsatzentscheidung: Kirchen müssen für unerfüllte Gebete haften
Deutschland nur unzureichend auf Apokalypse vorbereitet