Newsticker

Samstag, 30. Juni 2012

Links! Zwo! Drei! Vier! (133)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.


1. Die "Freunde der Wissenschaft" führen eine Google+-Seite, auf der sie satirische Nachrichten veröffentlichen: Freunde der Wissenschaft (mit Dank an Anonymus)
Beispiele: Verband der Milchbauern fordert Stillverbot für vegan lebende Mütter, Umweltschützer fordern Energierückführung in Krematorien oder Grillfleischproduzenten feiern Einführung einer Körperfettwaage für Schweine

2. getdigital.de ist nicht nur ein hervorragender Anzeigen-Kunde des Postillons, sondern hat ganz unabhängig davon auch immer wieder sehenswerte Produkte im Sortiment. z.B. dieses delikate Einhorn-Dosenfleisch

3. In letzter Zeit haben sich wieder ein paar geistreiche Kommentare angesammelt. Dieser hier ist herrlich leichtgläubig: ...die Menschen haben die Fahnen vielleicht selbst weggemacht...
Dieser hingegen ist ziemlich kryptisch: Ich bin spontan hier gelandet
Außerdem: Der gute alte Postillon-Artikel Studie: Abschiebung von Nazis würde Staatskasse um Milliarden entlasten sorgt immer noch für Wirbel. Da das mit der Kommentarverlinkung jenseits der 200 oft nicht so ganz klappt, hier als Zitat (man beachte "keine bildung"):
wer so ein dreck verfasst gehört abgeschoben!rumänen und bulgaren(zigeuner)sind zu 95 % arbeitslos und 70 % der türken sind nicht produktiv für deutschland so gut wie keine bildung keine einhaltung der gesetze daher auch viele häftlinge mit ausländischen wurzel (milliarden beträge für den steuerzahler) wenn sie arbeiten dann meist in gemüse oder döner buden die statistik trifft vielleicht auf ostdeutschland zu aber da gibt es mehr arbeitslose also z.B im westen und wo sollte man den deutsche (hin) abschieben ????kriminelle ausländer raus und auch die wo nicht arbeiten und am besten raus aus der eu dann steht deutschland wieder in ein paar jahren top da weil einfach milliarden jährlich eingespart werden wo somit für familien und bildung investiert werden können und nicht die rente erst mit 70 zu erleben so sieht eine gesunde nationale einstellung aus!!
Und als Bonus für Hartgesottene gibt es noch diesen elaborierten Exkurs zur Kommentarkultur im Postillon: *Klick*

4. Wer denkt, dass die Emanzipation in Bayern keine Fortschritte macht, der wird von diesem Knaben eines Besseren belehrt (mit Dank an Arno Nym):


Sie haben Vorschläge für Links234? Hinweise auf satirische, lustige, komische Links und Videos bitte in die Kommentare schreiben oder per E-Mail an redaktion@der-postillon.com schicken.
ssi

Alle Links234s auf einen Blick:
Hier!