The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Links! Zwo! Drei! Vier! (202)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Zentralrat der Kinder: "Das mit den Schulden ist ok! Wir hinterlassen sie einfach unseren Kindern"

Berlin (dpo) - Der Zentralrat der Kinder (ZdK) hat heute Politiker aller Parteien aufgefordert, nicht ständig die Sorge um die Zukunft kommender Generationen als argumentativen Vorwand für die Unumsetzbarkeit politischer Vorhaben vorzuschieben. Zwar sei es unschön, dass die Kinder von heute einen riesigen Schuldenberg erben werden, doch dieser könne ja ohne größere Probleme ebenfalls auf die noch später nachfolgenden Generationen abgewälzt werden.
mehr...

Newsticker (536)

+++ Ohm ein Gott: Bizarrer Kult um Physiker entstanden +++
+++ Gerät im Arsch: Italiener fischt Handy aus dem Po +++
+++ Ungeheuer langweilig: Kirmesbesucher von Geisterbahn enttäuscht +++
+++ Sticht aus der Masse heraus: Innovative Plätzchenform +++
+++ Kein Bock mehr: Skatspieler steigt nach Regeländerung aus +++
+++ Von allen geschätzt: Beliebte Kollegin weigert sich, ihr Gewicht bekanntzugeben +++
+++ Landet auf dem Podest: Skispringer macht das Beste aus schlechten Windverhältnissen +++
mehr...

Von Mofabruch bis Notruf-Ausfall: Alle Postillon24-Meldungen im November in einer Sendung

Alle Postillon24-Folgen im November (Einzelclips: Mofabruch, Überwachungsskandal, Toiletten-Exhibitionismus, Notruf-Ausfall) jetzt auch in der Zusammenfassung auf YouTube und auf Yahoo.
mehr...

Von Gold umgebener Chef von billionenschwerem Unternehmen kritisiert Kapitalismus

Rom (dpo) - Papst Franziskus, der Chef des billionenschweren Unternehmens "Römisch-katholische Kirche", hat in einem vielbeachteten Schreiben das vorherrschende Wirtschaftssystem scharf kritisiert. Das ökonomische System sei "in der Wurzel ungerecht", moniert der Palastbesitzer, dessen Firma jährlich viele Milliarden Euro mit den durch Kirchensteuer und Spenden finanzierten Produkten "Hoffnung und Seelenfrieden" umsetzt. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Besitz von Verlagen, Immobilien, Aktien, festverzinslichen Wertpapieren und anderen über die ganze Welt verstreuten Kapitalbeteiligungen.
mehr...

Koalitionsvertrag steht: Die wichtigsten Vorhaben der neuen Regierung im Überblick

Berlin (dpo) - Gute Nachrichten! Der Koalitionsvertrag von Union und SPD steht nun endlich, nachdem die letzten strittigen Punkte um sechs Uhr morgens in einer aufreibenden Partie Schnick-Schnack-Schnuck (ohne Brunnen) zwischen Andrea Nahles und Horst Seehofer geklärt werden konnten. Der Postillon hat gewohnt seriös recherchiert und präsentiert Ihnen die wichtigsten Pläne der neuen Regierung im Überblick:
mehr...

Newsticker (535)

+++ Schlechter Ruf: Umstrittener Schauspieler scheitert bei Tarzan-Casting +++
+++ Bei der CDU wird betrogen: Wolfgang Schäuble hat gestanden +++
+++ Unter Allah Sau: Blasphemische Karikatur zeigt auf Schwein reitenden Gott +++
+++ Noch nie passiert: Schifffahrtskanal zu schmal konstruiert +++
+++ Hat ein dickes Fell: Model beharrt auf unrasierten Beinen +++
+++ Teures Pflaster: Arzt auf Sylt behandelt nur noch privat +++
+++ War nur kurz angebunden: SM-Studio-Besucher enttäuscht von wortkarger Domina +++
mehr...

Alles nur Fassade: Gesamte USA in Wahrheit gigantischer Geheimdienst

Washington (dpo) - Die Vereinigten Staaten von Amerika sind nur eine kolossale Fassade, um die Aktivitäten der NSA zu verschleiern. Dies geht aus den neuesten von Whistleblower Edward Snowden veröffentlichten Dokumenten hervor. Demnach handelt es sich bei allen rund 315 Millionen US-Bürgern in Wahrheit um Geheimdienstmitarbeiter. Amerikanische Pop-Musik, Hollywood-Kino, Fantasiesportarten wie "American Football" oder "Baseball" sowie weitere kulturelle Errungenschaften des Landes sind lediglich Teil des großangelegten Ablenkungsmanövers.
mehr...

Wegen Anbieterwechsel: Polizei-Notruf fällt für zwei Wochen aus [Postillon24]

Berlin (dpo) - Die Polizei ist deutschlandweit aufgrund von Komplikationen nach einem Telefonanbieterwechsel in den kommenden zwei Wochen nur eingeschränkt erreichbar. Das kündigte ein Sprecher heute in Berlin auf einer Pressekonferenz an. Auch bei der Rufnummerportierung kam es zu Schwierigkeiten, weswegen die gute alte 110 Geschichte sein dürfte. Die ganze Geschichte im Video.
mehr...

Geschenkter Gaul an Zahnfleischentzündung gestorben

Hannover (dpo) - Auf einem Reiterhof nahe Hannover ist heute Morgen ein Pferd an den Folgen einer Zahnfleischentzündung gestorben. Eigenen Angaben zufolge hatte die Besitzerin "den Gaul" erst vor wenigen Wochen geschenkt bekommen. Zwar habe die 17-Jährige alle gängigen Untersuchungen an "Lucky" durchführen lassen, dem Veterinär einen Blick ins Maul des Tieres jedoch ausdrücklich untersagt.
mehr...

Newsticker (534)

+++ Passen wie angegossen: Mafiaspitzel bekommt neue Schuhe +++
+++ Kurzschlussreaktion: Mann schlägt unfähigen Elektriker +++
+++ Kann sich nicht mehr im Spiegel ansehen: Frau schämt sich nach Vampirbiss +++
+++ Hinweis: Urlauber kommen gebräunt zurück +++
+++ Wii bei Hempels unterm Sofa: Kind kann seine Spielkonsole nicht finden +++
+++ Farfan: Schalker Stürmer verirrt sich auf dem Weg zum Training +++
+++ Abtrennen endet im Desaster: Klostervorsteher wird nach Sportunfall das falsche Bein amputiert +++
mehr...

Sonntagsfrage (88): Wie stehen Sie zum Atomkompromiss mit dem Iran?

Muss Nordkorea künftig ganz alleine die "Achse des Bösen" bilden? Ist angesichts der Leibesfülle Kim Jong-Uns bald gar nur noch von der "Kugel des Bösen" die Rede? Der Iran jedenfalls hat sich in Verhandlungen mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland bereit erklärt, sein umstrittenes Atomprogramm zurückzufahren. Im Gegenzug werden die internationalen Sanktionen gegen das Land gelockert. Darum will der Abrüstillon (unterstützt durch Opinion Control) in dieser Woche von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (201)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Sensation: Boris Becker geht an Mikrofon vorbei, ohne etwas zu sagen

Zürich (dpo) - Am Rande einer Benefizveranstaltung im schweizerischen Gstaad geschah heute Morgen, was lange Zeit niemand für möglich gehalten hatte: Tennislegende Boris Becker ging völlig überraschend und ohne Vorwarnung wortlos an einem ihm von einem Reporter entgegengehaltenen Mikrofon vorbei. Nun spekulieren die Boulavardzeitungen des Landes über die Ursachen. Beckers Fans sorgen sich um ihr Idol.
mehr...

Newsticker (533)

+++ Pendelt jeden Tag: Hypnotiseur fährt morgens mit dem Zug zur Arbeit +++
+++ Spart an allen Enden: Fleischerei knotet Würstchen nicht mehr zu +++
+++ Drittes Standbein: Gut bestückter Mann prostituiert sich nebenberuflich +++
+++ Maggi net: Bayerischer Koch lehnt Würzmittel ab +++
+++ Karlsson vom Dach: Ehemaliger Kinderstar begeht Selbstmord +++
+++ Ungezogen: Kind weigert sich, bei Kartentrick zu assistieren +++
+++ Teilen sich eine Zelle: Inhaftierte Mikrobiologen forschen unter erschwerten Bedingungen weiter +++
mehr...

Autofahrer haben Anspruch auf Entschädigung bei Verspätungen aufgrund "höherer Gewalt"

Berlin (dpo) - Ein neues Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) könnte schon bald die Rechte von Autofahrern signifikant stärken. In Anlehnung an bereits bestehende Regelungen zu Passagierrechten im Flug- und Bahnverkehr sollen künftig auch Kraftfahrzeugfahrer einen Teil der Fahrtkosten zurückerstattet bekommen, wenn es aufgrund "höherer Gewalt" zu Verzögerungen im Straßenverkehr kommt. Dazu zählen alle Verspätungen, die nicht selbst verschuldet sind.
mehr...

Ekelhaft: Mann entblößt sich in öffentlicher Toilette und uriniert in Keramikskulptur [Postillon24]

Magdeburg (dpo) - Wie widerlich ist das denn? Vor mehreren Augenzeugen hat heute Morgen ein unbekannter Mann eine öffentliche Toilette betreten und sich dort ungeniert entblößt. Mit heruntergelassener Hose habe der schamlose Exhibitionist dann sein schlaffes Glied in die Hand genommen und in eine an der Wand angebrachte Keramikskulptur uriniert. Die ganze Geschichte im Video.
mehr...

Deutsche Post gibt Jubiläumsmarkenserie "Fünf Wochen Koalitionsverhandlungen" heraus

Bonn (dpo) - Gute Nachrichten für Philatelisten! Mit einer neuen Sondermarkenserie will die Deutsche Post ab nächster Woche das fünfwöchige - gefühlt aber 50-jährige - Jubiläum der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD feiern. Auf den bunten Marken sollen Politiker beider Lager, aber auch stellvertretend ausgewählte Bürger in verschiedenen Stadien der Ausgezehrtheit, Übermüdung und Genervtheit abgebildet sein.
mehr...

Newsticker (532)

+++ Abgekratzt: Rubbellos-Spieler erleidet Herzinfarkt nach Hauptgewinn +++
+++ Kann daneben gehen: Mann verweigert Ehefrau die Mitfahrt im Auto +++
+++ Ließ ihn alt aussehen: Schönheitschirurg verarscht Kunden +++
+++ Sehr gay: Russe wegen vermeintlich schwulen Vornamens gemobbt +++
+++ Biolek: Fernsehmoderator erfindet Lutscher ohne künstliche Zusätze +++
+++ Harakiri: Hahn mit Sprachstörung begeht Selbstmord +++
+++ Unangemessener Tonfall: Anwohner wirft Blumentopf nach schimpfendem Passanten +++
mehr...

Bundesregierung übt dezente Kritik an US-Nuklearschlag gegen Deutschland

Berlin, Washington (dpo) - Die Bundesregierung hat einen am Montag durchgeführten nuklearen Angriff auf deutsches Gebiet durch US-amerikanische Streitkräfte mit ungewohnt scharfen Worten verurteilt. Bundeskanzlerin Angela Merkel ließ durch ihren Sprecher mitteilen, sie sei enttäuscht darüber, dass der Atomschlag, der bislang bereits drei Millionen Menschenleben gekostet hat, nicht nur nicht mit Deutschland abgesprochen, sondern aus Sicht der Bundesregierung auch völlig unnötig war. Merkel: "Befreundete Staaten machen so etwas eigentlich nicht."
mehr...

Knochenfund belegt: Frühe Menschen lebten waagerecht unter der Erde

Leicester (dpo) - Stiegen unsere Vorfahren doch nicht von den Bäumen herab wie bisher angenommen? Britischen Archäologen gelang am Wochenende eine erstaunliche Entdeckung, als sie die etwa 20.000 Jahre alte Leiche eines Mannes freilegten. Die Anatomie und die Lage des Körpers lassen darauf schließen, dass die damaligen Menschen unter der Erde lebten, sich waagerecht fortbewegten und wie Skelette aussahen. Viele Fachbücher müssen nun umgeschrieben werden.
mehr...

Neuer Überwachungsskandal: Ärzte sollen millionenfach Bürger abgehört haben [Postillon24]

Berlin (dpo) - Droht nach den jüngsten Enthüllungen über PRISM und TEMPORA bereits der nächste handfeste Überwachungsskandal? Postillon24 liegen Dokumente vor, aus denen hervorgeht, dass unbescholtene Bürger jahrzehntelang systematisch von Ärzten abgehört worden sind. Die Mediziner - eigentlich Vertrauenspersonen - sollen dafür unter anderem sogenannte Stethoskope verwendet haben. Mehr im Video.
mehr...

Newsticker (531)

+++ BH-Wert zu niedrig: Frau nach Schönheits-OP sauer +++
+++ Warschauer packt: Militärbündnis entlässt letzten Mitarbeiter +++
+++ Gast: Besucher nach Bohneneintopf nicht mehr beliebt +++
+++ Die Bullen sind hinter ihm her: Torero auf der Flucht +++
+++ Autoerotik: Mann masturbiert am Steuer +++
+++ Parma: Deutscher war schon öfter in Italien +++
+++ Griff in die Kronjuwelen: Wachmann stellt Schmuckdieb auf unkonventionelle Weise +++
mehr...

Sonntagsfrage (87): Was halten Sie von den jüngsten Reformen in China?

Weil es im Chinesischen kein Wort für "Reformen" gibt, muss das, was im Land der Mitte gerade passiert, so umschrieben werden: "Stolze Gelegenheit, die auf einem Kirschblütenfeld der Morgenröte entgegengaloppiert (性交)". Was das über China aussagt? Natürlich überhaupt nichts! Doch was halten Sie eigentlich von der Lockerung der Ein-Kind-Politik, der Abschaffung der Arbeitslager und der Liberalisierung der chinesischen Wirtschaft? Das will der Fernostillon (unterstützt durch Opinion Control) von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (200)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Newsticker (530)

+++ Völlig isoliert: Elektriker sucht Kontakte +++
+++ Leuchtet allen ein: Neuer superheller Scheinwerfer verkauft sich blendend +++
+++ Angebohren: Elefant prahlt mit riesigen Lauschern +++
+++ Pipi in den Augen: Ergreifender Abschied vom Vorsitzenden des Natursektverbandes +++
+++ Auf sich gestellt: Artist scheitert beim Versuch einer Ein-Mann-Pyramide +++
+++ Jetzt bloß nicht nuscheln: Kermit will Geburtstag mit Froschenkeln feiern +++
+++ Macht er mit links: Masturbation für Einarmigen überhaupt kein Problem +++
mehr...

Roman Weidenfeller stellt gebrauchte Voodoo-Puppe "Jogi" auf ebay

Dortmund (dpo) - Bei Dortmund-Keeper Roman Weidenfeller gibt es derzeit nicht nur berufliche Änderungen: Nach jahrelanger Nutzung bietet der 33-Jährige seit Mittwoch seine treue Voodoo-Puppe "Jogi" auf der Online-Auktionsplattform ebay zum Verkauf an. Aufgrund zahlreicher Gebrauchsspuren ist allerdings fraglich, ob Weidenfeller, der erstmals für die Nationalmannschaft nominiert wurde, einen guten Preis erzielen wird.
mehr...

Mofabruch erlitten: Mann saß 20 Jahre auf einsamer Verkehrsinsel fest [Postillon24-Video]

Bachem (dpo) - Fast unbekleidet und völlig verwahrlost ist ein Mann nach unfassbaren 20 Jahren auf einer einsamen Verkehrsinsel entdeckt worden. Es handelt sich um den seit Anfang der 90er-Jahre vermissten Benno Hansen. Offenbar hatte der damals 15-jährige Jugendliche Mofabruch erlitten. Die ganze unglaubliche Geschichte sehen Sie im Video.
mehr...

Russland verbietet Naturphänomen Regenbogen als homosexuelle Propaganda

Moskau (dpo) - Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit: Ab erstem Januar nächsten Jahres werden Regenbögen jeglicher Art wohl auf dem gesamten Gebiet der russischen Föderation verboten sein. Russlands Präsident Wladimir Putin will schon in den kommenden Tagen einen entsprechenden Zusatz zum Gesetz gegen die Verbreitung und Darstellung von Symbolen, die eindeutig der homosexuellen Bewegung zuzuordnen sind, unterzeichnen. Menschenrechtsgruppen und Meteorologen sind gleichermaßen entsetzt.
mehr...

Newsticker (529)

+++ Blutige Anfängerinnen: Umgang mit Tampon fällt Frauen anfangs oft schwer +++
+++ Kneift: Koch nimmt Hummer lieber wieder von der Speisekarte +++
+++ Salzgitter: Niedersächsischer Häftling leckt sich in Freiheit +++
+++ Kurios: Neues Rehabetriebssystem von Apple +++
+++ Schiss vor der Arbeit: Mann geht täglich um halb 8 aufs Klo +++
+++ Information: Zugvögel fliegen gen Süden +++
+++ Gerade ausverkauft: Trikots mit Rückennummern 2,4,6 und 8 im Fanshop nicht erhältlich +++
mehr...

Olympische Winterspiele 2022 gehen nach Katar

Lausanne, München (dpo) - Kaum wurde die Bewerbung Münchens für die Olympischen Winterspiele 2022 in vier Bürgerentscheiden abgelehnt, schon geht es ganz schnell. Das IOC hat heute in Lausanne überraschend bekannt gegeben, dass das Emirat Katar den Zuschlag für die Winterspiele erhält. Aufgrund der hohen Temperatur vor Ort sollen sämtliche Außensportarten erstmals auf Sand statt auf Schnee ausgetragen werden.
mehr...

Amerikanische Wissenschaftler entwickeln Wunderpille gegen Leichtgläubigkeit

Boston (dpo) - Gute Nachrichten für naive Menschen! Amerikanische Wissenschaftler haben eine Wunderpille entwickelt, die den gesunden Menschenverstand signifikant stärkt und Leichtgläubigkeit auf ein Minimum reduziert.
mehr...

Newsticker (528)

+++ Teheran: Ajatollah verlangt nach Heißgetränk +++
+++ Für Gleichberechtigung im Bundestag: Linke Frauen fordern mehr Rechte +++
+++ Neumodische Spinnerei: Textilarbeiter finden neuen Webserver unnötig +++
+++ Legende: Hühner können in ihrem Leben angeblich nur 1000 Eier produzieren +++
+++ Arm dran: Versicherter Pianist in Geldnot scheitert an Selbstamputation +++
+++ Hat Früchte getragen: Kraftsportler erzielt mit neuer Trainingsmethode Erfolge +++
+++ Akademisches Viertel: Interessent an Wohnung in Uni-Nähe kommt zu spät zur Besichtigung +++
mehr...

Sonntagsfrage (86): Soll Edward Snowden in Deutschland Asyl gewährt werden?

Von Putin wie ein Hund gehalten, von den USA gejagt, von Ströbele gestalkt: Es gibt viele gute Gründe, dem Whistleblower Edward Snowden Asyl in Deutschland zu gewähren, wo er dann als Pfeifenbläser Eduard Schneehöhle ein neues Leben bei Bratwurst, gedrosselter Flatrate und Fußball leben könnte. Oder würde dies die transatlantische Freundschaft für immer irreparabel beschädigen? Genau das will der In-God-We-Trustillon (unterstützt durch das Meinungs­forschungs­institut Opinion Control) von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (199)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Winter in Afghanistan: US-Kampfdrohnen fliegen in den Süden

Kabul (dpo) - Es ist ein Naturschauspiel von atemberaubender Schönheit. Wie jedes Jahr um diese Zeit hat in Afghanistan und in Teilen Pakistans die Wanderung der US-Kampfdrohnen begonnen. Weil die unbemannten Luftfahrzeuge aufgrund des strengen Winters im Norden der beiden Länder nicht mehr genug Kanonenfutter finden, ziehen sie in den Süden. Zudem könnten durch die klirrende Kälte Waffen- und Zielsysteme der possierlichen Tötungsmaschinen beeinträchtigt werden.
mehr...

Newsticker (527)

+++ Dürfen nicht eingeführt werden: Ausländische Zäpfchen ohne EU-Zulassung +++
+++ Ewok: Bewohner Endors entwickelt neues Kochgerät +++
+++ Neunmalklug: Besserwisser scheitert in Quizshow an der zehnten Frage +++
+++ Heiße Ware: Kaffee schwarz verkauft +++
+++ Gebrannte Mandeln: Feuerschlucker schult nach Unfall um +++
+++ kitirK fua tßöts rekciT rednefual sträwkcüR :nehcastaT eid therdreV +++
+++ Entwarnung auf der Autobahn: Mysteriöses Baumwesen befindet sich nicht mehr auf der A66 +++
mehr...

"O Tempora": 007 spioniert in neuem Bond-Film rund um die Uhr unschuldige Bürger aus

London (dpo) - Endlich sickern erste Details zum neuen James-Bond-Film durch! Der Titel des Streifens, der erst 2015 in die Kinos kommen wird, soll "O Tempora" lauten. Inhaltlich greift Regisseur Sam Mendes aktuelle Ereignisse auf und lässt 007 nicht gegen Terroristen oder gar Russen kämpfen. Stattdessen muss der beliebte Geheimagent über die volle Länge des Films unbescholtene Bürger befreundeter Staaten ausspionieren.
mehr...

NPD erhebt Anspruch auf in München entdeckte Nazi-Raubkunst

München (dpo) - Die NPD hat Anspruch auf die von der Münchner Staatsanwaltschaft beschlagnahmten Gemälde erhoben. Da es sich bei den insgesamt 121 gerahmten und 1285 ungerahmten Werken im Wert von mehreren Milliarden Euro überwiegend um Nazi-Raubkunst handle, stünden diese einzig und allein der NPD zu. Damit, dass die Nationaldemokraten chronisch knapp bei Kasse seien, habe dies nichts zu tun.
mehr...

Newsticker (526)

+++ Neuer Bundestag zusammengetreten: 631 Verletzte +++
+++ Venedig: Gondoliere hat Krampfadern +++
+++ Top informiert: Frau lässt sich Nachrichten auf Oberteil drucken +++
+++ Eingestampft: Tragischer Tod von Kameramann beendet Elefanten-Doku vorzeitig +++
+++ Maisonette: Dichter schreibt in Galeriewohnung Vierzehnzeiler über Frühlingsmonat +++
+++ Zu viel Pils: Betrunkener Koch versaut Jägerschnitzel +++
+++ Sein oder nicht Sein: Finanzamt fordert von Hamlet lückenlose Vermögensaufstellung +++
mehr...

FC Bayern München verpflichtet junges Strafverteidiger-Talent für 25 Millionen Euro

München (dpo) - Uli Hoeneß ist immer für eine Überraschung gut. Soeben hat die Vereinsführung des FC Bayern München einen überraschenden Sensationstransfer bestätigt. Für eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro wechselt Ausnahmeanwalt Ludger von Werneck (29) von Bayer 04 Leverkusen zum Rekordmeister. Er soll vor allem dabei helfen, Lücken in Uli Hoeneß' Strafverteidigung zu schließen.
mehr...

YouTube Music Awards: GEMA-Hinweis gewinnt Preis als beliebtestes Musikvideo Deutschlands

New York (dpo) - In New York fanden in der Nacht zum Montag erstmals die YouTube Music Awards statt. Während die internationalen Auszeichnungen an Rapper Eminem und Country-Sängerin Taylor Swift gingen, sorgte die nationale Wertung für eine faustdicke Überraschung. In der Kategorie "Most Popular YouTube Music Video (Germany)" konnte sich der GEMA-Hinweis "Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar" durchsetzen. Experten sehen dies als Beweis, dass der deutsche Musikgeschmack sich deutlich von dem anderer Länder unterscheidet.
mehr...

Newsticker (525)

+++ Hat einen üblen Kater: Hexe zechte die Nacht mit ihrem Haustier durch +++
+++ Naturalien: Außerirdischer in Bio-Laden gesichtet +++
+++ "Buh, Kacke!": Zuschauer empört über japanisches Pornotheater +++
+++ Dauerbrenner: Witze über Phosphor +++
+++ Großer Lauchangriff: Wanzen in Gemüse entdeckt +++
+++ Hat ihn verhauen: Junge lässt Frust über Mathetest an Mitschüler aus +++
+++ Bittere Schlappe auf Süßwarenmesse: Hausschuh aus Herrenschokolade schmeckt nicht +++
mehr...

Sonntagsfrage (85): Was halten Sie von einer Autobahn-Maut für Ausländer?

"Aaaaaah! Eine Maut! Mach sie tot, mach sie tot!", so könnte bald mancher Besucher dieses Landes kreischen, wenn es nur nach der CSU ginge. Wer künftig auf deutschen Autobahnen abwechselnd mit 250 km/h rasen und mit 0,3 km/h im Stau stehen will und dabei den leichtfertigen Fehler begeht, kein aufrechter Deutscher zu sein, müsste dann blechen. Kein Wunder, dass der Baustellon (unterstützt durch das Meinungs­forschungs­institut Opinion Control) von Ihnen wissen will:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (198)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Polizei nimmt 500.000 vermummte minderjährige Schutzgelderpresser fest

Berlin, Hamburg, München (dpo) - Bundesweiter Großeinsatz! Im Verbund mit den Polizeien der Länder gelang es dem Bundeskriminalamt, rund eine halbe Million minderjährige Schutzgelderpresser festzunehmen, die in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November auf den Straßen ihr Unwesen trieben. Um ihre Opfer einzuschüchtern, trugen die meisten der Verhafteten unheimliche Kostüme.
mehr...

Newsticker (524)

+++ Allah heiligen: Auch Muslime haben am 1. November Feiertag +++
+++ Gründung: Neue Agrarfirma setzt auf biologische Pflanzennährstoffe +++
+++ Telekinese: Asiatischer Fernsehmoderator besitzt unglaubliche Geisteskraft +++
+++ Andy Warhol: Amerikanischer Künstler nicht so klug wie vermutet +++
+++ Rache ist süß: Konkurrenz schlägt arroganten Bäcker mit seinen eigenen Waffeln +++
+++ Ihr Mann ist Forscher: Affäre mit Laborassistent unbefriedigend +++
+++ Hat alle seine Deutsch-Bücher geliest: Klammer Student will seine Grammatik verbessern +++
mehr...
Powered by Blogger