Newsticker

NSU-Prozess soll neunzehnmal wiederholt werden, damit alle Journalisten Platz haben

München (dpo) - Das OLG München hat die Nase voll. Nachdem auch das zweite Verfahren per Losziehung den Unmut vieler nicht berücksichtigter Medienvertreter geweckt hat, gab das Gericht heute bekannt, dass der Prozess gegen Beate Zschäpe einfach so lange wiederholt wird, bis alle Journalisten einmal an dem Spektakel teilnehmen konnten. Dazu wurde der Saal 101 des OLG für die nächsten zwölf Jahre reserviert.
mehr...

Transferwahnsinn: FC Bayern München kauft Borussia Dortmund komplett für 550 Millionen

München, Dortmund (dpo) - Es war wohl nur eine Frage der Zeit. Anstatt sich nur auf einzelne Spieler wie Mario Götze, Robert Lewandowski oder Marco Reus zu konzentrieren, hat der FC Bayern München nun doch gleich ganz Borussia Dortmund aufgekauft. Vom Würstchenverkäufer bis zum Platzwart – schwarz-gelb wird ab der nächsten Saison rot-weiß tragen. Dafür bezahlen die Münchner die bisher einmalige Rekordablöse von 550 Millionen Euro.
mehr...

Newsticker (450)

++++ Schlechter Tweed: Twitter-Nutzer lästert über Qualität seines Markensakkos ++++
++++ Stoßstange kaputt: Pornodarsteller kommt wegen Verkehrsunfalls nicht auf Arbeit ++++
++++ Hohe Rechenleistung: Gärtner kauft neuen Computer nach Gehaltserhöhung ++++
++++ Fuhr zu Chanel: Michael Schumacher bei Shoppingtour in Paris geblitzt ++++
++++ Wo die Liebe hinfällt: Sportlerpärchen traf sich auf Hindernisparcour ++++
++++ Dazu braucht man Eier: Mann backt Kuchen in freier Wildnis ++++
++++ Hat sich wieder gefangen: Wankelmütiger Trapper kommt am Morgen gut aus der Falle ++++
mehr...

Sonntagsfrage (60): Was machen Sie, wenn Ihnen die Telekom das Internet drosselt?

In einer düsteren Prophezeihung von Hoffmann von Fallersleben aus dem Jahre 1835 heißt es: "Alle Vögel sind schohon da, alle Vögel, alle. (...) Frühling will nun einmarschiern (...) Amsel, DROSSEL, Fink und Star..." Wollte uns der Komponist vor der Einführung der Telekom-Drossel im Frühling 2013 warnen? Oder ist das nur an den Haaren herbeigezogener Quatsch, um die Sonntagsfragen-Einleitung mit Text zu füllen? In jedem Fall will der Drossillon in dieser Woche (unterstützt vom Opinion Control) von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (173)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.
mehr...

"Mehr Überwachung" krächzender Papagei zum Pressesprecher des Innenministeriums ernannt

Berlin (dpo) - Innenminister Hans-Peter Friedrich hat einen Papageien, dessen einzige Fähigkeit darin besteht, die Worte "mehr Überwachung" zu krächzen, zu seinem neuen Pressesprecher ernannt. Der bunte Vogel soll den CSU-Politiker künftig bei Interviews und Pressekonferenzen vertreten und dessen Standpunkt darlegen, wann immer irgendwo auf der Welt irgendetwas Schlimmes passiert.
mehr...

Newsticker (449)

++++ Shitstorm: Internetgemeinde wütend nach Explosion in Klärwerk ++++
++++ Sind miteinander nicht warm geworden: Kannibalenopfer werden getrennt gekocht +++
++++ Beschützerinstinkt: Leibwächterin wehrt Buttersäureangriff ab ++++
++++ Arbeitet rund um die Uhr: Kirchenrestaurateur vollkommen erschöpft ++++
++++ Bei Lichte betrachtet: Dark Room ist auch nur ein Zimmer ++++
++++ Da bleibt kein Auge trocken: Taucher finden Grund zum Lachen ++++
++++ Wenig Arbeit wegen geringer Qualifikation: Folterknecht kann nur Däumchendrehen ++++
mehr...

Beschäftigte seine Frau im Büro statt am Herd: Georg Schmid (CSU) muss zurücktreten

München (dpo) - Nach Kritik an der Beschäftigung seiner eigenen Ehefrau als Büromitarbeiterin hat Georg Schmid seinen Posten als CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag geräumt. Parteifreunde, die nicht zuletzt aus Imagegründen zu einer traditionellen Beschäftigung der Frau als heimische Koch- und Putzkraft gemahnt hatten, zeigten sich erleichtert. Andere CSU-Kollegen äußerten ungläubige Verwunderung darüber, wie der 60-Jährige in den letzten Jahrzehnten überlebt habe, ohne von seiner Gattin bekocht worden zu sein.

dan; Foto: Manfred E. Fritsche, CC BY-SA 2.0

Acht Millionen Schweizer zeigen sich selbst an, weil sie Konten in der Schweiz haben

Zürich (dpo) - Die Medienberichterstattung um Uli Hoeneß und Alice Schwarzer hat eine wahre Lawine ausgelöst. Seit dem vergangenen Wochenende haben sich rund acht Millionen Schweizer, die Konten in der Schweiz unterhalten, selbst angezeigt. Insgesamt geht es um die unglaubliche Summe von rund 2,6 Billionen Franken (über zwei Billionen Euro), die dem deutschen Fiskus nicht gemeldet worden sein sollen.
mehr...

Telekom: Deutschlands Internetvorräte sind ohne Drosselung bis 2017 erschöpft

Bonn (dpo) - Die Deutsche Telekom warnt davor, dass die Internetvorräte Deutschlands bis 2017 weitgehend erschöpft sein könnten, sollte der aktuell hohe Verbrauch anhalten. Daher plant das Unternehmen, Volumengrenzen für neue DSL-Verträge einzuführen. Mehrverbrauch kostet extra. Auf diesem Wege erzielte Zusatzeinnahmen will die Telekom in Importe aus internetreicheren Ländern und eigene Internetbohrplattformen in Nord- und Ostsee investieren.
mehr...

Newsticker (448)

++++ Muckefuck: Genervter Discobesucher wirft Kaffetasse auf DJ ++++
++++ Hat sich aufgegeben: Depressiver Mann in Post-Paket entdeckt ++++
++++ Protest gegen Steuererhöhungen: Kleinwüchsige Berufskraftfahrer streiken ++++
++++ Rabeneltern: Paar vernachlässigt Kind für Pflege von Vogeljungem ++++
++++ Medium: "Sie werden ein Rindersteak essen" ++++
++++ Gleichgültig: Phlegmatiker gewinnt Weitsprung im ersten Versuch ++++
++++ Nichts leichter als das: Chemiker kennt Element mit geringster Dichte ++++
mehr...

Knastmannschaft der JVA München sucht händeringend erfahrenen Manager

München (dpo) - Nachdem sich trotz jahrelangen harten Trainings der Erfolg für den FC St. Adelheim nicht einstellen will, ist den Verantwortlichen eines klar: Die Häftlingsmannschaft der Justizvollzugsanstalt München braucht dringend einen erfahrenen Manager, der auch mal zupacken kann. Es darf jedoch bezweifelt werden, dass sich ein solcher Vollblut-Profi derzeit unter den rund 2000 Insassen der Haftanstalt befindet.
mehr...

Skandal! "Alternative für Deutschland" nimmt Spenden in Euro an

Berlin (dpo) - Sie sind angetreten, um den Euro abzuschaffen, doch meinen sie es wirklich ernst? Wie jetzt bekannt wurde, nimmt die "Alternative für Deutschland" (AfD) Parteispenden ausgerechnet in der ach so verhassten Währung Euro an. Politik- und Wirtschaftsexperten halten die Glaubwürdigkeit der Euroskeptiker angesichts dieser Enthüllungen für schwer angeschlagen.
mehr...

Newsticker (447)

++++ Vollständig ausgeliefert: UPS-Fahrer geht nach Feierabend zu Domina ++++
++++ Ist geritzt: Borderliner erhält Zusage für Psychotherapie ++++
++++ Lecker Kuhchen: Konditor präsentiert Kalbfleischtorte ++++
++++ Gute Reclame: Kleine gelbe Bücher verkaufen sich ausgezeichnet ++++
++++ Mit Stechschritt zum Arzt: Gardesoldat klagt über Blasenentzündung ++++
++++ Haben ihm übel auf den Magen geschlagen: Kannibale aß verdorbene Kinder ++++
++++ Hexen: Alchimist verrät Methode zur Herstellung von ungesättigtem Kohlenwasserstoff ++++
mehr...

Sonntagsfrage (59): Was ist Ihr Lieblingszitat von Uli Hoeneß?

Die Goldpreise stürzen ins Bodenlose, während Wurstoptionen, Wurstanleihen und Wurstfonds in die Höhe schnellen. So dürften sich Experten zufolge die Börsenkurse am Montag entwickeln, weil bekannt wurde, dass der mit allen Wurstwassern gewaschene Klartextreder und Wurstmagnat Uli Hoeneß mal eben ein paar hundert Millionen Euro in der Schweiz bunkern konnte (Wurst-Case-Szenario). Aus diesem Anlass will der Wurstillon in dieser Woche (unterstützt vom Opinion Control) von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (172)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.
mehr...

Mafia-Verdacht immer schlimmer: Hatte Bushido auch Kontakte zur CDU?

Berlin (dpo) - Der Skandal um Rapper Bushido erreicht eine neue Dimension: Nach Informationen, die dem Postillon vorliegen, pflegte der 34-Jährige nicht nur zu einem Berliner Mafia-Clan, sondern offenbar auch zu einer noch zwielichtigeren Organisation mit dem Namen "CDU" engen Kontakt. Sogar ein Praktikum soll Bushido bei dem dubiosen Clan absolviert haben, der als der mächtigste Deutschlands gilt.
mehr...

Newsticker (446)

++++ Könnte eine Ente sein: Citroën will Model 2CV neu auflegen ++++
++++ Mutter schlecht angezogen: Junger Ingenieur schämt sich ++++
++++ Gefährliche Nachteile: Studie rät, Heimweg von Kneipe nicht zu überstürzen ++++
++++ Nase voll von Drogen: Spürhund beendet Schnupperpraktikum ++++
++++ In die Parade gefahren: Chauffeur ruiniert Kim Jong Uns Heerschau ++++
++++ Große Dichtkunst: Klempner beschreibt Reparatur in blumigen Worten ++++
++++ Von Langer handgeplant: Golfer sattelt um auf Bauzeichner ++++
mehr...

Sensation: Erstmals seit einem Jahr wieder deutsch-deutsches Duell im DFB-Pokalfinale

München, Stuttgart (dpo) - Bärenstarke Bundesliga! Nachdem sich bereits am Dienstag der FC Bayern München den Einzug ins DFB-Pokal-Finale durch ein überzeugendes 6:1 vor heimischer Kulisse sichern konnte, zog gestern mit dem VfB Stuttgart eine zweite Mannschaft aus Deutschland nach. Damit kommt es am 1. Juni in Berlin tatsächlich zum ersten deutsch-deutschen Pokalfinale seit über einem Jahr.
mehr...

Syrische Bürgerkriegsopfer planen Marathon, um endlich wieder in die Medien zu kommen

Aleppo (dpo) - Gibt es bald wieder mehr Syrien in den Nachrichten? Offenbar erwägen die Opfer täglicher Gewalt im syrischen Bürgerkrieg, einen Marathonlauf zu veranstalten, um die harten Kriterien internationaler Medien für schlagzeilenträchtige Katastrophen zu erfüllen und wieder vermehrt in die öffentliche Wahrnehmung zu kommen. Das geht aus einer schriftlichen Erklärung der Veranstalter hervor.
mehr...

Newsticker (445)

++++ Wird Bundeskassler: Metzgerei sieht gute Chancen für Schweinrück ++++
++++ Hat ihr schöne Augen gemacht: Patientin verliebt sich in Schönheitschirurgen ++++
++++ Mit Spannung erwartet: Delinquent auf dem Weg zum elektrischen Stuhl ++++
++++ Weiß nicht, was er noch machen soll: Gott komplett fertig mit der Welt ++++
++++ Gehen ab: Abiturienten feiern wilde Abschlussfete ++++
++++ Link: Verknüpfung im Internet zeigt auf Virus ++++
++++ Ist ganz aufgekratzt: Allergiker nervös vor erster dermatologischer Behandlung ++++
mehr...

Exklusiv: Folge 5 der Postillon24 Nachrichten


Direktlink zu dieser Folge auf YouTube
Nachrichtenkanal abonnieren: Postillon24 abonnieren
Alle bisherigen Folgen auf einen Blick: Hier!

Studie: Vorgehaltene Handfeuerwaffe erhöht Kompromissbereitschaft signifikant

Köln (dpo) - Ist das das Ende lästiger Diskussionen und fruchtlosen Kompetenzgerangels? Eine aktuelle Studie des Psychologischen Forschungsinstituts Köln (PFK) hat ergeben, dass über 92 Prozent der Deutschen praktisch jedem Argument zustimmen, wenn sie dabei nur mit einer geladenen Handfeuerwaffe bedroht werden. Für die Untersuchung wurden insgesamt 342 unfreiwillige Testpersonen mit vorgehaltener Pistole zu verschiedenen Aussagen und Handlungen überredet.
mehr...

Newsticker (444)

++++ Nicht schwindelfrei: Artist lügt bei Vorstellungsgespräch ++++
++++ Auf eigene Faust: Mann tätowiert sich selbst die Hand ++++
++++ Geht das mit rechten Dingen zu?: NPD gründet SS Kinderdorf ++++
++++ Hat keine Lobby: Hotel verliert öffentliche Ausschreibung ++++
++++ Den Luciano: Bayerische Frauen denken bei Pavarotti-Arien an Oralsex ++++
++++ Schlappe fünf Euro: Pantoffeln heute im Sonderangebot ++++
++++ Die Null muss stehen: Schlechter Torwart bekommt nach Gegentor keinen Sitzplatz im Mannschaftsbus ++++
mehr...

Sonntagsfrage (58): Ist Peer Steinbrück der richtige Kanzlerkandidat?

"Peer Steinbrück klaut kleinem Timmy (9) den Lolli", "Peer Steinbrück überfährt Obdachlosen", "Peer Steinbrück schlachtet Robbenbabys" – aufgrund solcher und ähnlicher Schlagzeilen fragen sich immer mehr Menschen: Ist Steinbrück noch der Richtige? Weil dem Postillon Sonntagsselbstbefragungen jedoch keine Werbeeinnahmen bescheren, wollen wir unterstützt vom Meinungsforschungsinstitut Opinion Control genau das von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (171)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.
mehr...

Spuren von letztem Pferdefleischskandal in "neuem" Pferdefleischskandal entdeckt

Utrecht, Berlin (dpo) - Skandal um den jüngsten Skandal um 50.000 Tonnen undeklariertes Fleisch! Wissenschaftler haben Nachrichten von Mitte Februar mit aktuellen Nachrichten über einen Pferdefleischskandal in den Niederlanden verglichen und herausgefunden, dass darin eindeutig Spuren des letzten Pferdefleischskandals enthalten sind. Solange nicht eindeutig geklärt ist, ob der neue Fleischskandal nicht mit dem alten Skandal kontaminiert wurde, raten Experten vom Nachrichtenkonsum ab.
mehr...

Newsticker (443)

++++ Thema noch nicht gegessen: Erneuter Fleischskandal in Deutschland ++++
++++ Rostocker im Trend: Hanseat stolz auf seine Autofarbe ++++
++++ Überwunden: Unfallchirurg veröffentlicht neues Buch nach Schreibblockade ++++
++++ Der Wirt schon wieder: Erneut Gast in dubioser Taverne verprügelt ++++
++++ Ertrinkende Badegäste ziehen ihn runter: Rettungsschwimmer schlecht gelaunt ++++
++++ Der gerät in Vergessenheit: Kaum jemand spricht noch über "Döner-Roboter" ++++
++++ Günstiges Auslaufmodell: Wasserbett sorgt bei Schnäppchenjäger für feuchte Träume ++++
mehr...

Nordkoreas Armee nach wochenlangem Säbelrasseln physisch und psychisch am Ende

Pjöngjang (dpo) - Die Kampfstärke von Nordkoreas Armee ist nach wochenlangem Säbelrasseln durch Diktator Kim Jong-un auf einem absoluten Tiefpunkt angekommen. Offenbar sind die knapp sechs Millionen Soldaten der Koreanischen Volksarmee aufgrund unzähliger Manöver und unter dem Druck ständiger Angriffsbereitschaft vollkommen zermürbt. An Krieg wäre erst nach einer längeren Regenerationsphase zu denken.
mehr...

Kleiner Timmy (9) darf endlich Profil auf schülerVZ anlegen

Saarbrücken (dpo) - Glück für den kleinen Timmy! Seine Eltern haben ihm nach jahrelangem Betteln am Dienstag endlich erlaubt, ein Profil im sozialen Netzwerk schülerVZ anzulegen. Der Junge will auf diesem Wege deutschlandweit Kontakt mit anderen Schülern aufnehmen und hofft, dadurch seinen geringen Beliebtheitsgrad steigern zu können. In den nächsten drei Wochen will Timmy ein Profil anlegen, um dann "voll durchzustarten".
mehr...

Newsticker (442)

++++ Zum Nachtisch zu Hause: Soldat dessertiert ++++
++++ Skandinavier: Schwede erteilt Copyshop simplen Auftrag ++++
++++ "Meine Fresse": Patient muss dummem Zahnarzt Tätigkeitsfeld erklären ++++
++++ Kehrt zurück: Straßenfeger hat eine Stelle vergessen ++++
++++ Ist Sean Penn: Schauspieler ging nach hartem Arbeitstag früh ins Bett ++++
++++ Originalton: Töpfer "will 2000 Jahre alte Urnen recyclen" ++++
++++ Kann sich kein Rendezvous leisten: Pfandleiher versetzt seine Freundin ++++
mehr...

Margaret Thatcher privatisiert Hölle: Tausende Dämonen bangen um ihre Jobs

Hölle (dpo) - Die Hölle soll privatisiert werden. Dies kündigte heute Satan höchstpersönlich an. Den Umbau vom trägen Bürokratieungetüm zum schlanken, profitorientierten Privatunternehmem wird Margaret Thatcher (†) überwachen. Der Fürst der Finsternis hat die frühere britische Premierministerin am Montag als CEO an seine Seite geholt, um einen reibungslosen Übergang garantieren zu können. Die infernalen Gewerkschaften indes drohen mit Streik.
mehr...

Vater stolz auf hervorragende Cannabis-Plantage von ansonsten nichtsnutzigem Sohn

Remscheid (dpo) - Frank Milski ist stolz. Der 51-jährige Elektroingenieur hat heute herausgefunden, dass sein Sohn Björn heimlich eine voll funktionsfähige Hanf-Plantage betreibt. Milski, der den 17-jährigen Schulabbrecher immer für einen nichtsnutzigen Versager hielt, ist schwer beeindruckt. Immerhin zeuge der hervorragende Zustand der Pflanzen von harter Arbeit und angesichts der Illegalität der Droge von einer nicht zu unterschätzenden logistischen Leistung.
mehr...

Newsticker (441)

++++ Drehte sich beruflich im Kreis: Ballerina beendet Karriere ++++
++++ Ess-/Teetisch: Wandelbares Möbelstück besticht durch ansprechende Optik ++++
++++ Sucht geheilt: Ex-Alkoholiker jetzt Schatzgräber ++++
++++ Riesenschiss vor dem Lehrer: Junge ging trotz Durchfalls in die Schule ++++
++++ Könnte schief gehen: Arzt vor geplanter Bein-Op skeptisch ++++
++++ Zieht alle Register: Beamter kämpft tapfer gegen Langeweile ++++
++++ Aufgehängt: Callcentermitarbeiter nicht mehr zu erreichen ++++
mehr...

Sonntagsfrage (57): Hätten Sie gedacht, dass die Deutsche Bank in Steueroasen aktiv ist?

Egal, ob ein Kaugummiautomat in Bielefeld geknackt oder ein neunjähriges Kind in Saarbrücken verprügelt wird – die Reaktionen der Deutschen Bank laufen immer gleich ab. Erst heißt es "Unser Institut hat nichts damit zu tun.", dann "Es handelt sich um einige wenige schwarze Schafe in unseren Reihen." und zuletzt "Nehmen Sie diesen Geldkoffer, aber lassen Sie uns in Ruhe.". Unterstützt vom Meinungsforschungsinstitut Opinion Control will der Postillon in dieser Woche von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (170)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.
mehr...

Nordkorea droht mit ultimativer Drohung, falls Welt Drohungen nicht ernst nimmt

Pjöngjang (dpo) - Erneutes Säbelrasseln aus Nordkorea! Der Diktator Kim Jong-un kündigte heute im Staatsfernsehen an, notfalls zur furchtbarsten Drohung aller Zeiten zu greifen, falls die Welt nicht sofort aufhören sollte, die bisherigen Drohungen Nordkoreas zu ignorieren. Militärexperten nehmen die Drohung mit der Drohung ernst, denn niemand kennt das nordkoreanische Arsenal an Einschüchterungen genau.
mehr...

Newsticker (440)

++++ OMg: Internetgemeinde begeistert von Sauerstoff-Magnesium-Verbindung ++++
++++ 700 Euro im Monat: Heroin-Süchtiger hat hohe Fixkosten ++++
++++ Ausgelaugt: Bäcker gibt Brezelverkauf auf ++++
++++ Schenken sich nichts: Christkind glaubt nicht an Osterhasen und umgekehrt ++++
++++ Los Angeles: Amerikanerin fordert von Gatten dicken Fang ++++
++++ Isst Jacke wie Hose: Motte bei Nahrungsauswahl nicht wählerisch ++++
++++ Hatte Schwimmflügel: Pianist einziger Überlebender bei Schiffsunglück ++++
mehr...

Kompetenzchaos bei Petrus-Stellvertretern schuld an schlechtem Wetter

Vatikan (dpo) - Theologen haben herausgefunden, warum der Frühling in diesem Jahr einfach nicht beginnen will. Offenbar weigert sich der für das Wetter zuständige heilige Petrus, seinen Verpflichtungen nachzukommen. Der Apostel will den Winter erst beenden, wenn klar ist, ob Benedikt XVI. oder Franziskus als sein wahrer Stellvertreter auf Erden fungiert. Während die Kirche nach Lösungen sucht, frieren die Menschen.
mehr...

Lego stellt Verkauf komplett ein, weil Kinder damit alles Mögliche bauen könnten

Billund (dpo) - Lego hat angekündigt, Ende 2013 sämtliche Produkte aus dem Handel zu nehmen. Zunächst war nur der Star-Wars-Bausatz "Jabbas Palast" betroffen, nachdem die türkische Kulturgemeinde Österreichs darin Ähnlichkeiten zu einer Moschee erkannt hatte. Die Entscheidung, den Verkauf komplett einzustellen, kam, als der Spielzeughersteller feststellen musste, dass sich mit Lego unzählige weitere diskriminierende Objekte bauen lassen.
mehr...

Newsticker (439)

++++ Epidemie: Hunderte in Mülheim an der Ruhr erkrankt ++++
++++ Scherzkeks: Bäcker verkaufte Wachsgebäck zum 1. April ++++
++++ Ein feiner Zug: Kiffer bekommt Joint gereicht ++++
++++ Zwangsweise: Frau wurde nur durch strenge Erziehung zur Intellektuellen ++++
++++ Ging auf keine Kuhhaut: Milka kürzt umstrittenen Werbeslogan ++++
++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++
++++ Raste mit einem Affenzahn davon: Schmuggler von verbotenen Tierteilen entkommt Zollbeamten ++++
mehr...

NSU-Prozess: Beate Zschäpe bietet türkischer Zeitung ihren Sitzplatz an

München (dpo) - Es ist ein Lichtblick im schwelenden Streit um die Sitzvergabe beim NSU-Prozess am Münchner Oberlandesgericht: Um die Wogen der Empörung zu glätten, hat die Angeklagte Beate Zschäpe nun selbst angeboten, ihren Sitzplatz im Gerichtssaal zugunsten der türkischen Tageszeitung Hiciv zu räumen. Damit wolle sie ein Zeichen setzen, so die Anwälte der 38-Jährigen. Zuvor war es zu hitzigen Diskussionen um den Ausschluss türkischen Medien von dem Mammut-Prozess gekommen.
mehr...
Powered by Blogger