The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Links! Zwo! Drei! Vier! (259)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Nach zähen Verhandlungen: EU-Parlamentspräsident Schulz überredet Tsipras zu Krawatte

Athen (dpo) - Es ist ein Durchbruch in den Verhandlungen zwischen der Europäischen Union und der neuen Regierung in Athen. Nach stundenlangen Verhandlungen ist es EU-Parlamentspräsident Martin Schulz gelungen, dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras das Versprechen abzuringen, künftig bei öffentlichen Terminen eine Krawatte zu tragen. Im Gegenzug signalisierte die EU grünes Licht für einen Schuldenschnitt.
mehr...

Newsticker (712)

+++ Schwankt noch: Alkoholiker unsicher, ob er schon wieder trinken soll +++
+++ Vogue nicht genug: Plus-Size-Model arbeitet hart an seiner Karriere +++
+++ Größtes Schiff der Welt in Hamburg eingelaufen: Liegt wieder auf Platz 2 +++
+++ "Du Hengst!": Nekrophile beweist Galgenhumor +++
+++ Macht einiges aus: All-in-one-Fernbedienung mit neuen Batterien noch besser +++
+++ Zu Grunde gegangen: Taucher stirbt bei Spaziergang auf dem Meeresboden +++
+++ Wenn's nach ihm geht: Toleranter Saudi hat nichts dagegen, dass Eheweib mit auf Spaziergang kommt +++
mehr...

Kölner Karnevalswagen werden zu neutralen grauen Quadern umgebaut, um niemanden zu provozieren

Köln (dpo) - Der diesjährige Rosenmontagszug in Köln wird ausschließlich aus genormten, hellgrauen Quadern von 8x3x3 Metern bestehen. Mit dieser Meldung überraschte heute das verantwortliche Festkomitee. Einen Tag zuvor hatten die Verantwortlichen bereits angekündigt, auf einen "Charlie-Hebdo"-Motivwagen zum Thema Meinungsfreiheit zu verzichten, damit alle "befreit und ohne Sorgen einen fröhlichen Karneval erleben" können.
mehr...

PEGIDA sucht Ausländer für Vorstand, weil Deutsche ständig hinschmeißen

Dresden (dpo) - Diesmal will PEGIDA alles richtigmachen: Bei der Suche nach neuen Führungsmitgliedern scheint sich das Bündnis aus Dresden vollständig auf ausländische Fachkräfte zu konzentrieren. Das geht aus einem Inserat hevor, das PEGIDA heute in der Sächsischen Zeitung schaltete. Zuvor hatten vier Vorstandsmitglieder gleichzeitig entnervt ihren Rücktritt erklärt.
mehr...

Fußball-Nationalmannschaften werden durch gemeinsames EU-Team ersetzt

Nyon (dpo) - Die europäische Integration holt den Fußball ein: Wie das Kommissariat für Bildung und Kultur heute mitteilte, sollen noch in diesem Jahr die Fußball-Nationalmannschaften aller Mitgliedsstaaten der Europäischen Union durch ein gemeinsames EU-Team ersetzt werden. Noch bevor die genaue Zusammensetzung feststeht, gilt das neue Team bereits als einer der Favoriten auf den Titel des Europameisters 2016.
mehr...

Katholische Kirche erlaubt "Kondom danach" als Verhütungsmethode

Vatikan (dpo) - Papst Franziskus wird einmal mehr seinem Ruf als weltoffener Kirchenfürst gerecht. In einem neuen Apostolischen Schreiben erlaubt der Pontifex katholischen Gläubigen erstmals den Gebrauch von Kondomen. Kirchenbeobachter sehen in seinem Ja zum sogenannten "Kondom danach" einen historischen Tabubruch.
mehr...

Newsticker (711)

+++ Atomlos: Helene Fischer steigt auf Ökostrom um +++
+++ 3D: Franken-Trio bestellt Heißgetränke im Kino +++
+++ Sie sind unter uns: Mieter beschweren sich über Aliens in Souterrainwohnung +++
+++ Drehbeginn verschoben: Defekter Spieß verzögert Start von Dönerbuden-Doku +++
+++ Vorläufig: Junge Hündin noch nicht geschlechtsreif +++
+++ Geniestreich: Einstein schob Oppenheimer Furzkissen unter +++
+++ Kein Bock drauf: Bremer Stadtmusikanten sind gegen Expansionspläne +++
mehr...

Mark Zuckerberg bedauert, auf roten Facebook-Ausschalter gekommen zu sein

Palo Alto (dpo) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat sich dafür entschuldigt, dass er in der Nacht zum heutigen Dienstag versehentlich den roten Facebook-Ausschaltknopf auf seinem Schreibtisch gedrückt hat. Erst 40 Minuten später sei ihm zufällig aufgefallen, was er angerichtet hatte. Zuckerbergs Malheur kostete das soziale Netzwerk rund 72 Millionen US-Dollar.
mehr...

Weibliches Gas-Wesen von Alpha Centauri kritisiert "Miss-Universe"-Jury als rassistisch

Alpha Centauri Bb, Miami (dpo) - Die Organisatoren der Miss-Universe-Wahl sehen sich schweren Anschuldigungen ausgesetzt. So kritisiert Eg#a9lsg%hlay Fne'f', die diesjährige Miss Alpha Centauri Bb, die Jury des Schönheitswettbewerbs in Miami in einem Interview als unfair und voreingenommen. Dass sowohl sämtliche Juroren als auch Gewinnerinnen der letzten 53 Jahre ausnahmslos vom Planeten Erde stammten, sei nicht weniger als ein Skandal, so das bildhübsche wabernde Gasgemisch.
mehr...

Kann über Windows 10 nur lachen: Kleiner Timmy (9) hat schon Windows 95

Saarbrücken (dpo) - Da kichert der kleine Timmy (9): Einige seiner Klassenkameraden wollen ihren Rechner bald auf Windows 10 umrüsten und schwärmen bereits von den neuen Funktionen des Betriebssystems. Auf Timmys Computer dagegen läuft schon längst Windows 95. "Das ist um 85 besser", strahlt der stolze PC-Besitzer.
mehr...

Newsticker (710)

+++ Geneigtes Publikum: Passagiere angetan von Bordkapelle auf der Titanic +++
+++ L imitiert: Waldorfschüler kann nur einen Buchstaben tanzen +++
+++ Eins mit Sternchen: Erstklässler bekommt Bestnote für Himmelsbild +++
+++ Es geht bergauf: Seilbahn-Unternehmen beendet Talfahrt +++
+++ Farfalle: Teigwarentransporter mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt +++
+++ Was verschafft mir die Öre?: Däne freut sich über unerwarteten Geldsegen +++
+++ Nur einen Steinwurf weit entfernt: Saudi hat es nicht weit zu öffentlicher Veranstaltung +++
mehr...

Sonntagsfrage (145): Was haben Sie heute Besseres zu tun, als zur PEGIDA-Demo zu gehen?

Pegihier, Pegida... Nachdem die eigentlich für morgen geplante Demo der Patrioten und Abendlandsverfechter auf den heutigen Sonntag vorverlegt wurde, ist Deutschland auf die neuesten Teilnehmerzahlen (Schätzung Polizei Dresden: 87.000; Auswertung von Fotos: 1397) gespannt. Und was ist eigentlich mit Ihnen? Angesichts der Tatsache, dass Sie um diese Uhrzeit hier herumlungern, scheinen Sie's ja nicht nach Dresden geschafft zu haben. Der Lügenpresstillon (unterstützt durch Free Speech Control) will wissen, warum:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (258)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Microsoft: Hologrammbrillen-Entwickler behauptet, mit 2000 Frauen geschlafen zu haben

Redmond (dpo) - Was hat er nur, was andere Männer nicht haben? Wie der Chefentwickler der Microsoft-Hologrammbrille HoloLens Aaron Johnson am vergangenen Mittwoch mitteilte, habe er seit dem Projektstart der Augumented-Reality-Brille mit über 2000 unterschiedlichen Frauen Sex gehabt. Darunter seien allein über 1400 "Blondinen mit perfekter Bikini-Figur" gewesen. Ähnlichen Erfolg bei Frauen innerhalb kürzester Zeit (über 1200) hatte laut eigenen Angaben auch Microsoft-Manager und HoloLens-Tester Alex Kipman.
mehr...

Saudi-Arabien: Demokratisch gewählte lesbische Atheistin folgt Abdullah auf Königsthron nach

Riad (dpo) - Nur wenige Stunden nach dem Tod des saudischen Königs und Premierministers Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Sa'ud ist heute seine Nachfolgerin in freier und geheimer demokratischer Wahl bestimmt worden. Dabei handelt es sich um eine stark tätowierte alleinerziehende lesbische Atheistin (29) aus Riad. Als Königin Trixi I. hat sie bereits umfassende Reformen für die kommende Legislaturperiode angekündigt.
mehr...

Newsticker (709)

+++ "Bild" sei Dung: Presseerzeugnis soll sinnvoller Verwendung zugeführt werden +++
+++ Kürzlich erst enteckt: Rundes Haus +++
+++ Kreuzworträtsel gelöst: Apostel entziffern krakeligen Schriftzug als INRI +++
+++ 'armlos: Franzose nimmt Amputation gelassen +++
+++ Tourist zu schwer: Adipöser Alpenbesucher muss Bergwanderung abbrechen +++
+++ Sauerei: Ferkel fliegt von der Grunzschule +++
+++ Magnum dabeigehabt: Privatdetektiv vereitelt bewaffneten Überfall auf Eisverkäufer +++
mehr...

PEGIDA-Bewegung spaltet sich in 25.000 Ein-Personen-Splittergruppen auf

Dresden (dpo) - Ist dies der Anfang vom Ende? Nach dem Rücktritt von Initiator Lutz Bachmann, der öffentlichen Distanzierung von der Leipziger Bewegung LEGIDA und internen Streitigkeiten steht PEGIDA offenbar kurz vor ihrer Auflösung. Rund 25.000 bisherige Sympathisanten haben angekündigt, künftig unter ihrer eigenen Führung für ihre Ziele zu demonstrieren.
mehr...

Jugendlicher beinahe in eigener Spucke ertrunken, weil Bus zu spät kam

Magdeburg (dpo) - Zu einer lebensbedrohlichen Situation ist es gestern in Madgeburg gekommen. Dort ertrank ein 15-jähriger Jugendlicher beinahe in seiner eigenen Spucke, als er an einer abgelegenen Haltestelle im Stadtteil Neu Olvenstedt auf einen verspäteten Bus wartete. Erst in letzter Sekunde konnte er durch einen aufmerksamen Passanten gerettet werden.
mehr...

Nach Kritik an Hitler-Foto: Lutz Bachmann zieht sich enttäuscht in seinen Bunker zurück

Dresden (dpo) - Nach Kritik an einem Foto, auf dem er als Adolf Hitler posierte, hat PEGIDA-Initiator Lutz Bachmann Konsequenzen angekündigt. Vorerst wolle er sich mit seinem Schäferhund in seinen Bunker zurückziehen und abwarten, bis sich die Lage wieder entspannt hat, so der 41-Jährige auf Facebook. Er glaube jedoch auch weiterhin an den Endsieg.
mehr...

Erster Fußgänger-Kreisverkehr eröffnet

Frankfurt (dpo) - Ein neues Pilotprojekt in Frankfurt könnte schon bald zum deutschlandweiten Vorzeigemodell werden: In der stark frequentierten Fußgängerzone zwischen Konstablerwache und Hauptwache wurde heute der erste Kreisverkehr für Fußgänger eröffnet. Die Stadt rechnet damit, dass Kollisionen zwischen Fußgängern dadurch um bis zu 80 Prozent verringert werden können. Auch Staus sollen so vermieden werden.
mehr...

Newsticker (708)

+++ Pickt sich immer nur die Russinnen raus: Kannibale ist wählerisch +++
+++ Heißen alle gleich: Norwegische Skispringer heißen alle Anders +++
+++ Gemach, Gemach: Schlossbesucher besichtigt entspannt einen Raum nach dem anderen +++
+++ Oh, Reh war: Französischer LKW-Fahrer nimmt Abschied von überfahrenem Wild +++
+++ Baut langsam ab: Gerüstmonteur wird allmählich alt +++
+++ C gebrochen: Musiker fällt von Tonleiter +++
+++ "Das Geschwefel dieses Quecksilbers ergibt keinen Zinn": Chemiker schimpft über inkompetenten Kollegen +++
mehr...

Bundeskartellamt ermittelt: Illegale Preisabsprachen bei 1-Euro-Läden?

Bonn (dpo) - Das dürfte Rabattjägern nicht gefallen. Das Bundeskartellamt hat bundesweit gegen zahlreiche Betreiber von 1-Euro-Läden ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Verdacht: Die Ladenbesitzer sollen ihre Produkte alle zum selben festen Preis verkauft und sich so dem fairen Wettbewerb entzogen haben.
mehr...

Reichste 1% empfehlen ärmsten 50%, Yacht zu verkaufen, wenn sie Geld brauchen

Monaco, St. Moritz, Sylt (dpo) - Sind die Superreichen doch besser als ihr Ruf? In einer bewegenden Erklärung haben die reichsten ein Prozent der Weltbevölkerung heute öffentlich ihre Solidarität mit der ärmeren Hälfte der Menschheit zum Ausdruck gebracht. Um ihren guten Willen zu demonstrieren, gaben sie hilfreiche Tipps, wie arme Menschen zu Geld kommen können – etwa durch den Verkauf einer Yacht, das Abstoßen eines größeren Aktienpakets oder die Entlassung bereits eines Butlers.
mehr...

BKA warnt vor elf Heimkehrern aus australischem Terror-Camp

Sydney, Berlin (dpo) - Terroralarm für Deutschland: Eine aus elf Personen bestehende Terrorzelle mit narzisstischem Hintergrund stellt offenbar eine konkrete Gefahr für die deutsche Gesellschaft dar. Die Verdächtigen befinden sich laut Informationen des Bundeskriminalamts, die dem Postillon vorliegen, derzeit in einem Terrorcamp im australischen Busch, wo sie ein hartes Trainingsprogramm absolvieren.
mehr...

Newsticker (707)

+++ Weiß von nichts: Mann kann nicht sagen wie Kokain in seine Nase kam +++
+++ T5: Bundeswehr mustert Multivans aus +++
+++ Der Teufel steckt im D-Teil: Theologie-Prüfung im 4. Abschnitt besonders knifflig +++
+++ Ihn plagte die Gischt: Schiffskapitän muss in den Ruhestand +++
+++ Immer neue Schnecken am Start: Veranstalter von Weichtierrennen bei Frauen beliebt +++
+++ In der Regel: Spielführerin trägt Kapitänsbinde +++
+++ "Herrgott nochmal!": Genervter Aufnahmeleiter ruft tschechischen Sänger wiederholt ins Studio +++
mehr...

Sonntagsfrage (144): Was muss Papst Franziskus tun, um noch cooler zu werden?

Auch auf seiner Asienreise wird klar: Papst Franziskus ist einfach die coolste Sau auf dem Heiligen Stuhl seit Petrus "The Rock" himself und mittlerweile völlig zu Recht beliebter als sein Chef, sein Vorgänger oder dieser seltsame Typ am Kreuz. Doch was soll Holy Daddy F. als Nächstes tun, um endgültig in den Olymp der Coolness aufzusteigen? Bevor Franziskus ohnehin von selbst jeden einzelnen Punkt auf der Liste im Rekordtempo abgearbeitet hat, möchte der Papstillon (unterstützt durch Swag Control) daher noch schnell von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (257)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Traumhochzeit: Cristiano Ronaldo heiratet sich selbst

Madrid (dpo) - Der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo hat am Freitag im Zuge einer romantischen Zeremonie den Menschen geheiratet, den er am meisten liebt: sich selbst. Für Kollegen und Bekannte des 31-Jährigen kam die Nachricht laut Medienberichten nicht sehr überraschend.
mehr...

Newsticker (706)

+++ Danone: Orgie in Joghurt-Fabrik findet trotz defektem Kondomautomaten statt +++
+++ "Ich fahr gerade durch Kurve": Autofahrer schreibt letzte SMS +++
+++ Nachbar: Betrunkener verwechselte die Haustür +++
+++ Verhalten angebracht: Plakatierer am ersten Arbeitstag zu Recht vorsichtig +++
+++ Hatte Volk-Rassen-Standpunkt: Hitler +++
+++ Legt noch einen oben drauf: Bestatter wirbt mit Sonderangebot +++
+++ Eine gute Botschaft: Auslandsvertretung verkündet Landsmann die problemlose Ausreise +++
mehr...

Union fordert Vorratsdatenspeicherung wie in Frankreich, um Terroranschläge zu verhindern

Berlin, Paris (dpo) - Nach den Terroranschlägen in Frankreich haben Unionspolitiker, darunter Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Thomas de Maizière, erneut die Einführung der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung gefordert. Als Vorbild gilt Frankreich, wo Verbindungsdaten jedes einzelnen Bürgers bereits seit 2006 12 Monate lang zur Terrorismusbekämpfung gespeichert werden.
mehr...

Jogger nutzt letzte Kraftreserven, um dynamisch an Gruppe Frauen vorbeizusprinten

Heidelberg (dpo) - Es war ein notwendiges Opfer: Ein Jogger hat heute in Heidelberg seine letzten Kraftreserven verbraucht, um mit eingezogenem Bauch an einer Gruppe Frauen vorbeizusprinten und dabei so dynamisch wie möglich zu wirken. Das teilte der 26-jährige Jonathan E. anschließend von seinem Krankenbett aus mit, wo er sich derzeit von dem Vorfall erholt.
mehr...

Al-Qaida übernimmt Verantwortung für Millionen-Rekordauflage von Charlie Hebdo

Sanaa, Paris (dpo) - Der jemenitische Ableger des Terrornetzwerks al-Qaida hat sich heute offziell dazu bekannt, für die Anschläge von Paris und somit auch für die ausverkaufte Millionenauflage der neusten Ausgabe des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo verantwortlich zu sein. Damit räumte die Terrorvereinigung ein, die Verbreitung von Mohammed-Karikaturen sowie Spott gegen Terroristen ungefähr um den Faktor 1000 erhöht zu haben.
mehr...

Leipziger Zoo sucht Elefanten auf 450-Euro-Basis

Leipzig (dpo) - Wegen Umstrukturierungsmaßnahmen hat der Zoologische Garten Leipzig heute Morgen eine neue Elefantenstelle ausgeschrieben. Der Bewerber sollte teamfähig, mindestens 2,50 Meter groß, grau und im Besitz eines Rüssels sein. Nach einer halbjährigen Probezeit sei eine Festanstellung in Vollzeit nicht ausgeschlossen, so die Zoodirektion. Die Stelle könne bei erfolgreicher Bewerbung sofort angetreten werden.
mehr...

Newsticker (705)

+++ Spaltet die Nation: Meinungen über Plattentektonik gehen auseinander +++
+++ Rhein holt Messner: Bergsteigerlegende ertrunken +++
+++ Ist ein ausgewiesener Experte: Afrikanischer Ingenieur muss Deutschland verlassen +++
+++ Magnus: Beliebtester Name unter Eichhörnchen +++
+++ Wacht erleichtert auf: Mann glaubt, Diebstahl nur geträumt zu haben +++
+++ Vorfahrt genommen: Drogen Grund für Verkehrsunfall +++
+++ Hat man ihm abgenommen: Mann versichert glaubhaft, dass Aliens sein Bein gestohlen haben +++
mehr...

PEGIDA-Anhänger glauben Lügenpresse nicht, dass "Lügenpresse" Unwort des Jahres ist

Dresden, Darmstadt (dpo) - Mehrere tausend PEGIDA-Anhänger haben heute in den sozialen Netzwerken erklärt, der Lügenpresse nicht zu glauben, dass der Begriff "Lügenpresse" zum Unwort des Jahres gewählt wurde. Zuvor berichteten zahlreiche Medien, darunter etwa Spiegel Online und tagesschau.de, übereinstimmend über die Entscheidung einer Jury aus Sprachwissenschaftlern an der TU Darmstadt.
mehr...

15 alte Männer, die wie attraktive junge Frauen aussehen [Bildergalerie]

Mit dem Alter verändert sich der Körper des Mannes: Manch einer geht gebeugt, bei anderen ist das Haar nicht mehr so voll wie früher. Doch die Launen der Natur sind vielfältig. Wir zeigen Ihnen 15 alte Männer, die jetzt wie attraktive junge Frauen aussehen, aber trotzdem den Mut haben, sich hier zu zeigen:
mehr...

Gott in anderes Sonnensystem ausgewandert, weil er von der Menschheit genug hat

Himmel (dpo) - Es ist das Ende einer fast sechstausendjährigen Ära: Wie er heute in großen flammenden Buchstaben am Himmel mitteilte, hat Gott der Erde und ihren Bewohnern endgültig den Rücken gekehrt. Demnach habe er sich entschlossen, sein seliges Schaffen in ein "anderes, noch nicht völlig verkorkstes Sonnensystem zu verlagern". Gebete nach dem heutigen Tage würden nicht mehr erhört.
mehr...

Newsticker (704)

+++ Drahtseilakt: Nacktshooting mit Artistin schwieriger als gedacht +++
+++ Zauberei: Kaninchen geschlüpft +++
+++ Keiner ist auf seiner Seite: Familie rät Opa geschlossen zu Homepage-Löschung +++
+++ Weltneuheit: Batteriebetriebener Newsticker - - -
+++ Alle müssen Opfer bringen: Krankenwagenfahrern steht Urlaubskürzung bevor +++
+++ Hochkant: Philosoph wirft lärmende Geburtstagsgäste raus +++
+++ Fährt wieder nur zwischen Halle und Hof: Staplerfahrer hat auf Trucker umgeschult +++
mehr...

Sonntagsfrage (143): Was sagen Sie zum Führerscheinverbot für Transsexuelle in Russland?

Russland greift durch: Seit dieser Woche ist es unter anderem Transvestiten und Transsexuellen, Fetischisten, Pädophilen, Voyeuristen, Exhibitionisten, Glücksspielsüchtigen und Kleptomanen  verboten, einen Führerschein zu besitzen oder zu erwerben (F60-69 der WHO-Liste von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen; warum demnach Transsexuelle oder Voyeure offiziell als gestört gelten, Briefmarkensammler oder CSU-Wähler hingegen nicht, sei dahingestellt). Bevor unsere transsexuelle Redaktix nackt losfährt, um an der nächsten Tankstelle zu klauen und ihr Gehalt zu verpokern, möchte der Transvestillon (unterstützt durch Discrimination Control) noch schnell von Ihnen wissen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (256)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Doppelbelastung: Büroangestellte muss kranke Kollegin bei Quizduell, Candy Crush & Co. vertreten

Bremen (dpo) - Für die Versicherungskauffrau Andrea S. aus Bremen war es keine einfache Woche: Schon seit Montagmorgen muss die 32-Jährige für ihre kranke Kollegin Birgit M. einspringen. Seitdem kommt sie kaum damit hinterher, nun für zwei Personen Candy Crush Saga, Quizduell, Two Dots, Bubble Witch und FarmVille 2 zu spielen. Ein Versuch der Personalabteilung, den Mehraufwand auf unterschiedliche Mitarbeiter zu verteilen, sei wegen weiterer Krankmeldungen fehlgeschlagen.
mehr...

Newsticker (703)

+++ Amrum gescheitert: Inselbewohner scheiden bei Trinkerweltmeisterschaft aus +++
+++ Alles Schleimer: Schnecke beklagt Rückgratlosigkeit von Artgenossen +++
+++ Soda: Unfreundlicher Kellner bringt Mineralwasser mit Kohlensäure +++
+++ Hat sich erhärtet: Verdacht auf vorgetäuschte Impotenz +++
+++ Fis: Musiklehrer lässt Schüler einzigen Ton spielen, den er nicht kann +++
+++ Rundumschlag: Deutsche Post nimmt keine rechteckigen Briefsendungen mehr an +++
+++ Wurde an Land gespült: Schiffbrüchiger vertreibt sich Zeit auf Insel mit der Reinigung von Geschirr +++
mehr...

Terroristen haben gewonnen: Wir sagen nicht, welchem Propheten diese haarigen Arschbacken gehören

Paris (dpo) - Für die Terroristen, die gestern bei einem Anschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo zwölf Menschen ermordet und weitere verletzt haben, ist es ein überwältigender Sieg: Anders als geplant wird der Postillon seinen Lesern heute nicht mitteilen, welchem Propheten diese kümmerlich behaarten Arschbacken gehören. Die Redaktion will noch nicht einmal verraten, welcher Religion er zugehört.
mehr...

Alkoholische Getränke als Medikament gegen Schüchternheit zugelassen

London (dpo) - Es war ein langes Antragsverfahren, doch nun steht fest: Alkoholische Getränke sind als Medikament gegen Schüchternheit zugelassen. Das gab die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) in London bekannt. Demnach sei Alkohol hinsichtlich seiner Wirksamkeit eines der am besten geeigneten Mittel, um schüchternen Personen zum zwanglosen Umgang mit anderen Menschen zu verhelfen.
mehr...

Anschlag auf Charlie Hebdo ganz großartig für Islamisten und Islamhasser

Paris (dpo) - Islamisten und Islamhasser auf der ganzen Welt fühlen sich derzeit angesichts eines furchtbaren Anschlags auf die französische Satirezeitschrift Charlie Hebdo mit mindestens 12 Toten einmal mehr in ihrem Weltbild bestätigt. Während Islamisten vor allem stolz darauf sind, erneut Angst und Schrecken verbreitet zu haben, genießen Islamhasser den perfekten Moment, um in den sozialen Netzwerken gegen Minderheiten und Zuwanderung zu hetzen. Beide Seiten dürfen sich auf regen Zulauf freuen.
mehr...

Logo wirkt: Erster enttäuschter Wähler kehrt zur FDP zurück

Hamburg, Berlin (dpo) - Das neue Logo der FDP scheint sich ausgezahlt haben: Kurz nach der Enthüllung des neuen Markenzeichens der Partei hat sich bereits der erste enttäuschte Wähler wieder der FDP zugewandt. Bei den Freien Demokraten freut man sich über das Umfrage-Hoch.
mehr...

Newsticker (702)

+++ Mag Kaba: Kind stirbt an Laktoseintoleranz +++
+++ Ehemann weiß: Seine Frau trinkt Rotwein +++
+++ Tape zierte seine Wohnung: Technikfreak klebte Tonbänder an die Wände +++
+++ Rotkäppchen: Wein für Großmutter war in Wahrheit Sekt +++
+++ Fiktion: Mann stellt sich Sex mit Atom vor +++
+++ Verdichten sich: Hinweise auf schlechte Poeten +++
+++ Quadradtour des Kreises: Mathematikerzirkel versucht uraltes Problem bei Ausflug zu lösen +++
mehr...

ARD und ZDF planen gemeinsamen Helene-Fischer-Kanal HFK24

Mainz, Leipzig (dpo) - Schlagerfreunde kommen künftig voll auf ihre Kosten. Denn wie heute Sprecher der beiden Sender bestätigten, planen ARD und ZDF einen gemeinsamen Helene-Fischer-Kanal mit dem Namen HFK24, der rund um die Uhr Sendungen mit Helene Fischer ausstrahlt. Geplant ist ein Vollprogramm für die ganze Familie.
mehr...

Erfinder des Geschlechtsverkehrs mit 104 Jahren gestorben

Catanzaro (dpo) - Milliarden Anhänger trauern um eine Legende: Am vergangenen Wochenende ist der italienische Erfinder Fabio Sivori im Alter von 104 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Berühmt geworden ist er vor allem durch die Entwicklung des Geschlechtsverkehrs im Jahre 1931. Heute wird Sivoris Erfindung auf der ganzen Welt praktiziert.
mehr...

Nach internen Querelen: PEGIDA-Demo in Dresden abgesagt

Dresden (dpo) - Die für Montagabend geplante PEGIDA-Demonstration in Dresden ist offenbar an internen Streitereien gescheitert. Bereits heute Vormittag hat ein Mitglied des zwölfköpfigen Organisatorenteams seinem Ärger auf Facebook Luft gemacht und daraufhin die Anmeldung der Demonstration bei der Stadt zurückgezogen. Ein neuer Termin ist nicht bekannt.
mehr...

Newsticker (701)

+++ Jede Menge Teerarbeit: Straßenbaufirma kauft größere Festplatten +++
+++ Hatte kein Holz vor der Hütt'n: Frau verheizt Büstenhalter +++
+++ Unter Kiefer gebrochen: Betrunkener von Förster verprügelt +++
+++ Gab seinem Pferd die Sporen: Pilzzüchter trauert um seinen Schimmel +++
+++ Konnte seinem Meister nichts weiß machen: Azubi wegen Blaumacherei entlassen +++
+++ Steht vor Gericht: Angeklagter findet Eingang nicht +++
+++ Ständig Wallungen: Einseitige Ernährung führt bei Eskimo-Frauen zu Problemen in den Wechseljahren +++
mehr...

Sonntagsfrage (142): Was sagen Sie dazu, dass in Istanbul eine neue Kirche gebaut wird?

Die Christianisierung des Morgenlandes schreitet unerbittlich voran. Nun hat sogar die Türkei erstmals den Bau einer neuen Kirche für aramäisch-syrische Christen in Istanbul genehmigt. Bislang wurden lediglich alte Gotteshäuser saniert und wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Grund genug für den Konstantinopillon (unterstützt durch Religion Control), Ihnen in dieser Woche folgende Frage zu stellen:
mehr...

Links! Zwo! Drei! Vier! (255)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei – nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor:
mehr...

Fitnessstudio-Kette präsentiert dreiwöchiges Kurz-Abo "Neujahrsvorsatz"

Frankfurt (dpo) - Für alle, die im neuen Jahr mehr Sport treiben wollen, aber jetzt schon an ihrer Motivation zweifeln, gibt es gute Neuigkeiten: Die Fitnessstudio-Kette "Fit&Fitter" bietet noch bis 15. Januar unter dem Namen "Neujahrsvorsatz" ein dreiwöchiges Kurz-Abo an. Damit sollen Kunden die Möglichkeit erhalten, kostengünstiger an ihren guten Vorsätzen für 2015 zu scheitern als bei herkömmlichen Abos – und das ohne peinliche Abo-Kündigung.
mehr...

1470 € brutto dank Mindestlohn: Neureiche Friseurin weiß gar nicht, wohin mit all dem Geld

Bielefeld (dpo) - Sabine Gerlach aus Bielefeld ist überfordert. Denn dank dem von der Bundesregierung verabschiedeten Mindestlohngesetz verdient sie sage und schreibe rund 1470 Euro brutto im Monat (8,50 Euro/Stunde). Nun muss die 29-jährige Mitarbeiterin von "Eberha(a)rd`s Haar & beauty Salon" überlegen, was sie "mit all der Kohle anfangen soll".
mehr...

Newsticker (700)

+++ XD: Fast 500 lateinische Witze bei Ausgrabung entdeckt +++
+++ Hat nichts gespürt: Drogenhund eingeschläfert +++
+++ Ein ständiges Auf und Ab: Liftboy resümiert sein Leben +++
+++ Leer: Ostfriesische Stadt komplett evakuiert +++
+++ Hat keine Krone mehr: Schwedischer König muss alles verpfänden +++
+++ Kompliz' irrt: Banküberfall alleine doch einfacher +++
+++ Sieht er nicht ein: Mann will kein Geld für Blick in seine Stasi-Akten zahlen +++
mehr...

Hochrechnung: 2015 wird versoffenstes und unproduktivstes Jahr aller Zeiten

Wiesbaden (dpo) - Deutschland droht ein rabenschwarzes Jahr – zumindest, wenn man dem Statistischen Bundesamt Glauben schenkt: Laut einer Hochrechnung der Behörde könnte 2015 als das versoffenste und unproduktivste Jahr in die Geschichte eingehen und die deutsche Wirtschaft Milliarden kosten. Das gehe aus den vorliegenden Daten zum bisherigen Jahresverlauf deutlich hervor.
mehr...

24 garantiert effektive Tricks gegen den Kater an Neujahr [Bildergalerie]

WARUM WIR SO SCHREIEN?!?!?! DAS LIEGT NICHT AN UNS, SONDERN DARAN, DASS SIE VÖLLIG VERKATERT SIND, SIE SCHLUCKSPECHT!!!!! (Flüsternd) Aber keine Sorge, wenn Sie sich an diese 24 einfachen Tricks halten, dann sind Sie im Nullkommanichts wieder auf den Beinen:
mehr...
Powered by Blogger