Newsticker

Mittwoch, 15. Juli 2015

Kleiner Timmy (9) muss ins Heim, weil Familien-Katze an Kinderhaarallergie leidet

Saarbrücken (dpo) - Sie hatten sich vor neun Jahren so über den Jungen gefreut. Doch nun müssen die Eltern des kleinen Timmy (9) ihren Sohn in ein Heim geben. Der traurige Grund: Die neue Katze der Familie leidet unter einer akuten Kinderhaarallergie, die ihr Leben mit Timmy zur Tortur macht.

"Erst dachten wir, dass unsere Minka einfach nur erkältet ist", erklärt Timmys Vater. "Aber dann sind wir doch irgendwann mit ihr zum Tierarzt gegangen." Die schreckliche Diagnose: Die dreijährige Katze leidet unter einer starken Kinderhaarallergie, muss ständig niesen, wenn der neunjährige Timmy in ihre Nähe kommt.
"Wir haben Timmy eine Weile im Garten schlafen lassen", so der Vater. "Doch das hat die Symptome nur ein wenig gemildert. Das war keine Dauerlösung."
Dass Timmy nun in ein Heim muss, findet seine Mutter schade. "Wir hatten ihn ja schon ein wenig ins Herz geschlossen, seit wir ihn bekommen haben. Aber mit Minka zusammen geht es einfach nicht."
Auch Minka dürfte der Abschied von Timmy schwerfallen. "Die beiden haben sich super verstanden. Das wird sicher nicht ganz einfach für sie", erklärt Timmys Mutter. "Vielleicht kaufen wir ihr eine Puppe, um sie über den Verlust hinwegzutrösten."
Das Schwierigste steht der Familie aber noch bevor: Die Fahrt ins Heim. "Wir werden versuchen, ihm gut zuzureden und es ihm so stressfrei wie möglich zu machen", sagt Timmys Vater. Er hofft, dass die Autofahrt reibungslos verläuft. "Schließlich üben wir schon seit drei Tagen mit der Transportbox."
ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger