Newsticker

Dienstag, 19. Juli 2016

IS bekennt sich dazu, ein riesiger Haufen Arschlöcher zu sein

Mossul (dpo) - Der IS hat sich heute erneut dazu bekannt, ein riesiger Haufen von Arschlöchern zu sein. Das geht aus einem Statement der IS-nahen Agentur Amaq hervor. Schon direkt nach einem Attentat in einer Regionalbahn bei Würzburg spekulierten viele über die Arschlochhaftigkeit der Terrormiliz.

Wörtlich heißt es in dem auf Arabisch verfassten Text: "Wir, der IS und alle, die mit uns sympathisieren, sind ein riesiger, erbärmlicher Haufen Arschlöcher, der sich nicht einmal zu schade ist, Minderjährige zu missbrauchen, um unschuldige Zivilisten zu ermorden. Wir behaupten, dass unser Gott groß ist, weil unsere Pimmel so klein sind. Dies soll die ganze Welt wissen."
Bereits am Samstag hatte der IS ein ähnliches Statement verfasst, in dem sich die selbsternannten Glaubenskrieger ebenfalls zu ihrer hinterhältigen Arschlochhaftigkeit - diesmal jedoch in Zusammenhang mit einem Attentat in Nizza - bekannt haben.
ssi, dan
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger