Newsticker

Mittwoch, 11. Januar 2017

Übertragung gesichert: DKB zeigt Handball-WM live auf Geldautomaten

Berlin (dpo) - Lange sah es danach aus, dass die Handball-WM aufgrund eines Streits um die Übertragungsrechte in Deutschland nicht ausgestrahlt würde, doch nun zeichnet sich eine Lösung ab. Wie heute bekannt wurde, sollen alle Spiele der Weltmeisterschaft in Frankreich für Kunden der Deutschen Kreditbank (DKB) auf internationalen Geldautomaten live übertragen werden.

"Auch wenn wir eine reguläre Übertragung im Free-TV vorgezogen hätten, freuen wir uns, dass wir den vielen Dutzend Handballfans in Deutschland doch noch ermöglichen können, bei der WM live mitzufiebern", erklärt DKB-Vizepräsident Bob Fußing stolz, dessen Bank sich als einer der Hauptsponsoren der WM im letzten Moment die Übertragungsrechte sichern konnte. "Alle Spiele können im Vorraum unserer deutschlandweit sechs Niederlassungen sowie an jedem internationalen Bankautomaten angesehen werden. Public Viewing at it's best!"
Und so geht's: Handballfans müssen sich lediglich rechtzeitig zu Spielbeginn vor dem Automaten einfinden, eine DKB-Bankkarte einführen und nach der PIN-Eingabe den Menüpunkt 'Handball-WM' auswählen. Ton im klassischen Sinn gebe es leider nicht, räumt Fußing ein. Aber nach jedem Tor piepe der Automat euphorisch.
Einziges Manko: Immer wenn ein Kunde kommt, der Geld abheben will, muss die Übertragung solange unterbrochen werden, bis die Geldausgabe erfolgt ist. "Wir hoffen, dass sich unsere Bankkunden mit den Zuschauern vor Ort auf eine faire Lösung im Sinne aller einigen können", so Fußing.
TV-Tipp: Eröffnungsspiel Frankreich-Brasilien, Mittwoch, 11.1., 20.45 Uhr, live im Geldautomaten
Idee: tme; ssi, dan
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger