The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Frühe moderne Kunst? Forscher entdecken weiß bemalte Leinwand unter Mona Lisa

Paris (dpo) - Muss die Geschichte der Malerei neu geschrieben werden? Kunsthistoriker sind bei einer Untersuchung der Mona Lisa von Leonardo da Vinci mit Hilfe von moderner Röntgentechnik auf ein bisher unbekanntes Werk gestoßen, das unter den oberen Farbschichten verborgen liegt.

Dabei handelt es sich um nicht weniger als einen Sensationsfund von Weltformat, wie der renommierte Da-Vinci-Experte Jean-Baptiste Barnier verrät. Demnach nehme das neu entdeckte Werk, ein monochromes Gemälde in weiß, das sich über die gesamte Leinwand erstreckt, im Gesamtwerk des Malers und Universalgelehrten eine absolute Sonderstellung ein.
"Es ist schlicht sensationell und beweist, wie weit er seiner Zeit voraus war. Die gesamte Geschichte des Minimalismus und der Avantgarde-Malerei muss nun hinterfragt werden. Da Vinci ist diesen Stilen um fast 500 Jahre zuvorgekommen", schwärmt der Kunsthistoriker. Er schätzt den Wert des verborgenen Meisterwerkes aus dem 16. Jahrhundert auf mindestens 500 Millionen Euro – weit mehr wären es, wenn das Gemälde in seiner Urform erhalten geblieben wäre.
"Leider, wie man aus heutiger Sicht sagen muss, hat da Vinci beschlossen, dieses Frauenporträt darüber zu malen. So hat er die Nachwelt um sein wahrscheinlich genialstes und mutigstes Werk gebracht. Es hat Jahrhunderte gedauert, bis die moderne Kunst wieder solche Höhen erreicht hat."
dan, ssi; Foto: Leonardo da Vinci
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger