The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 23. November 2017

Endlich: Schwangerschaftstest jetzt auch per Smartphone-App möglich!

Berlin (dpo) - Eine neue Smartphone-App sorgt für Aufsehen: Mit "PregnanC" können User unkompliziert ihren Schwangerschaftsstatus erfahren, indem sie auf ihr Handy urinieren. Die Applikation richtet sich vorrangig an weibliche Nutzer und ist mit allen Apple- sowie Android-Smartphones kompatibel.

Die Funktionsweise der App ist denkbar einfach: Die Anwenderin pinkelt im ersten Schritt mindestens 10 Sekunden lang auf den angezeigten grauen Punkt in der Bildschirmmitte. Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, empfiehlt der Hersteller, den Test ohne Displayschutz oder Hülle durchzuführen.
Bereits nach zwei bis drei Minuten ist das Resultat des Tests zu sehen – bei einer Schwangerschaft wird eine animierte Gratulationsbotschaft mit Baby-Soundeffekten abgespielt und ein Selfie der glücklichen Mutter geschossen. Anschließend kann das Ergebnis, das laut Hersteller zu 99 Prozent korrekt ist, ganz einfach in allen gängigen Netzwerken geteilt werden.
Der Erfolg der App scheint vorprogrammiert – immerhin kann sie im Gegensatz zu analogen Schwangerschaftstests beliebig oft eingesetzt werden.
Auch die ersten Nutzer-Rezensionen sind positiv: "Hat mir in nur wenigen Minuten gezeigt, dass ich nicht schwanger bin", schreibt etwa Userin Ulrica85. "Man muss aber schon gut aufpassen, dass einem das iPhone dabei nicht ins Klo fällt. Sonst tipptopp!"
KatieMaus99 hingegen gibt nur 3 Sterne: "Eigentlich super. Aber bei mir kam schwanger raus und als ich dann voll aufgeregt meinen Freund angerufen habe, war danach mein Ohr nass. Hoffentlich wird das beim nächsten Update behoben."
PregnanC ist erhältlich auf Google Play (1,99 Euro) und im AppStore (4,99 Euro). Eine Version im Microsoft Store ist derzeit noch nicht geplant, da die beiden einzigen Windows-Phone-Besitzer männlich sind.
fed, dan, ssi; Fotos: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger