The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 26. April 2018

Spaß zu zweit: Erstes Tandem-Einrad kommt auf den Markt

Plochingen (dpo) - Einradfahren macht Spaß, ist aber leider allzu oft eine einsame Angelegenheit. Dem will nun der namhafte Hersteller Unirota aus Plochingen in Baden-Württemberg Abhilfe schaffen, indem er das weltweit erste Tandem-Einrad auf den Markt bringt.

"Zu lange mussten Einradfahrer neidisch Zweiradfahrern auf ihren Tandems nachsehen", erklärt Chefentwickler Peter Schnörr. "Wir haben die Technik des klassischen Tandems auf das Einrad übertragen und sind stolz, das erste serienreife Einrad präsentieren zu können, das von zwei Personen gleichzeitig bedient werden kann."
Durch die doppelte Tretkraft können mit dem Tandem-Einrad - auch genannt Uni-Tandem - noch größere Strecken als mit einem herkömmlichen Einrad zurückgelegt werden. Damit eignet es sich beispielsweise ideal für einen gemütlichen Sonntagsausflug ins Grüne oder für eine gemeinsame Fahrt über ein Hochseil im Zirkus.
Wie auch beim Tandem ist die Lenkung dem Vordermann vorbehalten – wird allerdings nicht über ein Lenkrad, sondern allein durch die Körperneigung vorgenommen. Der hintere Fahrer sorgt lediglich für zusätzlichen Antrieb.
Das Uni-Tandem verfügt wie auch herkömmliche Einräder nicht über eine Bremse. Dafür ist es möglich, auch rückwärts zu fahren oder gar auf der Stelle vor und zurück zu pendeln.
Das Tandemeinrad ist nicht die einzige Neuheit aus Plochingen. Derzeit tüftelt der Hersteller analog zum "Nasenfahrrad" an einem "Naseneinrad" (Arbeitstitel Monokel). Außerdem soll bei der diesjährigen Tour de France erstmals ein Team Unirota mit herstellereigenen Renneinrädern (extradünne Reifen, 20 Gänge) an den Start gehen.
fed, ssi, dan; Foto [M]: Shutterstock; Hinweis: Erst nach Fertigstellung dieses Artikels stießen wir mit Entsetzen auf dieses Video aus dem Jahr 2016: Riding a tandem unicycle
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger