Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 25. April 2018

Söder nach Kruzifix-Fototermin mit schweren Verbrennungen an den Händen behandelt

München (dpo) - Große Sorge um den bayerischen Landesvater: Nach seinem Fototermin zur Vorstellung der Pläne, in bayerischen Behörden Kreuze aufzuhängen, ist Markus Söder mit schweren Verbrennungen an den Händen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Zeugen, die bei dem Fototermin anwesend waren, erklärten, dass Söder das Kreuz maximal zwei Sekunden lang anfassen konnte, bevor seine Hände Feuer fingen.
"Nu knips scho'! Ich halt des nimmer aus", soll Söder zwischen den Zähnen hervorgepresst haben. Sofort danach warf er das Holzkreuz auf den Boden und schüttelte seine Hände. "Das war des letzte Mal, dass ich so a Mistding angfasst hab."
Anschließend musste sich Söder ambulant in einer nahegelegenen Klinik behandeln lassen, während die Grafik-Abteilung seines Social-Media-Teams den Rauch und die glühenden Hände retuschierte und anschließend auf Twitter veröffentlichte:

dan, ssi
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger