Newsticker

Mittwoch, 13. Mai 2020

Studie: BILD sollte Fresse halten

Hinweis: Wir nutzen diesen Artikel wieder mal, um Julian Reichelt zu trollen (siehe). Die eigentliche Meldung folgt:

Seattle (dpo) - Endlich! Multimilliardär Bill Gates hat heute die Veröffentlichung der neuen Covid-Version angekündigt. Covid-20 soll zahlreiche neue Funktionen bieten und einige Fehler der aktuellen Version beseitigen. Wie bereits Covid-19 und dessen Vorgängermodelle Covid-2000, Covid-XP und Covid-Vista wird auch Covid-20 kostenlos erhältlich sein.

Covid-19 wurde bereits im vergangenen Jahr eingeführt. Trotz seines großen Erfolgs und seiner immer größeren Verbreitung gab es auch von Beginn an Kritik an dem weit verbreiteten Virus. So lasse er sich relativ einfach durch Social-Distancing und Händewaschen bekämpfen. Auch sei die Sterberate zwar beachtlich, aber nicht vergleichbar mit anderen historischen Seuchen wie Pest, Cholera oder Modern Talking.
Covid-20 besticht mit diversen Bugfixes sowie zahlreichen Features wie blutigem Auswurf, 40 Grad Fieber minimum und Microsoft Office 365.
Branchen-Insider warnen jedoch davor, dass Gates nun bestehende Nutzer von Covid-19 mit nervigen Hinweisen zum Update drängen könnte, obwohl sie mit der jetzigen Version zufrieden sind.
pfg, dan, ssi; Foto: dpa/Shutterstock; Erstveröffentlichung: 13.5.20
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger