Newsticker

Morgen in PamS: Jetzt setzt sie noch eins drauf – Merkel fordert Hardcore-Lockdown mit Nippelklemmen

mehr...

Wegen Glatteis: Streufahrzeugfahrer macht heute lieber Homeoffice

Hamburg (Archiv) - Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor Glatteis in zahlreichen Regionen. Grund genug für Streufahrzeugfahrer Lothar Göttgens, heute ausnahmsweise mal einen Homeoffice-Tag einzulegen und vom heimischen Schreibtisch aus zu arbeiten.
mehr...

Leserbriefe der Woche (KW 2/21)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.

mehr...

Berufseinbrecher fürchten Umsatzverluste in Millionenhöhe, weil alle daheim bleiben

Düsseldorf (Archiv) - Der Branchenverband der Berufseinbrecher (VBE) schlägt Alarm: Demnach befürchten viele professionelle Einbrecher derzeit Umsatzverluste in Millionenhöhe, weil immer mehr Menschen aufgrund des Coronavirus in ihren eigenen vier Wänden bleiben.
mehr...

Keine FFP2-Maske mehr bekommen? Hier sind 8 völlig legale Alternativen

Die FFP2-Maskenpflicht hat Bayern kalt erwischt: Überall versuchen Menschen, noch eine der Masken zu teilweise horrenden Preisen ergattern – auch in anderen Bundesländern, wo viele ebenfalls eine baldige Einführung vermuten. Doch verzagen Sie nicht! Der Postillon hat sich von Experten informieren lassen und präsentiert Ihnen hier acht Alternativen zur klassischen FFP2-Maske:


mehr...

Nach britischer, südafrikanischer und brasilianischer Mutation: AfD fordert endlich eigenes deutsches Coronavirus

Berlin (dpo) - Großbritannien hat eine, Südafrika ebenfalls und Brasilien sowieso: Die Rede ist von einer eigenen Mutation des Coronavirus. Nun hat die AfD die Bundesregierung scharf kritisiert, weil Deutschland ohne eine eigene Variante des Erregers international immer weiter ins Hintertreffen zu geraten drohe.

mehr...

Newsticker (1600)

+++ Ist wieder voll auf dem Dampfer: Alkoholkranker Kapitän nach überstandener Krankheit zurück im Job +++

+++ Geizt nicht mit 13: Nackte Pubertierende wirft Geld aus dem Fenster +++

+++ Draußen feiern? Das ist nicht drin! +++

+++ Kot-Check: Telly Savalas gibt Stuhlprobe ab +++

+++ Offen gestanden: Nichts ist lustiger als ein unverschlossener Hosenstall +++

+++ Herr rieb Otter: Hogwarts-Schüler weist Mann auf Streichelverbot im Zoo hin +++

+++ Ist mit sich im Rhein: Kölner mit multipler Persönlichkeitsstörung geht selbstzufrieden schwimmen +++

mehr...

"Neidsteuer" und 25 weitere Alternativbegriffe, die Friedrich Merz regelmäßig nutzt

Höhere Einkommen stärker besteuern? Für Multimillionär und Mittelständler Friedrich Merz ist das nichts anderes als eine "Neidsteuer" – der Begriff sorgte folglich im Netz für Furore. Dabei ist es längst nicht die einzige alternative Bezeichnung, die sich im Wortschatz des 65-Jährigen findet. Hier sind 25 weitere und damit insgesamt 26 Begriffe, die Friedrich Merz regelmäßig nutzt:

mehr...

Bundeskartellamt ermittelt: Illegale Preisabsprachen bei 1-Euro-Läden?

Bonn (Archiv) - Das dürfte Rabattjägern nicht gefallen. Das Bundeskartellamt hat bundesweit gegen zahlreiche Betreiber von 1-Euro-Läden ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Verdacht: Die Ladenbesitzer sollen ihre Produkte alle zum selben festen Preis verkauft und sich so dem fairen Wettbewerb entzogen haben.
mehr...

"Kein Präsident vor mir hat je so viele geschafft" – Trump stolz auf zweites Impeachment

Washington (dpo) - Das hat vor ihm noch keiner geschafft! Sichtlich stolz hat US-Präsident Donald Trump gestern auf die Nachricht reagiert, dass er als erster und bislang einziger Regierungschef der USA zweimal ein Amtsenthebungsverfahren im Repräsentantenhaus durchgemacht hat.

mehr...

Damit es schneller vorangeht: Sony übernimmt Logistik der Impfstoff-Verteilung

Berlin (dpo) - Ist bald die komplette deutsche Bevölkerung im Eiltempo geimpft? Nach ärgerlichen Verzögerungen in den ersten Wochen hat die Bundesregierung nun den Weltkonzern Sony mit der Logistik der Impfstoffverteilung beauftragt. Der PlayStation-Hersteller kenne sich als Weltkonzern bestens mit Lieferketten und großen Bestellvolumen aus, heißt es aus dem Kanzleramt.

mehr...
Powered by Blogger