The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Posts mit dem Label Politik werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Typ, der einst 100.000 Mark Bestechungsgeld annahm, empfiehlt zufällig reichsten Kandidaten für CDU-Vorsitz

Berlin (dpo) - Ist das Rennen um die Nachfolge Merkels damit entschieden? Ein Typ (75), der zu Zeiten der Kohl-Regierung eine illegale Barspende in Höhe von 100.000 DM von einem umstrittenen Waffenhändler annahm, hat sich für den mit Abstand reichsten Kandidaten im Kampf um den CDU-Parteivorsitz ausgesprochen.
mehr...

Neues Verkehrsschild warnt vor Straßenabschnitten mit unnötig vielen Verkehrsschildern

Berlin (dpo) - Schon seit Jahren bemängelt der ADAC, dass es in Deutschland viel zu viele überflüssige Verkehrsschilder gibt – vom sogenannten Schilderwald ist die Rede. Nun hat das Verkehrsministerium endlich reagiert und ein neues Verkehrsschild eingeführt, das Autofahrer vor Streckenabschnitten mit besonders vielen überflüssigen Verkehrszeichen warnen soll.
mehr...

Erst Aktien, jetzt das! Merz fordert Steuervorteile bei Altersvorsorge durch Pferdewetten

Berlin (dpo) - Erneuter Renten-Vorstoß von Friedrich Merz: Nachdem er am Wochenende zunächst im Hinblick auf die Altersvorsorge Steuerfreiheit für Aktiensparer forderte, hat der Kandidat auf den CDU-Vorsitz heute noch einmal nachgelegt und vorgeschlagen, die Absicherung im Alter gezielt mit Pferdewetten zu unterstützen.
mehr...

Exklusiv: Kanzlerin verursachte Flugpanne durch nicht ausgeschaltetes Handy

Berlin, Köln (dpo) - Ein mysteriöses technisches Problem hatte gestern dazu geführt, dass Angela Merkel ihren Flug zum G20-Gipfel in Buenos Aires abbrechen musste. Nun werden pikante Details zu der Panne bekannt: Demnach hatte die Kanzlerin ihr Handy nicht ausgeschaltet und somit selbst den Komplettausfall des Kommunikationssystems verursacht.
mehr...

Diplomatische Zwickmühle: Bin Salman hat Dissidenten-Finger an Wange kleben, aber niemand wagt, ihn darauf hinzuweisen

Buenos Aires (dpo) - Große Ratlosigkeit beim G20-Gipfel in Buenos Aires: Regierungschefs aus aller Welt sind sich derzeit uneinig, ob sie den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman darauf hinweisen sollen, dass der abgetrennte Finger eines Regierungskritikers an seiner Wange klebt.
mehr...

Merz hinterfragt Grundrecht auf Asyl, damit niemand Grundrecht, Milliarden mit Finanztricks abzuzocken, hinterfragt

Seebach (dpo) - Der Mann weiß, wie es geht: Auf der CDU-Regionalkonferenz im thüringischen Seebach hat Friedrich Merz das im deutschen Grundgesetz verankerte Individualrecht auf Asyl infrage gestellt, damit niemand auf die Idee kommt, das inoffizielle Grundrecht von Banken, über 50 Milliarden Euro mit Finanztricks abzuzocken, infrage zu stellen.
mehr...

Islampropaganda: AfD ruft zum Boykott von Rotbäckchensaft auf

Berlin, Unkel (dpo) - "Weg mit diesem Kopftuchmädchen!" – mit deutlichen Worten hat die AfD den Fruchtsafthersteller Haus Rabenhorst aufgefordert, das Logo des beliebten "Rotbäckchen"-Safts abzuändern. Bis dahin werde die Partei ihre Anhänger dazu aufrufen, die Marke zu boykottieren.
mehr...

Bin Salman wüsste von Trump gerne, wie viele Journalistenmorde er noch frei hat

Riad, Washington (dpo) - Einmal ist keinmal, aber wo liegt die Grenze? Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman wüsste gerne von Donald Trump, wie viele ungestrafte Ermordungen von Journalisten er noch frei hat. Nur so könne er das weitere Vorgehen gegen Kritiker seines Regimes planen.
mehr...

Mann, der AfD wählt, "weil sie keine Systempartei ist", kontert jede Kritik an AfD mit "das machen die anderen Parteien doch auch!"

Dresden (dpo) - Guido Rensch aus Dresden ist überzeugter AfD-Wähler – nach eigener Aussage vor allem deshalb, "weil es sich bei der Alternativen für Deutschland nicht um eine korrupte Systempartei handelt". Kritik an der AfD bügelt er regelmäßig mit den Worten "das machen die anderen Parteien doch auch!" ab.
mehr...

AfD lässt Geldkoffer bei Schäuble stehen, um Parteispenden-Affäre aus der Welt zu schaffen

Berlin (dpo) - Ist die Spendenaffäre der AfD bald vom Tisch? Offenbar hat Alice Weidel soeben unauffällig einen Koffer auf dem Tisch von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble stehen lassen. Experten gehen davon aus, dass das Verfahren gegen die AfD schon bald eingestellt sein dürfte, sofern der im Koffer enthaltene Betrag (mindestens 100.000 DM) ausreicht.
mehr...

AfD bittet um mehr illegale Spenden aus dem Ausland, um Strafen wegen illegaler Spenden aus dem Ausland bezahlen zu können

Berlin (dpo) - Die AfD ist dringend auf mehr illegale Spenden aus dem Ausland angewiesen, um drohende Strafzahlungen wegen illegaler Spenden aus dem Ausland leisten zu können. Zuvor war bekannt geworden, dass die Partei gesetzwidrig sechsstellige Beträge aus der Schweiz und Belgien erhalten hatte.
mehr...

Trump plant Mauer um Kalifornien, um restliche USA vor Waldbränden zu schützen

Los Angeles (dpo) - Seit Wochen wüten die inzwischen schlimmsten Waldbrände der US-Geschichte in Kalifornien. Nun hat der Präsident persönlich die Krise zur Chefsache erklärt und angekündigt, eine Mauer um Kalifornien errichten zu lassen, um den Rest des Landes vor den Flammen zu schützen.
mehr...

Seehofer wartet schon seit Stunden darauf, dass irgendjemand sagt "Nein! Tritt nicht zurück!"

Berlin (dpo) - Das hat ganz und gar nicht so geklappt, wie er sich das vorgestellt hat. Horst Seehofer sitzt jetzt schon seit Stunden in seinem Büro und wartet darauf, dass sich irgendjemand - egal wer - bei ihm meldet und ihn darum bittet, seine Rückzugsankündigung als CSU-Vorsitzender zurückzunehmen.
mehr...

7 Dinge, die Maaßen außer der SPD noch für linksradikal hält

Da wurde es selbst Horst Seehofer zu bunt: Nachdem der scheidende Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in einem Redemanuskript unter anderem "linksradikale Kräfte in der SPD" für seine Entmachtung verantwortlich machte, entließ ihn der Innenminister endgültig. Moooment! Die SPD linksradikal? Sie stutzen zu Recht. Grund genug für den Postillon, zu recherchieren, was Maaßen noch alles für linksradikal hält:

mehr...

9 Dinge, die Sie noch nicht über Friedrich Merz wussten

Nach Angela Merkels Rückzug erschien er auf einmal wieder auf der Bildfläche: Friedrich Merz! Der frühere CDU-Fraktionschef elektrisiert alle Bevölkerungsschichten vom einfachen Konzernchef über den Großgrundbesitzer bis hin zum sympathischen Milliardenerben von nebenan. Doch wer ist Friedrich Merz überhaupt? Der Postillon hat 9 kuriose Fakten über den 62-Jährigen, der die CDU nach Merkel (64!) drastisch verjüngen wird, zusammengetragen:
mehr...

Junger Shooting-Star Angelo Mörtel will ebenfalls für CDU-Parteivorsitz kandidieren

Berlin (dpo) - Kann er der zuletzt tief abgestürzten CDU wieder zu neuem Schwung verhelfen? Kurz nachdem bekannt wurde, dass Friedrich Merz für den Parteivorsitz der Christdemokraten kandidieren will, hat nun auch der noch weitgehend unbekannte Jungpolitiker Angelo Mörtel seinen Hut in den Ring geworfen.
mehr...

Verkehrsministerium richtet Gratis-WLAN-Hotspots für Staus ein

Berlin (dpo) - Künftig werden Staus für Autofahrer deutlich erträglicher: Das Bundesverkehrsministerium hat beschlossen, deutschlandweit kostenloses WLAN in Staus bereitzustellen. In den Genuss dieser Dienstleistungen sollen alle Verkehrsstauungen von über zwei Kilometern Länge kommen.
mehr...

Ratgeber: Alles, was Sie jetzt über Merkels Rückzug wissen müssen

Politischer Paukenschlag in Berlin! Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montag verkündet, dass sie den Vorsitz der CDU abgeben und nicht mehr für eine weitere Kanzlerkandidatur bereitstehen wird. Der Postillon hat recherchiert und beantwortet die wichtigsten Fragen, wie es jetzt weitergeht:
mehr...

"Hihihi!": Dank Merkel-Rückzugsankündigung hat niemand bemerkt, dass Nahles wieder einmal ungeschoren davongekommen ist

Berlin (dpo) - Das lief ja wie am Schnürchen. Bei allem Trubel um die Rückzugspläne von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist offenbar allen entgangen, dass die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles wieder einmal ungeschoren davongekommen ist.
mehr...
Powered by Blogger