The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Posts für Suchanfrage BER werden nach Relevanz sortiert angezeigt. Nach Datum sortieren Alle Posts anzeigen

BER-Vorgänger: Berliner Zeppelin- und Ballonflughafen nach 105 Jahren Bauzeit eröffnet

Berlin (dpo) - Bei Berlins Pannenflughafen BER kommt es zwar zu weiteren Verzögerungen, aber die Fertigstellung eines anderen Großbauprojekts in der Hauptstadt dürfte für Optimismus sorgen: Nach über 105 Jahren Bauzeit konnte heute der Berliner Zeppelin- und Ballonflughafen "Paul von Hindenburg" feierlich eröffnet werden.
mehr...

BER fertiggestellt

Berlin (dpo) - Endlich hat die Hauptstadt ihr neues Wahrzeichen: Der Flughafen Berlin Brandenburg ist am Wochenende fertiggestellt worden. Am Sonntag fand eine feierliche Eröffnungszeremonie mit zahlreichen Prominenten aus Politik und Wirtschaft statt. Ab heute herrscht erstmals regulärer Flugbetrieb.
mehr...

Bau von Grenzzaun zu Österreich würde 83 Jahre dauern und 792 Milliarden Euro kosten

München (dpo) - Angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise mehren sich Stimmen, die die Errichtung eines Grenzzauns zu Österreich fordern. Nun gibt es erste Prognosen renommierter Experten: Basierend auf Erfahrungen mit anderen deutschen Großprojekten wie dem Flughafen BER oder Stuttgart 21 würde ein solcher Bau rund 83 Jahre dauern und 792 Milliarden Euro verschlingen – optimistisch geschätzt.
mehr...

Gutachten: Zuerst gebaute BER-Teile bereits renovierungsbedürftig

Berlin (dpo) - Jetzt rächt es sich, dass der Eröffnungstermin für den Flughafen Berlin-Brandenburg seit 2011 immer wieder verschoben wurde: Ein aktuelles Gutachten hat ergeben, dass weite Teile von BER inzwischen so alt sind, dass sie dringend renoviert werden müssen. Betroffen seien vor allem jene Bauabschnitte, die 2006 und 2007 und damit vor fast einem Jahrzehnt errichtet wurden. Die Instandsetzung könnte den Bau um Jahre zurückwerfen.
mehr...

Fertigstellung zu teuer: Mehdorn lässt Flughafen BER abreißen

Berlin (dpo) - Endlich werden Maßnahmen ergriffen: BER-Chef Hartmut Mehdorn hat die Bauarbeiten am Pannenflughafen Berlin Brandenburg mit sofortiger Wirkung einstellen lassen und grünes Licht für einen Komplettabriss des Gebäudes gegeben. Als Gründe für die radikale Maßnahme nennt der 72-Jährige die seit Jahren kontinuierlich steigenden Baukosten sowie die sinkende Popularität des Projekts.
mehr...

Stolzer Bauarbeiter hofft, dass neugeborener Sohn eines Tages Flughafen BER fertigstellen wird

Berlin (dpo) - Wenn Joachim Scholz auf seinen neugeborenen Sohn blickt, wird er mit Stolz erfüllt. Denn eines steht für den Bauarbeiter jetzt schon fest: Sein Junge wird eines Tages den Berliner Flughafen BER fertigstellen, an dem der 33-Jährige derzeit verbissen arbeitet. Daran, dass er den Abschluss der Bauarbeiten noch selbst erleben werde, glaubt Joachim Scholz nicht.
mehr...

Hartmut Mehdorn verklagt sich selbst wegen Rufschädigung durch Klage gegen sich selbst

Potsdam, Berlin (dpo) - BER-Chef Hartmut Mehdorn hat überraschend Klage gegen sich selbst eingereicht. Der bekannte Manager sieht es als erwiesen an, dass durch die Klage, die er 2012 in seiner früheren Funktion als Chef der Fluggesellschaft Air Berlin gegen die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH angestrengt hat, deren Chef er heute ist, sein eigener Ruf geschädigt wird. Rechtsexperten vermuten, dass Mehdorn im Erfolgsfall bis zu einer Million Euro Schmerzensgeld erhalten könnte bzw. Strafe zahlen müsste.
mehr...

Studie: Sprengung von Flughafen BER würde Bauarbeiten enorm beschleunigen

Berlin (dpo) - Eine sofortige totale Sprengung der gesamten BER-Großbaustelle könnte dazu beitragen, die Arbeiten am Flughafen Berlin-Brandenburg um mehrere Monate, wenn nicht gar Jahre zu beschleunigen. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Airport Consulting Center (ACC) hervor, das herausfinden sollte, wie die stockenden Arbeiten am effektivsten vorangetrieben werden könnten.
mehr...

BER, Stuttgart 21 und Elbphilharmonie werden zu riesigem "Bad Bau" zusammengelegt

Erfurt (dpo) - Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat angekündigt, dass der Berliner Flughafen BER, Stuttgart 21 und die Elbphilharmonie zu einem einzigen kolossalen "Bad Bau" namens ElbphilBER 21 zusammengelegt werden sollen. Die Bündelung aller Kosten und Planungsfehler der drei gescheiterten Großprojekte auf eine Baustelle soll es Berlin, Hamburg und Stuttgart ermöglichen, sich endlich wieder realistischeren Projekten zu widmen.
mehr...

Lego startet neue Serie "Gescheiterte deutsche Großprojekte"

Billund (dpo) - Der Spielzeughersteller Lego beweist wieder einmal, dass er auf der Höhe der Zeit ist. Heute stellte das dänische Unternehmen eine speziell auf den deutschen Markt zugeschnittene neue Serie vor. Unter dem Titel "Gescheiterte deutsche Großprojekte" können bald auch Kinder vergeblich versuchen, den Berliner Großflughafen BER und den unterirdischen Bahnhof Stuttgart 21 zu bauen. Weitere Projekte sollen folgen.
mehr...

Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Flughafen BER zu ermöglichen

Berlin (dpo) - "Ich werde nächstes Jahr im Sommer nach Mallorca in den Urlaub geflogen wären gewesen": Dieser zunächst ungewöhnlich klingende Satz wird schon bald grammatikalisch völlig korrekt sein, denn Sprachwissenschaftler planen die Einführung der neuen Zeitform Futur III. Sie soll ausschließlich dazu dienen, Gespräche über den geplanten Berliner Flughafen zu ermöglichen, dessen Fertigstellungstermin immer wieder verschoben wird.
mehr...

Newsticker (1346)

+++ Trotz Wärmepflaster: Gleisarbeiter stirbt an Zug im Nacken +++
+++ Aggrobart: Zirkustänzer von eigenem Gesichtshaar angegriffen +++
+++ Ist grad Ziel: Junge Gazelle im Visier von Jäger +++
+++ Wurde darin eingewiesen: Verrückter bekommt Irrenhaus erklärt +++
+++ Heinz sehr hart: Komiker beschwert sich über eingetrockneten Ketchup +++
+++ Drei auf Ex: Mann versucht letztes Bild von ehemaliger Lebenspartnerin zu vergessen +++
+++ Faire Jacke: Französisches Kinderlied stammt ursprünglich aus Werbung für nachhaltig produzierte Kleidung +++
mehr...

Automaten im BER müssen ausgetauscht werden, weil sie noch mit DM laufen

Berlin (dpo) - Neue Panne beim Hauptstadtflughafen BER: Sämtliche Snack- und Getränkeautomaten in dem weitläufigen Gebäudekomplex müssen ausgetauscht werden, weil sie noch mit D-Mark statt Euro laufen. Insgesamt sind rund 200 Geräte betroffen.
mehr...

Leserbriefe der Woche (KW 9/18)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.
mehr...

Nach 2 Jahren Bauzeit: BER-Nachbau in China eröffnet

Peking (dpo) - Große Freude in der chinesischen Hauptstadt Peking: Nach nur 20 Monaten Bauzeit ist das asiatische Erfolgsprojekt 德国机场 am Donnerstag fertig gestellt worden. Der neue ostchinesische Hauptstadtflughafen verfügt über eine 1,5 Hektar große Fläche und ist exakt nach den Plänen des deutschen Flughafens Berlin Brandenburg errichtet worden.
mehr...

Newsticker (1000) - XXL-Jubiläumsausgabe [+ 2 Newsticker-Videos]

Tataaaa! Hier kommt die ultimative Jubiläumsausgabe zum 1000. Newsticker! Mit extra vielen Newstickern, zwei Newsticker-Videos, ein wenig Newsticker-Historie und einer Newsticker-Rangliste (erwähnten wir schon, dass es hier um Newsticker geht?):
mehr...

Neue Sprachregelung: BER eröffnet "noch in diesem Jahrtausend"

Berlin (dpo) - Um weitere Nachfragen und peinliche Verschiebungen des Eröffnungstermins zu vermeiden, haben sich die Länder Berlin und Brandenburg auf eine neue Kommunikationsstrategie geeinigt. Künftig wird es von offizieller Seite nur noch heißen, der neue Hauptstadtflughafen BER werde noch in diesem Jahrtausend eröffnen.
mehr...

Newsticker (847)

+++ Aus den Augen verloren: Mann vermisst seine Iris +++
+++ Begibt sich auf fremdes Törööö: Benjamin Blümchen wandert aus +++
+++ Shaft: Privatdetektiv bei der Arbeit +++
+++ Geheimnis gelüftet: Offenes Fenster im Bernsteinzimmer +++
+++ In voller Auflösung: Chemiearbeiter macht letztes Selfie +++
+++ Rossvita: Biografie von Dressurstute erschienen +++
+++ Durchgezogene Linie: Zugekokster Fahrschüler fällt durch Prüfung +++
mehr...

Flughafen BER nur Attrappe: Trickbetrüger "Wowi und Platze" mit Milliarden untergetaucht

Berlin, Potsdam (dpo) - Es ist der wohl größte Trickbetrug in der Geschichte der Bundesrepublik: Gutachter stellten heute bei einer Begehung des angeblichen Flughafens Berlin-Brandenburg fest, dass es sich bei der gesamten Baustelle um eine einzige gigantische Attrappe aus Pappmaché und Pressspan handelt. Hinter dem Betrug steckt wohl das bis in die 80er Jahre bekannte Hochstaplerduo "Wowi und Platze".
mehr...

Erstaunlich hohe Brandschutzversicherung auf Flughafen-Baustelle BER abgeschlossen

Berlin (dpo) - Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg GmbH hat vor wenigen Tagen eine erstaunlich hohe Brandschutzversicherung auf den zur Zeit im Bau befindlichen Flughafen BER abgeschlossen. Flughafenbetreiber und Aufsichtsrat erklärten auf Anfrage, es handle sich hierbei um eine reine Formalie. Gleichzeitig wurde das Rauchverbot auf der Baustelle aufgehoben, um die Moral der Arbeiter zu heben.
mehr...
Powered by Blogger