The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass Hacker private Daten zahlreicher Politiker und Promis geleakt haben?

Es ist das größte Datenleck der deutschen Geschichte: Unbekannte haben massenweise Daten von Politikern, Prominenten und Journalisten ins Netz gestellt. Nun herrscht blankes Entsetzen. Auch bei Ihnen? Oder ist alles halb so schlimm? Verraten Sie es uns, denn in dieser Woche möchte der Phishtillon (unterstützt durch Password Control) von Ihnen wissen:
mehr...

Leserbriefe der Woche (KW 1/19)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.
mehr...

Morgen in PamS: Jahreshoroskop 2019 – Darum werden Sie leider von wilden Tigern zerfleischt

mehr...

Sicher ist sicher: Alternder Stuntman lässt sich bei gefährlichen Stunts doubeln

Potsdam (dpo) - In seinem Alter muss man nicht mehr alles mitmachen: Um sich selbst zu schützen, lässt sich Stuntman-Veteran Helmut Bahlsen (63) bereits seit einigen Jahren bei gefährlichen Stunts doubeln.
mehr...

Postillon-Cyber-Check: Überprüfen Sie hier, ob auch Sie von der Hackerattacke betroffen sind!

Bislang unbekannte Hacker haben die privaten Daten zahlreicher Politiker, Prominenten und Journalisten im Internet geleakt und damit für große Empörung gesorgt. Doch wissen Sie auch, ob Sie vor Hackern sicher sind? Oder sind wichtige Daten wie der Inhalt Ihres E-Mail-Postfachs möglicherweise gefährdet? Mit dem Cyber-Security-Check des Postillon wissen Sie innerhalb von Sekunden Bescheid. Er funktioniert ganz einfach:
mehr...

Newsticker (1293)

+++ Schule abgebrochen: Baggerfahrer nimmt Rache an ehemaligem Ort der Schande +++
+++ Braucht unbedingt Marillen: Österreicher fährt auf Slicks zum Obstladen +++
+++ Dan Brown: Autor ist es egal, dass schwarze Anzüge ausverkauft sind +++
+++ Nie Teilen gelernt: Schüler schiebt Unfähigkeit in Mathe auf Dasein als Einzelkind +++
+++ Kranker Narr hier: Schizophrener stellt sich telefonisch als Insel vor +++
+++ Fangfrage: Wieviele Pinguine dürfen jährlich am Nordpol gejagt werden? +++
+++ Er will mal das Beste hopfen: Braumeister weiß noch nicht, ob sein Premium-Bier schmecken wird +++
mehr...

Sensoren an Pissoirs in Wahrheit Kameras, über die geschultes Spülpersonal zuschaut

Düsseldorf (dpo) - Selbstspülende Pissoirs gehören heute bei den meisten öffentlichen Toilettenanlagen zum Standard. Doch eine Recherche des Postillon zeigt nun: Hinter den vermeintlich automatischen Sensoren stecken in Wirklichkeit Kameras, über die geschultes Personal zuschaut, um im richtigen Moment die Spülung auszulösen.
mehr...

Chinesische Sonde findet seit 1972 vermissten US-Astronauten auf Mondrückseite

Mond (dpo) - Damit hatte niemand gerechnet: Völlig überraschend hat die chinesische Sonde Chang'e 4 heute auf der Rückseite des Mondes den seit März 1972 vermissten US-Astronauten Chuck Halden entdeckt. Dem mittlerweile 76-Jährige geht es den Umständen entsprechend gut.
mehr...

Mutter erschießt Sohn in Fortnite, damit er zum Essen kommt

Freiburg (dpo) - Anders hört er ja nicht: Eine Mutter aus Freiburg hat sich heute in eine Schlacht des Spiels "Fortnite: Battle Royale" eingeklinkt und ihren Sohn (17) virtuell per Kopfschuss zur Strecke gebracht, um ihm mitzuteilen, dass das Mittagessen bereits fertig auf dem Tisch steht.
mehr...
Powered by Blogger