Newsticker

Samstag, 8. November 2008

Mogelpackung: "Jever Fun" enthält keinen Alkohol

Jever (dpo) - Von wegen "Viel Spaß da draußen"! Wissenschaftler des renommierten Institutes Safenius in Hamburg haben einen waschechten Skandal aufgedeckt. Nach ausführlichen Analysen und Teststrecken mit Doppelblindverkostungen konnten sie nachweisen, dass das so irreführend betitelte Bier "Jever Fun" keinen Alkohol enthält. Kunden wurden offenbar jahrelang geprellt.

"Das ist schon Wahnsinn, wie soll denn da Spaß aufkommen, wenn kein Alkohol im Spiel ist?", fragt Cheftester Professor Franz Karsten. "Ich rate daher gerade Menschen mit Problemen stark davon ab, Trost in diesem Getränk zu suchen. Sie werden ihn nicht finden – selbst wenn sie eine ganze Kiste davon trinken."
Findet das Ergebnis ernüchternd: Professor Karsten
Die Hintergründe des Betrugs sind bislang noch unklar – zumal die Jever-Brauerei auch ein einwandfrei alkoholhaltiges Bier ("Jever") herstellt.
"Anscheinend kostet es sogar einige Mühe, Bier ohne Alkohol zu brauen. Die Logik hinter dem Ganzen will mir nicht in den Kopf", so der sichtlich empörte Karsten. "Aber diese seelenlose Plörre auch noch 'Fun' zu nennen, das ist der Gipfel der Geschmacklosigkeit!"
Nun prüft die Staatsanwaltschaft, ob gegen die friesische Brauerei rechtliche Schritte wegen vorsätzlicher Kundentäuschung eingeleitet werden. Und damit nicht genug: Mittlerweile sind bei der Lebensmittelaufsicht weitere Beschwerden eingegangen, die auch andere große Brauereien, allen voran die Traditionsmarke Clausthaler, in Misskredit bringen.
ssi; Foto oben: Hersteller, Foto rechts: © S. Schuldis - Fotolia.com

Reklame


Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger