Reklame

Der Postillon im Netz

Empfohlen

"Was? Nur Verdachtsfall?" – AfD-Wähler irritiert, dass Rechtsextremismus ihrer Partei offenbar unklar ist

Berlin (dpo) - Die Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die gesamte AfD zum Rechtsextremismus-Verdachtsfall zu erklären , so...

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

"Was? Nur Verdachtsfall?" – AfD-Wähler irritiert, dass Rechtsextremismus ihrer Partei offenbar unklar ist

Berlin (dpo) - Die Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die gesamte AfD zum Rechtsextremismus-Verdachtsfall zu erklären, sorgt in weiten Teilen der Wählerschaft der Partei für große Verunsicherung. Sie sind bislang fest davon ausgegangen, dass der Rechtsextremismus der AfD eindeutig sei und haben ihr gerade deshalb auch ihre Stimme gegeben.

mehr...

"HipstOVacc": Szene-Start-up entwickelt Craft-Impfstoff für hippe Großstädter

Berlin (dpo) - Biontech, Astrazeneca oder Moderna – wer sich in Deutschland gegen Corona impfen lassen will, kommt an den drei Großen der Branche nicht vorbei. Hippe Großstädter, die auch bei der Corona-Vorbeugung ein Stil-Statement abgeben wollen, hatten bislang das Nachsehen. Nun macht ein Berliner Szeneprojekt von sich reden: Das junge Start-up HipstOVacc produziert einen Craft-Impfstoff in handgemachten Kleinserien für Individualisten und Trendsetter.

mehr...

Genialer Trick gegen hohe Mieten: Dieser Mann wohnt einfach in einem Karton

Bremen (Archiv) - Ganz Deutschland klagt derzeit über astronomisch hohe Mieten. Einer, dem das vollkommen egal sein kann, ist Norbert Blömer. Der 51-Jährige hat einen genialen Trick gefunden, um dem Immobilienmarkt ein Schnippchen zu schlagen: Er wohnt kurzerhand in einem Karton auf der Straße – und das völlig mietfrei.
mehr...

Newsticker (1620)

+++ Kaa Jack': Hesse friert auf Paddeltour +++

+++ Parkt mit dem Teufel: Fahrschüler verkauft seine Seele für erfolgreiche Prüfung +++

+++ Sattelleid: Lena gewinnt trotz Hämorrhoiden auch Grand Prix im Dressurreiten +++

+++ 'einzelmännchen: Französischer Wichtel muss alles alleine machen +++

+++ An dem grünen H zu erkennen: Punk verabredet sich bei Bushaltestelle +++

+++ Fesselt ihn: Frau liest Mann aus Bondage-Buch vor +++

+++ Digestif: Mann bemerkt beim Verdauungsschnaps trinken herannahende Schlechtwetterfront +++

mehr...

Das Neubert-Experiment (3): Influencer werden [Video]

Ist es möglich, innerhalb eines Monats zum Influencer zu werden? Was macht das mit einem? Thieß Neubert probiert es im dritten Teil des hochgefährlichen Postillon-Formats "Das Neubert-Experiment" am eigenen Leib aus. Mehr im Video.

mehr...

Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche: Was wusste Gott?

Köln (dpo) - Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hält ein Gutachten über den Missbrauch von Kindern durch Priester unter Verschluss und sorgt damit für große Empörung und massenhafte Kirchenaustritte. Da die katholische Kirche als Institution nicht kooperiert, will die Polizei nun Gott persönlich als Augenzeugen befragen.

mehr...

Gegen Verweilverbot: Düsseldorfer Tüftler erfindet fahrbare Parkbank

Düsseldorf (dpo) - Not macht erfinderisch: Um das seit letzter Woche bestehende Verweilverbot an der Rheinuferpromenade in Düsseldorf zu umgehen, hat ein Hobbytüftler aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt eine fahrbare Parkbank entwickelt. Dank der cleveren Erfindung kann sich Tolga Polat gemütlich hinsetzen und dabei gleichzeitig in Bewegung bleiben.

mehr...

Auf Schildkröten gesprungen: Italienischer Klempner wegen Tierquälerei verhaftet

Neapel (Archiv) - Ein grausamer Fall von Tierquälerei ereignete sich am Wochenende im Zoo von Neapel. Dort soll sich laut Polizeibericht ein Mann mittleren Alters Zutritt zu einem Schildkrötengehege verschafft haben, um dann mit den Füßen voran auf mehrere der gepanzerten Reptilien zu springen. Bis auf ein großes "M" auf seiner Mütze, gibt es bislang keinen Hinweis auf die Identität des Mannes.

mehr...

Bundesweit 27.000 Ohren abgeschnitten, weil Friseure 4 Monate lang nicht üben konnten

Berlin, München, Hamburg (dpo) - Es ist immer dasselbe Bild, das sich seit Montagfrüh Rettungssanitätern in ganz Deutschland bietet: ein schreiender, stark blutender, halb frisierter Kunde und ratloses Personal, das versucht, ein halbes Ohr kühl zu halten. Die langersehnte Wiedereröffnung der Friseursalons wurde aufgrund mangelnder Arbeitsroutine für zahllose Menschen zum schmerzhaften Desaster.

mehr...

Huub Stevens täuscht eigenen Tod vor, um nicht schon wieder Schalke-Interimstrainer sein zu müssen

Gelsenkirchen (dpo) - "Diesmal nicht. Nee, nee" – mit diesen Worten hat der niederländische Trainer Huub Stevens soeben sein zuvor an einer verlassenen Straße abgestelltes Auto mit Benzin übergossen. Sein Plan: Er will seinen eigenen Tod vortäuschen, um nach dem Aus von Christian Gross nicht schon wieder Schalke-Interimstrainer sein zu müssen.

mehr...

Mann sagt Impftermin ab, weil er zeitgleich einen Friseurtermin bekommen hat

Bonn (dpo) - Man muss Prioritäten setzen: Thomas Dahlke aus Bonn hat seinen für heute Vormittag anberaumten Corona-Impftermin abgesagt, weil er kurzfristig einen Friseurtermin bekommen hat. Der Sanitäter-Azubi ist heilfroh, endlich kein Frisuren-Risikofall mehr zu sein.

mehr...

Newsticker (1619)

+++ Katastrophe eukalyptischen Ausmaßes: Halsbonbon-Fabrik abgebrannt +++

+++ Mäh dick am Ende: Schaf vergaß Antiverstopfungspillen +++

+++ Steht schon auf der Matte: Langhaariger wartet bereits Sonntagabend vorm Friseursalon +++

+++ Krauses Haar: Schlagersänger trägt neue Perücke +++

+++ Da kann man sich nur am Kopf kratzen: Kita trotz Lausbefall geöffnet +++

+++ Muss kürzer traden: US-Broker sucht Teilzeitjob als Shortseller +++

+++ Da blickt doch keine Sau mehr durch: Fenster-Reinigungsplan für Schweinestall äußerst chaotisch +++

mehr...

Sonntagsfrage: Was sagen Sie dazu, dass mehrere CSU-Politiker wegen dubioser Masken-Deals unter Korruptionsverdacht stehen?

Korruption im sauberen Bayern? Es klingt schockierend: Gleich mehrere CSU-Politiker, darunter prominente Namen wie Georg Nüßlein, Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und Stephan Mayer, sollen sich persönlich dafür eingesetzt haben, dass dubiose Unternehmer Schutzmasken zu Wucherpreisen an den deutschen Staat verkaufen konnten. Sind die etwa am Ende doch nicht christlich-sozial? In dieser Woche möchte der Filzillon (unterstützt durch Corruption Control) von Ihnen wissen:

mehr...
Powered by Blogger