Newsticker

🎵 Alle Jahre wieeeeeder kommt der Postillon-Adventskaleeeeender! 🎵

Greifen Sie jetzt zu und erleben Sie vom ersten Advent bis Heiligabend täglich die volle Weihnachtsdröhnung mit dem Original Postillon-Adventskalender (erstmals erschienen 2019; minimal überarbeitete Neuauflage 2020)! Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Ihre Freunde, Feinde, Ihren Chef oder Ihre kranke Oma! (gute Besserung an dieser Stelle)
mehr...

Deutschland nimmt Intensivpatienten aus Nachbarländern auf, weil Menschen dort offenbar nicht kapieren, dass Corona völlig harmlos ist

Aachen, Münster, Regensburg (dpo) - Wie dumm kann man eigentlich sein? Weil die Menschen in unseren Nachbarländern offenbar nicht kapieren, dass Corona total harmlos ist, müssen mehr und mehr Intensivpatienten von dort nach Deutschland eingeflogen und hier behandelt werden. So sind in den Niederlanden, in Belgien sowie in Tschechien die Krankenhäuser mangels Sachverstand inzwischen so überfüllt, dass bereits erste Patienten nach Deutschland ausgeflogen werden müssen.

mehr...

Vorbild Kleiderspende: Samenbanken stellen öffentliche Sammelcontainer auf

Berlin (dpo) - Deutschlands Samenbanken sitzen auf dem Trockenen – nicht zuletzt, weil während der Coronakrise die allgemeine Bereitschaft zur Samenspende gesunken ist. Doch nun soll eine neue Initiative wieder für mehr Spenden sorgen: Künftig können in vielen deutschen Städten Samenspenden ganz einfach in Container eingeworfen werden.

mehr...

Newsticker (1565)

+++ Meldet Piratinsolvenz an: Freibeuter pleite +++

+++ Mehl-Anja: Trump verwechselt Bäckerin mit seiner Frau +++

+++ Todesuhrsache endgültig geklärt: Letztes Stündlein hatte geschlagen +++

+++ Schnittzähljagd: Borderlineklinik veranstaltet Spieleabend +++

+++ Pro Gramm geschrieben: Informatiker lässt sich mit Koks bezahlen +++

+++ Sieht ihm ähnlich: Jackie Chan schickt Stunt-Double nach Hause +++

+++ Mokkatisch-U: Somalischer Café-Besitzer richtet Sitzbereich für Ausschank von starkem türkischen Kaffee in Hufeisenform an +++

mehr...

13 Fehler, die Sie bei einem Bewerbungsgespräch unbedingt vermeiden sollten

Wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen ist, hat viel zu gewinnen – aber auch viel zu verlieren. Oft sind es vermeintliche Kleinigkeiten, die hoffnungsvolle Bewerber am Ende den Traumjob kosten. Wir haben erfahrene Personaler gefragt und eine Liste der häufigsten Patzer von Jobsuchenden erstellt. Hier sind 13 Fehler, die Sie nie bei einem Vorstellungsgespräch machen sollten:
mehr...

Sonntagsfrage: Was sagen Sie dazu, dass sich der Papst für gleichgeschlechtliche Partnerschaften ausgesprochen hat?

Paukenschlag im Vatikan: Nachdem Papst Franziskus in einem Dokumentarfilm ein Gesetz zur eingetragenen Lebenspartnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare forderte, weht ein Hauch der 68er durch die heiligen Hallen in Rom. Beginnt jetzt die Revolution der Liebe? Oder ändert sich am Ende wieder für die nächsten 500 Jahre doch nix? In dieser Woche möchte der LGBTillon (unterstützt durch Fundamentalist Control) von Ihnen wissen:

mehr...

Arschloch, das Zeitumstellung erfand, hatte ganz offensichtlich keine kleinen Kinder

Berlin, München, Hamburg (dpo) - Das miese Arschloch, das vor über 100 Jahren die Zeitumstellung erfand, hatte ganz offensichtlich keine kleinen Kinder. Zu dieser Erkenntnis kamen heute Morgen wieder einmal Millionen Eltern, die noch mindestens eine Woche lang mit dem völlig verkorksten Schlafrhythmus ihres Nachwuchses zu kämpfen haben werden.
mehr...

Imagekorrektur: Düsseldorf benennt sich in Düsselstadt um

Düsselstadt (Archiv) - Besser spät als nie: Die ehemals als Düsseldorf bekannte Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens hat ihren Namen heute offiziell in Düsselstadt geändert. Mit der Umbenennung wolle man der Tatsache gerecht werden, dass die Großstadt bereits seit Jahrhunderten kein Dorf mehr sei, so Düsselstadts Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD).
mehr...

Leserbriefe der Woche (KW 43/20)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.


mehr...

Morgen in PamS: Warum wir jetzt alle unsere Kontakte halbieren sollten

mehr...

Sie wurden geblitzt? So können Sie anhand des Donners berechnen, wie viel Sie zu schnell waren

Viele kennen das vermutlich: Man fährt nichtsahnend Auto, als es plötzlich blitzt. Doch wie viel war man eigentlich zu schnell? Ein Blick auf den Tacho hilft hier oft nicht weiter, denn zum einen sind Tachometer nie exakt und haben in der Regel je nach Fahrzeugmodell eingebaute Toleranzen, zum anderen hat sich die eigene Geschwindigkeit seit dem Zeitpunkt, an dem man geblitzt wurde, oft schon verändert.

mehr...

Um 2020 nicht noch mehr in die Länge zu ziehen: Uhren sollen eine Stunde vor- statt zurückgestellt werden

Berlin (dpo) - Diese Maßnahme dürfte der Regierung viele Sympathien einbringen: Um das Jahr 2020 nicht unnötig in die Länge zu ziehen, stimmte der Bundestag heute geschlossen für einen Eilantrag, alle Uhren im Zuge der Zeitumstellung in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht etwa eine Stunde zurück-, sondern lieber eine Stunde vorzustellen.

mehr...
Powered by Blogger