Reklame

Der Postillon im Netz

Empfohlen

Nach weiterem Wochenende ohne Sieg: FC Bayern feuert Julian Nagelsmann

München (dpo) - Genug ist genug! Der FC Bayern München hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Julian Nagelsmann getrennt. Zuvor musste...

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Nach weiterem Wochenende ohne Sieg: FC Bayern feuert Julian Nagelsmann

München (dpo) - Genug ist genug! Der FC Bayern München hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Julian Nagelsmann getrennt. Zuvor musste der Verein erneut ein siegloses Wochenende in der Bundesliga hinnehmen.

mehr...

Newsticker (1854)

+++ I want to fake brie: Freddie Mercury versuchte sich als Käsefälscher +++

+++ Maßtrichter: Holländer lässt sich auf Oktoberfest volllaufen +++

+++ Das wird ja immer Dollar: Tourist verärgert über defekten Währungswechselautomat +++

+++ "Ah, Toomwaffe!": Medwedew begeistert von Baumarkt-Axt +++

+++ Kann das als Außenstehender nicht beurteilen: 17-jähriger kennt keine Disco-Stimmung +++

+++ HP: Kerkeling hat neuen Drucker +++

+++ Mürbeteilchen uns: Dresdner Gang verkündet Mitwirkung an Bäckereiüberfall zu klaren Bedingungen +++

mehr...

20 clevere Sätze, mit denen Sie sich in jeder Schlange vordrängeln können

Wer kennt das nicht: Kaum steht man in einer Warteschlange, packt einen die Ungeduld. Doch es gibt Abhilfe, denn schon ein eleganter Satz kann helfen, Sie schnell und effektiv nach vorne zu befördern. Hier lernen Sie, wie es die Profis machen. Der Postillon präsentiert 20 Ausreden, mit denen Sie sich in jeder Schlange vordrängeln können:


mehr...

Sonntagsreferendum: Soll Deutschland künftig vom Postillon regiert werden? (Hinweis: Wir setzen die Zahl der "Nein"-Stimmen gelegentlich auf 0 zurück, damit das Ergebnis am Ende stimmt)

Es ist ein lange überfälliger Schritt: Zehntausende Postillonleserinnen und -leser entscheiden, ob Deutschland künftig vom Postillon regiert werden soll, so wie es historisch gesehen schon immer Sinn ergab. Da haben Sie doch sicher auch eine ganz klare Meinung (Tipp: Ja) dazu, oder? In dieser Woche möchte der Despotillon (unterstützt durch Democracy Control) von Ihnen wissen:

mehr...

Aus Versehen: Finnischer Holzfäller gewinnt Berliner "Hipster des Jahres"-Wahl

Berlin (Archiv) - Ein finnischer Tourist ist während seines Berlin-Urlaubs von der dortigen Hipster-Szene zum "Hipster des Jahres 2022" gewählt worden. Der 29-jährige Holzfäller Kimi Virtanen wurde laut Jury besonders für seinen authentischen Hipster-Look ausgezeichnet – und das, obwohl er sich gar nicht zur Wahl aufgestellt hatte.

mehr...

Yeti sichtet UFO

Himalaya (dpo) - Einmal mehr sorgt der Yeti für Aufsehen: Der legendäre Schneemensch behauptete gegenüber dem Postillon, er habe ein UFO nicht nur beobachtet, sondern sogar mit seinem iPhone fotografiert. Zum Beweis legte er ein verwackeltes Foto vor, auf dem eine Art Flugscheibe zu erkennen ist. Doch für die vermeintliche Sensation scheint es eine völlig harmlose Erklärung zu geben.

mehr...

Leserbriefe der Woche (KW 38/22)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.


mehr...

Morgen in PamS: Ajatollah Chamenei – Gehört er ins Koma geprügelt, weil er seinen Turban trägt wie ein Flittchen?

mehr...

Saudi-Arabien-Besuch: Scholz wohnt landestypischer Enthauptung bei

Riad (dpo) - Bundeskanzler Olaf Scholz hat eine zweitägige Reise in die Golfstaaten angetreten. In der saudi-arabischen Hauptstadt Riad besuchte der deutsche Bundeskanzler heute mit seinen Gastgebern eine landestypische Enthauptung.

mehr...

Trank nur Wasser, war höflich und verhielt sich unauffällig: Oktoberfestbesucher fliegt hochkant aus Festzelt

München (dpo) - Was hat so jemand überhaupt auf der Wiesn verloren? Weil ein Mann auf dem Oktoberfest lediglich Wasser trank, höflich blieb und sich allgemein unauffällig verhielt, sah sich das Sicherheitspersonal gezwungen, ihn gewaltsam aus dem Festzelt zu schaffen.

mehr...

Verdammt! Jugend hat Klimawandel offenbar immer noch nicht vergessen

Berlin, Hamburg, Bonn, Köln, Nürnberg (dpo) - Hört die Nerverei denn nie auf? Offenbar hat Deutschlands Jugend den Klimawandel immer noch nicht vergessen. Darauf deuten Demonstrationen in mehreren Städten mit zehntausenden Teilnehmern hin.

mehr...

"Referendum": Donezkerin unsicher, ob sie lieber auf ihr Herz hören soll oder auf das Sturmgewehr, das auf sie gerichtet ist

Donezk (dpo) - Das ist gar nicht so einfach: Eine Ukrainerin aus Donezk nimmt gerade an dem Scheinreferendum der russischen Besatzer teil. Nun muss sie entscheiden, ob sie lieber auf ihr Herz hört oder auf das auf sie gerichtete Sturmgewehr.

mehr...

Newsticker (1853)

+++ Wollte das große Geld machen: Fälscher wegen überdimensionierter Scheine aufgeflogen +++

+++ Bonn sei Bäumchen: Japanischer Gärtner versucht deutsche Stadt zu verzaubern +++

+++ Stechuhr installiert: Auch Tattoo-Studio muss Arbeitszeiten erfassen +++

+++ Neppthun: Meeresgott auf Fischattrappe reingefallen +++

+++ "Herr, Mett-Tisch abgeriegelt": Security verwehrt hungrigem Buffet-Gast den Zutritt +++

+++ Burgergeld: Regierung berät über Bezuschussung von McDonald's-Besuchen +++

+++ Diverse Leute haben sich bereits beschwert: Nur Toiletten für Männer und Frauen vorhanden +++

mehr...
Powered by Blogger