Newsticker

Donnerstag, 31. Juli 2014

Argentinien stellt Eilantrag auf EU-Beitritt

Buenos Aires, Brüssel (dpo) - Wird aus Argentinien bald EUgentinien? In einem überraschenden Schritt hat die argentinische Regierung heute einen Eilantrag gestellt, in dem das südamerikanische Land darum bittet, als 29. Mitgliedsstaat in die Europäische Union aufgenommen zu werden.

Asterix-Comics wegen Doping-Verdachts aus dem Handel genommen

Stuttgart, Bonn (dpo) – Ist das das Aus für die unbeugsamen Gallier? Wie der Ehapa-Verlag am Mittwoch mitteilte, werden alle Bände der beliebten Asterix-Reihe von Autor René Goscinny und Zeichner Albert Uderzo umgehend aus dem Handel genommen. Damit reagiert der Verlag auf eine Untersuchung der Nationalen Anti-Doping Agentur Deutschland (NADA), die jahrelanges flächendeckendes Doping bei den beliebten Comicfiguren nachweisen konnte.

Mittwoch, 30. Juli 2014

Neue App "Dechiffr" löst automatisch komplizierte Captchas

Frankfurt (Oder) (dpo) - Endlich ist Schluss mit dem mühevollen Entziffern nahezu unlösbarer Captchas, um zu beweisen, dass man ein Mensch ist. Denn das neue Programm "Dechiffr" (erhältlich für Smartphone und Desktop) kann jedes noch so komplexe Buchstabengewirr innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde vollautomatisch lösen. Hinter der praktischen App, die ab sofort für 1,99 Euro in allen einschlägigen Stores erhältlich ist, steckt ein junges Start-Up-Unternehmen aus Frankfurt an der Oder.

Erdogan-Vize verbietet Frauen das Lachen über seinen Vorschlag zum Lachverbot

Ankara (dpo) - Der türkische Vizeregierungschef Bülent Arınç (AKP) will nicht, dass Frauen über seinen am Dienstag eingebrachten Vorschlag, wonach Frauen in der Öffentlichkeit nicht laut lachen sollen, in der Öffentlichkeit laut lachen. Laut dem 66-Jährigen verstoße die überall hörbare Erheiterung über seine Forderung "gegen jegliches Tugendverständnis der türkischen Frau". Die Bestätigung für den Werteverfall sieht Arınç im stark zugenommenen Gelächter in seiner Gegenwart.

Newsticker (636)

++++ Keinerlei Schamgefühl: Frau klagt lautstark über tauben Intimbereich ++++
++++ Endlich hochgegangen: Bombe wartete zwei Jahre vor Treppe ++++
++++ Sausage: Heldengeschichte von Schwein endet in britischer Wurst ++++
++++ Ziemlich schräg: Gewisse Neigungen ++++
++++ Drücken sich ständig: Verliebtes Kollegenpärchen sehr arbeitsfaul ++++
++++ Dynamo: Dresden, dann kommt Strom raus ++++
++++ Muss ständig das letzte Word haben: Vorlauter Nerd betreibt Kauf immer neuer Programmversionen bis zum Access ++++

Dienstag, 29. Juli 2014

Opfer im Nahostkonflikt hoffen auf Spiegel-Cover, das ihnen endlich sagt, wer Schuld hat

Gaza, Jerusalem, Hamburg (dpo) - Nach dem Erscheinen des aktuellen Spiegel-Titelbilds keimt im Nahostkonflikt die Hoffnung. In einer Mitteilung appellierten Angehörige von Opfern auf beiden Seiten an den Spiegel-Verlag, in seiner nächsten Ausgabe den Schuldigen für das Leid in der Region in möglichst großen Lettern auf der Titelseite zu benennen. Nachdem das Magazin in dieser Woche die Schuldfrage beim MH17-Abschuss ein für allemal geklärt hat, sei es nun Zeit, auch an anderen internationalen Brennpunkten Aufklärungsarbeit zu leisten.

Montag, 28. Juli 2014

DFB gibt Fußballer-Gesangbuch mit akzeptablen Liedern heraus

Frankfurt am Main (dpo) - Der DFB reagiert: Nach dem neuesten Wirbel um BVB-feindliche Gesänge von Bastian Schweinsteiger hat der Deutsche Fußball-Bund heute bekanntgegeben, ein offizielles Fußballer-Gesangbuch mit akzeptablen Liedern für Profispieler herauszugeben. Bei Gesangseinlagen in der Öffentlichkeit sollen dann alle Spieler verpflichtet sein, sich an den darin festgelegten Liederkanon zu halten.

Horror: 24 Volksfestbesucher sitzen stundenlang in defektem Autoscooter fest

Hamburg (dpo) - Blanker Horror auf dem Volksfest "Hamburger Dom"! 24 Besucher, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche, saßen dort am Sonntag stundenlang in ihren Autoscooter-Wagen fest. Aufgrund eines technischen Defekts war das schon etwas in die Jahre gekommene Fahrgeschäft "Halligalli-Super-Scooter" urplötzlich zum Stehen gekommen. Erst nach über vier Stunden konnten die völlig dehydrierten Besucher von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden.

Newsticker (635)

++++ Hat viele unter sich: Friedhofsgärtner hat Karriere gemacht ++++
++++ Hab' Tick: Zwängler begreift, warum er alles anfassen muss ++++
++++ Ausgeflippt: Biene Maja tötet Grashüpfer ++++
++++ Musste sich einiges anhören: Gestresster Plattenlabelboss vergaß Hochzeitstag ++++
++++ Klasse gelaufen: Lehrer glücklich über gelungenen Wandertag ++++
++++ Maß tubiert: Anästhesist wird aus Biergarten geworfen ++++
++++ Kann nicht mehr an alte Leistungen anknüpfen: Teppichmanufaktur scheitert bei Restauration eigener Produkte ++++