Newsticker

Sonntag, 29. März 2009

Zeitumstellungsticker

++++ Kollektiver Filmriss: 82.117.000 Deutsche können sich nicht daran erinnern, wo sie heute Nacht zwischen zwei und drei Uhr waren und was sie gemacht haben. 30% klagen gar über Kopfschmerzen und aufgemalte Schnurrbärte ++++

++++ Ursachenforschung wegen verlorener Stunde: Vermutlich wurden im Zuge der Finanzkrise so viele Zeitarbeiter entlassen, dass es zu Lieferengpässen bei der Stundenproduktion kommt ++++

++++ Eine Stunde Lebenszeit verloren: Die Gewerkschaft der im Sommer 2009 Sterbenden (GSS2009) verklagt die Bundesregierung, da die Mitglieder den Rücklauf der Stunde im Herbst nicht mehr erleben werden. Die Kanzlerin bleibt gelassen: "In der Regel ziehen sich solche Verhandlungen über Jahre hin." ++++

++++ Übertrieben: Der Postillon, Deutschlands größte Tageszeitung, schlachtet die Zeitumstellung zu sehr aus ++++
ssi; Foto: Da war noch alles gut: Heute Nacht um zwei Uhr.



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger