Newsticker

Mittwoch, 16. Juni 2010

Nordkorea feiert ruhmreichen 1:0-Sieg über Brasilien

Pjöngjang (dpo) - Große Freude in der Demokratischen Volksrepublik (Nord-)Korea! Mehr als zwei Millionen Menschen feierten den ruhmreichen Sieg der nordkoreanischen Nationalmannschaft über klar unterlegene Brasilianer, indem sie drei Stunden lang in Reih und Glied rhythmisch applaudierten.

Umarmten sich nach dem Spiel vor Freude, nicht noch höher verloren zu haben: geschlagene Brasilianer
"Den Brasilianern haben wir es gezeigt", so Wang Chon-Il, ein begeisterter Fußballfan gegenüber einem Postillon-Korrespondenten vor Ort. "Ich habe das ganze Spiel mit nordkoreanischem Kommentar gesehen. Es ist peinlich für Brasilien, dass sie gegen unser mächtiges Team nur zwei Abseitstore in der 55. und 72. Minute erzielen konnten." Chon-Il freut sich außerdem, dass Nordkorea die Entscheidung bereits in der regulären Spielzeit erzwingen konnte und nicht erst in der Verlängerung in schlechter Bildqualität, in der Nordkorea sonst seit Jahrzehnten mit immer dem gleichen Spielzug das Siegtor erzielt.
Nach der großartigen Vorstellung der Nationalmannschaft sind sich in Pjöngjang mittlerweile alle sicher, dass sich Nordkorea nach 1934, 1966, 1974, 1994, 1998 und 2006 zum siebten Mal den Weltmeistertitel holen wird.
ssi



Kommentare einblenden

Reklame