Newsticker

Mittwoch, 15. Dezember 2010

CIA veröffentlicht aktualisiertes Fahndungsfoto von Osama bin Laden

Foto: Hat sich sichtlich verändert: Osama bin Laden 1997 und in einer Computersimulation von heute.
Washington (dpo) - Kriegen sie ihn jetzt endlich? Die CIA, der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten, hat heute ein aktualisiertes Fahndungsfoto von Osama bin Laden, dem meistgesuchten Terroristen der Welt, veröffentlicht.

CIA-Chef Leon Panetta sagte heute auf einer Pressekonferenz in Washington: "Wie Sie am deutlich ergrauten Bart sehen können, haben wir bin Laden mit dem Computer künstlich um 13 Jahre altern lassen. Außerdem gehen unsere Spezialisten davon aus, dass er einige Kilo zugenommen hat und sich aufgrund des harten Winters im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet in einen in dieser Gegend verbreiteten roten Pelzmantel nebst passender Mütze hüllt."
Es könnte allerdings auch sein, so Panetta, dass der Terrorfürst, der vermutlich mit einer paschtunischen Hirtenrute bewaffnet ist, seinen Aufenthaltsort inzwischen gewechselt hat und in Europa neue Anschläge plant. In diesem Fall lasse er sich auch an den Sprengstoffpaketen erkennen, die er immer in einem Sack bei sich trägt.
"Sollten Sie - etwa in einem Kaufhaus oder auf einem Weihnachtsmarkt - eine Person sehen, auf die diese aktualisierte Beschreibung zutrifft, sollten Sie sich nicht scheuen, Sie mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu überwältigen", so Panetta eindringlich. Immerhin ist ein Kopfgeld von 50 Millionen Dollar auf Osama bin Laden ausgesetzt – tot oder lebendig.
ssi



Kommentare einblenden

Reklame