Newsticker

Donnerstag, 24. März 2011

Sat.1 beginnt Dreharbeiten für Erdbeben-Event-Zweiteiler "9,0 - Ein Land ist erschüttert"

Als Laienschauspieler einbezogen: Bewohner vor Ort
München (dpo) - Angespornt durch den großen Erfolg von "Marco W. - 247 Tage im türkischen Knast" hat der TV-Sender Sat.1 nun mit den Dreharbeiten für den neuen Special-Effects-Event-Blockbuster-Film-Film "9,0 - Ein Land ist erschüttert" begonnen, in dem das japanische Erdbeben von 2011 und seine verheerenden Folgen aufgegriffen und mit einer spannenden Liebesgeschichte verbunden werden.
"Wir wollen die Tragödie in Japan so schnell wie möglich zu einem Format verarbeiten, das auch Sat.1-Zuschauer verstehen", begründete ein Sprecher des Senders heute das ambitionierte Projekt. "Außerdem wollen wir die Kulissen vor Ort und die traumatisierten Menschen noch nutzen, bevor die Aufräumarbeiten abgeschlossen sind."
Zur Japanerin geschminkt: Ferres
Ersten Angaben zufolge spielt Veronika Ferres die Japanerin Kasumi Oishi, die nach dem Tsunami ihren Sohn Masao (Bernhard Hoëcker) in den Trümmern der Küstenstadt Sendai sucht und dabei mehrfach in Großaufnahmen schluchzend zusammenbricht.
Im zweiten Teil, dessen Arbeitstitel derzeit "Fukushima 50 - Helden des Atoms" lautet, versucht sich Kasumi zu ihrem Mann (Ralf Bauer) durchzukämpfen, der mit 49 Kollegen im schwer beschädigten Kernkraftwerk Fukushima gegen den Super-GAU kämpft.
"Das Ende ist zwangsläufig noch offen", so der Sat.1-Sprecher weiter. "Aber zum einen haben wir bei Marco W. auch nicht gewartet, bis das Gerichtsverfahren in der Türkei endgültig abgeschlossen war, und zum anderen können wir so noch während der Dreharbeiten auf die neusten Entwicklungen reagieren."
Auch die nächsten großen Sat.1-Filmprojekte sind schon in Planung. Spätestens in einem Monat sollen die Dreharbeiten für "Muammar - Ein Diktator dreht durch" mit Til Schweiger als Gaddafi und "Das Moratorium - Eine Kanzlerin prüft nach" mit Bruno Ganz als Angela Merkel beginnen.
ssi, Foto links: Alexander Hauk, Inspiriert von: Silke Burmester

Weitere Nachrichten zum Thema Fernsehen:
Phoenix spielt künstliche Lacher bei Bundestagsdebatten ein
Herzattacke: 9-Live-Moderator erreicht Notrufzentrale nicht
Tine Wittlers schwerster Fall: "Einsatz in 4 Wänden" renoviert Altes Museum in Berlin
Trigema-Affe Coco Straboni wechselt zu ProSieben Newstime
RTL II kauft Rechte für chilenische Minenunglücksshow
KI.KA-Praktikanten verstehen Aufregung um gegessenes Brot nicht